Gesamte Dachfläche dämmen, obwohl nur ein Teil bewohnt ist?

Diskutiere Gesamte Dachfläche dämmen, obwohl nur ein Teil bewohnt ist? im Dach Forum im Bereich Neubau; Frage an die Experten bezüglich nachträglicher Dämmung eines Dachs von außen im Zuge eines Dachstuhlumbaus. Zunächst mal die Situation: 23 m...

  1. #1 Joachim67, 28.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2006
    Joachim67

    Joachim67

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Stuttgart
    Frage an die Experten bezüglich nachträglicher Dämmung eines Dachs von außen im Zuge eines Dachstuhlumbaus.

    Zunächst mal die Situation:
    23 m langes Satteldach (Haus Bj. 67). Im Dachgeschoss befinden sich 2 Wohnungen. Der gemauerte Kniestock ist etwa 1 Meter hoch. Der darüberliegende Dachspitz ist und BLEIBT unbewohnt Die Dachschrägen bestehen innen aus ca. 3 cm Heraklith und Putz. Zwischen den Sparren (8/14) befinden sich dünne alukaschierte Glaswollematten (Stand 1967).

    Und hier nun der Umbau:
    An der Südseite soll anstelle der bestehenden 5 alten Gaupen eine 10 m breite zusammenhängende Gaupe (Schleppgaupe mit Ziegeldeckung) und (links und rechts davon) 2 Dachausschnitte (Loggias) entstehen. Baumaßnahmen an den Dachflächen von innen sind nicht möglich (nur natürlich da wo die neue Gaupe entsteht).

    Mein Zimmermann/Dachdecker hat nun vorgeschlagen die Südseite insgesamt neu zu decken und von außen zu dämmen. Hierzu hat er eine 10 cm PUR Aufdachdämmung + Konterlattung vorgesehen, sowohl an den bestehenden Dachflächen als auch über der neuen Gaupe. Leider ergeben sich aus der dickeren Dachhaut Details an First, Ortgang, Balkonbrüstung etc., die nur sehr kostenintensiv und dazu noch unschön zu lösen sind. Dabei grenzen nach dem Umbau nur mehr 10% der alten Dachschrägen an bewohnte Räume an (wen man Dachspitz, Loggias und neue Gaupe abzieht).

    Meine Frage ist nun, ob man hinsichtlich dieser Bilanz nicht auf eine Aufdachdämmung verzichten kann. Es müsste doch möglich sein die neue Gaupe perfekt zu dämmen (wird ja komplett neu aufgebaut), den kleinen verbleibenden Dachabschnitt, der bewohnt ist mit einer Zwischensparrendämmung zu optimieren und den unbewohnten Dachspitzbereich ungedämmt zu belassen?
     
Thema:

Gesamte Dachfläche dämmen, obwohl nur ein Teil bewohnt ist?

Die Seite wird geladen...

Gesamte Dachfläche dämmen, obwohl nur ein Teil bewohnt ist? - Ähnliche Themen

  1. Neutrale helle Wandfarbe für das gesamte Haus gesucht

    Neutrale helle Wandfarbe für das gesamte Haus gesucht: Hallo zusammen, wir müssen uns bis morgen für die Wandfarben entscheiden. Einige Wände bekommen `richtige Farbe`. Für das restliche Haus suchen...
  2. Küchenplanung / Abluftkanalweg gesamt ca. 350 cm mit 90 Grad Winkel / Naber Comp Air Flow

    Küchenplanung / Abluftkanalweg gesamt ca. 350 cm mit 90 Grad Winkel / Naber Comp Air Flow: Hallo zusammen, ich bin auf eure Expertise mal wieder angewiesen. Diesmal geht es um die Küchenplanung und den Abluftkanalweg. Wir haben uns...
  3. Holla, die gesamte Unterspannbahn ist löchrig

    Holla, die gesamte Unterspannbahn ist löchrig: Guten Tag, unser EFH, schlüsselfertig gebaut, hat ein hinterlüftetes Dach mit 45 Grad in Ost/Westausrichtung. Der Dachaufbau Ziegel,...
  4. Gaube über gesamte Hausseite

    Gaube über gesamte Hausseite: Hallo, wir haben ein Haus BJ 2005 - Holzständerbauweise gekauft. Die Kniestockhöhe im OG beträgt leider nur 30cm. Daher möchten wir gerne mit...
  5. Renovierung der gesamten Wohnung, Glattputz, Glänzend glatte Wände

    Renovierung der gesamten Wohnung, Glattputz, Glänzend glatte Wände: Hallo Leute, ich hoffe, jemand kann mir meine Frage beantworten. Und zwar wollen wir unsere gesamte Wohnung renovieren und hierzu die alten...