Gespräch mit Architekt vor Grundstückskauf - kosten?

Diskutiere Gespräch mit Architekt vor Grundstückskauf - kosten? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo Ihr lieben :) ich würde sehr gerne ein Erstgespräch mit einem Architekten führen, um zu wissen was alles überhaupt auf unserem Grundstück...

  1. #1 jucruzlo, 17.01.2020
    jucruzlo

    jucruzlo

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ihr lieben :)

    ich würde sehr gerne ein Erstgespräch mit einem Architekten führen, um zu wissen was alles überhaupt auf unserem Grundstück möglich ist.
    Das Grundstück selbst haben wir derzeit aber noch nicht erworben, wollten aber vor dem möglichen Erwerb natürlich schauen inwieweit sich das überhaupt für uns lohnt und auch finanziell mal durchrechnen lassen.

    Mit was für Kosten muss ich da rechnen? Ich seh immer nur etwas von prozentualem Anteil von den Baukosten aber habe noch nichts für ein Gespräch finden können.


    Danke im Voraus :)
    LG :)
     
  2. #2 Lexmaul, 17.01.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.363
    Zustimmungen:
    1.551
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Frag ihn doch mal, ob er überhaupt was nimmt.

    Unser hat das umsonst gemacht.
     
    jucruzlo gefällt das.
  3. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Bei uns war ein solches Gespräch, direkt am Grundstück selbst, auch umsonst und unverbindlich. Einfach mal fragen.
     
    jucruzlo gefällt das.
  4. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    238
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Wenn Du zunächst nur einen erfahrenen Bebauungspläneleser brauchst, den findest Du auch in Foren - hier zufürderst in Gestalt von Dimeto, oder ebensogut im orangen Forum von Escroda.
     
    jucruzlo gefällt das.
  5. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    227
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Das ist normalerweise nicht um sonst. Je nachdem wie genau du das möchtest. Ein Erstgespräch kann kostenlos sein, muss es aber nicht. Wir im Büro berechnen 80 € die Stunde für erste Beratungsgespräche, der Betrag wird dir aber bei einer Beauftragung vom Gesamthonorar abgezogen. Das nützt dem Bauherrn und uns. Für uns ist es gut, das der Bauherr nicht unvorbereitet ins Gespräch kommt, die Besprechungen kurz und auf das wesentliche beschränkt bleiben. Zudem kommen nur Bauherren zum Vorgespräch, die es auch ernst meinen. Umgekehrt haben wir dann auch den Anspruch, Qualitätvolle Beratung zu leisten, bereiten uns auch vor, und halten schriftlich fest, was besprochen wurde. Eine erste Budgetfestlegung kann für Einfamilienhäuser ebenfalls in diesem Rahmen passieren. Einen Bauherren, der bereit ist, das zu bezahlen, nehmen wir ernst. Anfragen auf kostenfreie Erstberatungen haben wir so viele, aus denen nichts wird, dass die Zeit zu schade ist. Anders sind Aquisegespräche. Wenn wir uns, unser Team, unser Büro und Referenzen vorstellen sollen, uns also "Bewerben", ist das immer kostenfrei, aber nicht auf das konkrete Bauvorhaben bezogen.
     
    reschu, 11ant und Fabian Weber gefällt das.
  6. #6 Jo Bauherr, 22.01.2020
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    109
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    @arch
    Genau. Erstgespräch kann Akquise sein.
    Also: welcher Baukörper geht wo auf diesem Grundstück und in welcher Höhe ... ... aber das alles ist nur EVENTUELL.

    Wenn der Planer das aber garantieren! sollte ... ab DANN tickern die Kosten richtig!

    Ein Planer (Architekt oder sonst was so ähnlich), der VOR/BEI Grundstückskauf sagt "ah ja ... xx,xx m² Wohnfläche gehen hier wohl" ... UND das dann auch genehmigt bekommt, der ist heutzutage jeden Cent Wert. (Tips gerne an mich ... :cool:)

    Wie man selber danach zu welchem Aufwand damit baut, ist allerdings jedem Bauherrn seine Sache.
     
    11ant gefällt das.
  7. #7 Andreas Teich, 23.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Warum ruft man denn nicht einfach bei in Frage kommenden Architekten an, um die Konditionen zu erfragen?

