Gestank aus Abfluss / neuer Kanal?

Diskutiere Gestank aus Abfluss / neuer Kanal? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die Experten, da wir im Moment mit der Lösungsfindung nicht weiter kommen. Problem: Eine Partei im...

  1. #1 Abfluss, 09.02.2021
    Abfluss

    Abfluss

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage an die Experten, da wir im Moment mit der Lösungsfindung nicht weiter kommen.

    Problem:
    Eine Partei im MFH ( EG, 5 Einheiten ) beschwert sich, dass bei ihnen immer Gestank in der Wohnung ist. Diese soll aus dem Klo / einem der beiden Waschbecken kommen. Angeblich war der Sanitärfachman schon bei Ihnen und konnte das Problem nicht beheben.

    Die 2 Abflüsse der Waschbecken (ht50, Stichleitungen. 1* ca 3 Meter und 1* ca 6 Meter) hängen am Badewannen / Klo Strang der darüberliegenden Einheiten (HT110). Der Klostrang ist halbwegs direkt mit der Hauptleitung verbunden ( ca 1.5 Meter, HT 110).

    Bisher unternommen:
    Von der HV wurde schon ein Rohrreiniger bestellt, der die Grundleitung gespült hat und beide ein paar Meter vom Haus entfernt eine kleine Absackung mit Wasserstand in dieser Leitung entdeckt hat. Entlüftung am Dach wurde wohl geprüft und für OK befunden.

    Zusätzlich wurden im Keller noch 2 Belüftungsmembranen angebracht ( 1 an der Hauptleitung und 1* an der langen Stichleitung) . Diese sollen aber nicht den Geruch in der Einheit reduzieren.

    Es existiert weiter hinten an der Grundleitung noch ein außenliegende Revisionschacht, wo also auch Luft gezogen werden kann.

    Deswegen steht jetzt der Wunsch im Raum, dass mal der ganze Kanal neu gemacht werden soll. Mit den entsprechenden Kosten.

    Aus meiner Sicht wird das aber nicht zum Erfolg führen, da neuer Kanal hin oder her die Leitung wird ja trotzdem schnell wieder den üblichen Kanalgeruch bekommen. Ob da die Absackung ist oder nicht.. Kanäle riechen ja immer.. es muss ja aber einen Grund geben, warum der Geruch IN die Wohnung kommt.

    Meine Vermutung bisher ist, dass die Siphons in der EG Einheit trotz der neuen Entlüfter noch leer gezogen werden.

    Hat jemand von Euch diesbezüglich Erfahrung / einen Tipp, was man noch testen kann?

    Gruß

    Sebastian
     
  2. #2 Fred Astair, 09.02.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    3.269
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Der Fehler kann nur in der betroffenen Wohnung gesucht werden. Alles andere ist nicht zielführend.
     
  3. #3 Abfluss, 09.02.2021
    Abfluss

    Abfluss

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hast du denn eine Idee, was es außer den Siphons noch sein kann?
     
  4. #4 Fred Astair, 09.02.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    3.269
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Undichte Abflussrohrverbindungen sind auch schon aufgetreten (vergessene Gummis, alte PVC- oder Gussleitungen).
    Mit einem Räucherstäbchen alle Verbindungen abfahren. Sind denn die Fallrohre zugänglich?
    Hat auch schon falsch zusammengebaute IKEA-Waschtische gegeben. Die haben nämlich keinen Innenliegenden Überlauf und somit passen deutsche Abflussgarnituren nicht. Da wird gern gebastelt...
    Es gibt nichts, was es nicht gibt.

    Lasst Euch ja nicht einreden, den Kanal aufzumachen. Es sei denn der Wassersack erfordert es.
     
    Abfluss gefällt das.
  5. #5 Abfluss, 09.02.2021
    Abfluss

    Abfluss

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles ab 1.OG ist nicht sichtbar.
    Unterhalb im Keller schon. Hier werden die Leitungen quasi durch die DEcke geführt. Vermute mal Fallhöhe in diesen von so 1-1.5 Meter.
    Die Leitungen im Keller sind ca 10 Jahre alt. Wie schon geschrieben 2 mal Ht 50 und einmal HT110. Auf den ersten Blick sehen die auch dicht aus. Man sieht keine Tropfen oder ähnliches
    Eine alte Gussleitung die nach oben führte wurde ebenfalls gekappt als die Membranventile eingesetzt wurden, damit diese als Ursache ausgeschlossen werden kann
     
  6. #6 Abfluss, 09.02.2021
    Abfluss

    Abfluss

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bzw. meine aktuelle Vermutung ist, dass die beiden HT50 die an der "Klo"HT 110 Leitung bei de angeschlossen sind durch den Unterdruck leergezogen werden. Gibt es da ein Messinstrument, mit dem man den Unterdruck oben messen kann?
     
  7. #7 Fred Astair, 09.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.174
    Zustimmungen:
    3.269
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ja, gibt es. Das Messinstrument hat jeder im Gesicht. Das misst zwar nicht den Unterdruck, sondern nur die Quelle des Gestanks.
    Und wer wegen Corona seinen Geruchssinn verloren hat, nimmt ein Räucherstäbchen, aber das schrieb ich bereits.
    Du brauchst auch nicht aufzuschreiben, was man im Keller alles sieht. Wichtig ist, was man nicht sieht und das steckt in der EG-Wohnung.
    .
     
  8. #8 petra345, 10.02.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.943
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Oberhalb der Einleitung im EG muß eine Belüftungsleitung mit 100 mm in die Hauptfallleitung geführt werden. Das andere Ende dieser Leitung geht in die waagrechte Grundleitung.
    Leergesaugt werden nur die Anschlüsse im EG wenn diese Leitung fehlt.

    Vermutlich fehlt diese Leitung. Das wäre dann ein Planungs- und Ausführungsfehler.
    Auch der Bauleiter hätte es merken müssen.
    Genauso die "Fachleute" , die jetzt nach der Ursache gesucht haben.

    Bevor jetzt die "Fachleute" diesen "Quatsch" verteufeln:
    Auf der letzten ish hatte Geberit diese Anordnung ausgestellt und es ist ganz klein im Buch von Völker abgebildet.
     
Thema:

Gestank aus Abfluss / neuer Kanal?

Die Seite wird geladen...

Gestank aus Abfluss / neuer Kanal? - Ähnliche Themen

  1. Massiver Gestank kommt aus Schacht

    Massiver Gestank kommt aus Schacht: Hallo zusammen, ich habe leider ein großes Problem mit einem Schacht in meiner Wohnung. Es kommt dort oftmals massiver Gestank raus. Es riecht...
  2. Unangenehmer Gestank

    Unangenehmer Gestank: Hallo! Ich habe in meiner Eigentumswohnung das Problem, das ein unangenehmer Geruch aus dem Gäste WC kommt. Ich war mir vorher sicher, dass es...
  3. Muffiger Gestank in der Wand im trockenen Neubau

    Muffiger Gestank in der Wand im trockenen Neubau: Hallo alle zusammen, wir wohnen seit 1,5 Jahren in unserem neuen REH und leider stinkt es. Wir haben ein Verblendmauerwerk. Das Haus ist...
  4. Gestank aus der Steckdose

    Gestank aus der Steckdose: Hallo, wir haben folgendes Problem: Vor einem Jahr hatten wir einen Wasserschaden an einer Außenwand im Schlafzimmer. Im Bereich des...
  5. Bestialischer Gestank im Wohnraum nach Dachsanierung

    Bestialischer Gestank im Wohnraum nach Dachsanierung: Hall zusammen, Ich hoffe mir kann jemand helfen. Wir haben ein Haus aus den 60ern und bauen gerade einen größeren Anbau dran. Unser...