    Hier mitgeteilte Erfahrungen können ohnehin nicht unbedingt auf eure Gegend übertragen werden.

    Sich selbst direkt erkundigen ist doch am einfachsten

    Andreas Teich
     
  8. #8 Kriminelle, 23.01.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke auch, dass es ggf über ein kostenloses Kennlerngespräch hinausgeht und finde die Vorgehensweise bei @arch gut.
    Allerdings weiß man ja nicht, wie die Architekten bei Euch so ticken.
    Wenn Ihr mit Architekt bauen wollt, dann bietet es sich an, den auch jetzt schon zu suchen, damit er dann auch Lust auf einen Ortstermin hat.
     
  9. #9 jucruzlo, 27.01.2020
    jucruzlo

    jucruzlo

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    erstmal danke an alle für die Antworten.

    Wir wollen zu 95% mit einem Architekten bauen. Jedoch wissen wir noch garnicht ob wir am Ende tatsächlich dieses Grundstück annehmen bzw. ob das Grundstück überhaupt für unsere Zwecke/Träume geeignet ist :-) Daher geht es erstmal darum ob der Architekt am Ende für uns passt bzw. es realisierbar ist.

    Wenn ihr aber sagt das es am Ende sowieso abgelehnt werden kann, dann sollte ich vielleicht doch direkt mit der Baubehörde über die Eckdaten sprechen :-D (falls die überhaupt Auskunft geben können?)
     
  10. #10 K a t j a, 27.01.2020
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Leipziger Land
    Wir haben es immer so gehalten, dass wir Beratungsleistungen, wo klar war, dass die erstmal nur vorläufig wären, direkt bezahlt haben. Also z.B. haben wir einen Experten gebeten, sich ein Objekt anzusehen und gleich 250,-€ für die Beratungs-Leistung ausgemacht. So waren wir frei und er nicht sauer. Alles war klar und er hat sich auch richtig Mühe gegeben, da er ja sofort entlohnt wurde.
     
    Fred Astair gefällt das.
  11. #11 Reiser I Bausachverstand, 03.02.2020
    Reiser I Bausachverstand

    Reiser I Bausachverstand

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    so eine "Machberkeitsprüfung" muss nicht zwingend durch einen Architekten erfolgen.
    Zumal es vorab auf den Baugrund ankommt und was du darauf errichten möchtest. Pläne, Skizzen Grundrisse zu deinen Ideen wären sinnvoll.

    Für einen vor Ort-Termin solltest du mit ca. 350€ inkl. ca. 2 Stunden Beratungsgespräch rechnen.
     
Thema:

Gespräch mit Architekt vor Grundstückskauf - kosten?

Die Seite wird geladen...

Gespräch mit Architekt vor Grundstückskauf - kosten? - Ähnliche Themen

  1. Erstgespräch Architekt

    Erstgespräch Architekt: Guten Morgen Experten! Unsere Doppelhauspartner, meine Frau und ich haben morgen das Erstgespräch mit unserem möglichen Architekten. Im...
  2. Problem mit Gira Video-Türstation: Knarren beim Gespräch

    Problem mit Gira Video-Türstation: Knarren beim Gespräch: Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: Folgendes Problem: Wir haben in unserem Neubau folgende Komponenten installieren lassen: Außen...
  3. apropos "Erstes Gespräch mit Architekt - HILFE"

    apropos "Erstes Gespräch mit Architekt - HILFE": http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=37505 ich hätte vorgefühlt, ob sie e. gscheiden architekten sucht - sowas gibt´s, ganz bei...
  4. Erstes Gespräch mit Architekt - HILFE!!!

    Erstes Gespräch mit Architekt - HILFE!!!: Hallo wir hatten heute das erste Gespräch mit einem Architekten. Nachdem er über eine viertel Stunde zu spät kam, ging es endlich los....
  5. Frage zu einem Architekten Gespräch bzgl. weiterer Ablauf..

    Frage zu einem Architekten Gespräch bzgl. weiterer Ablauf..: Mein Architekt hatte den Auftrag meinen Bauplan EFH nebst Bauantrag zu machen… Nachdem ich aus Kostengründen und Nichtgefallen einige der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden