Gewährleistung für elastische Fugen bei Fliesen

Diskutiere Gewährleistung für elastische Fugen bei Fliesen im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, wir wohnen seit 7 Monaten im neuen Haus und haben als Bodenbelag im EG und den Bädern Fliesen mit Fliesensockelleisten....

  1. Smiler

    Smiler Gast

    Hallo liebes Forum,

    wir wohnen seit 7 Monaten im neuen Haus und haben als Bodenbelag im EG und den Bädern Fliesen mit Fliesensockelleisten.
    Die Eck- und Bodenanschlüsse wurden mit dauerelastischen Fugen versehen, welche mittlerweile (bereits nach einem Monat entdeckt) alle aufreissen.

    Sicherlich handelt sich - laut Bau-Auftrag um Wartungsfugen, welche der Bauherr eigentlich zu überprüfen hat .... aber meine Frage an Euch Experten:

    Muß nicht auch ein Fliesenleger eine gewisse Zeit an Gewährleistung für seine Arbeit bringen. Sicherlich ist es jedem bekannt, daß diese Fugen im Laufe der Zeit reißen. Schon allein, weil sich der Estrich noch setzen und austrocknen muß. Aber sollten diese Fugen nicht wenigstens einen gewissen zeitraum überleben.

    Laut Aussage meines Fliesenlegers kommt er dann im Sommer mal vorbei und reißt alle Fugen raus und macht sie neu .... auf MEINE Kosten ...,

    Bitte um Informationen!

    Vielen Dank im Voraus
    I. Laechler

    P.S.: Ich weiß von einer Bekannten, bei denen per Gutachten festgestellt wurde, daß die Fliesen einfach zu früh - auf einen zu feuchten Estrich - gelegt wurden, daher mußte der Fliesenleger es auf seine Kappe neu machen. Allerdings ist mir der Aufwand Gutachter - Rechtsanwalt - Gericht zu zeitintensiv und kostspielig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meister

    Meister

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Norddeutschland
    Wann wurde denn bei dir gefliest? Wie alt war der Estrich?

    Aber abgesehen davon, würden die el. Fugen auch bei Verlegung auf einem "jungen Estrich" nicht reißen.
    Mögliche Ursachen:
    -Zuviel Trittschalldämmugn unter dem Estrich (welche und wieviel Dämmung
    wurde eingebaut?)
    -Billiges Silikon (welches Silikon wurde verwendet?)

    Gruß
    Meister
     
  4. #3 C. Schwarze, 22. Februar 2005
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  5. #4 Unregistriert, 22. Februar 2005
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Termine - wann Estrich - wann Fliesen ....

    Hallo Meister und alle Anderen,

    der Estrich wurde Ende April / Anfang Mai 2004 gemacht (Fußbodenheizung, Trittschalldämmung - offiziell nach DIN - mehr Infos habe ich leider nicht - nur jede Menge Fotos ...).

    Die Fliesen wurden bereist am 09.06. im z.B. Wohnbereich gelegt. Sicherlich der Raum mit den meisten Rissen - aber auch der, der am meisten und besten beheizt wird.

    Leider kann ich auch nicht sagen, welches Silikon verwendet wurde .... Wir haben uns hier auf die Fachfirmen verlassen. Mir fällt in letzter Zeit nur immer öfter auf, dass recht große Abstände (ca. 1 cm) zwischen letzter Bodenfliese und Sockel vorhanden sind, welche einfach nur mit Silikon abgespritzt wurden. Und genau da reißt es jetzt auf ....

    Da hat man jede Menge Fotos vom Bau und der Entwicklung gemacht ... aber keine Informationen über die Materialien ,.....

    Vielen Dank erstmal und viele Grüße aus dem verschneiten München
    I. Laechler
     
  6. #5 Carden. Mark, 22. Februar 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    @ Meister
    Diese Aussage kann so nicht stehen bleiben.
    Insbesondere Zementestrich schüsselt insbesondere in den Eckbereichen infolge des verschiedenen Festigkeitsgefälles durch die Abgabe von Wasser, irgendwann kehrt sich das ganze um und dann ist irgendwann mal Ruhe. Dauer: ca. 2-3Jahre. Da kannste mach nichts. Das sind nun mal Baudynamische Prozesse. Die Silkonfugen können das ganze kaum mitmachen. Selbst teure – Hochwertige Dichtstoffe nicht. Von einem Dichtstoff wird eine mindestens Dehnung von 25% erwartet (glaube ich noch so zu wissen) Wenn nun die Fuge 1 cm Breit ist (wobei hier schon oft genug der BH motzt) sprechen wir von ein Dehnverhalten von 2,5mm. Das ist nicht viel. Das darf schon die Dämmung in Sachen Zusammendrückbarkeit ausnutzen. Jetzt kommt noch das absenken der geschüsselten Ecken hinzu – und schon ist aus mit der Dichtungsfuge. Zudem kommt noch die Drei Flankenhaftung im Bereich der Fliesenfugen – wie soll man diese verhindern, bei einer Fugen tiefe von ca. 8,0mm. Hinterlegband ist da wohl nicht.

    Dieses Problem ist nicht mein Sachgebiet – wie dieses Problem, außer es zu einer Wartungsfuge zu erklären, in den Griff zu kriegen ist weiß ich nicht. Es soll hierfür aber Dehnprofile geben – ich aber NIE gesehen – und ich hierüber keine Ahnung.
     
  7. #6 Meister, 22. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2005
    Meister

    Meister

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Norddeutschland
    @Carden, Mark
    natürlich haste Recht, das durch die Schüßelung Silikonfugen auch reißen!
    Aber ich habe die Erfahrung gemacht, das die Silikonfugen meist durch das Absacken von Trittschalldämmung (bei 40 mm - 4 mm) reißen, daher empfehle ich unseren BH die Fugen nach ca. 1 Jahr abzuspritzen.
    Der Estrich war in diesem Fall ca. 5 Wochen alt. Bei nicht zu schnellen Trocknung (Fußbodenheizung zu früh oder zu hoch gedreht, draußen zu warm?) und nach 5 Wochen dürfte die Schüsselung nicht mehr so dramatisch ausfallen.
    Ausserdem sollte jeder Fliesenleger die Feuchtichkeit des Estrichs messen, bevor er mit der Arbeit beginnt.
    Ein Gewährleistungsanspruch sehe ich aber in diesem Fall nicht.

    Gruß
    Meister
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Carden. Mark, 22. Februar 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wann das aufwölben der Ränder infolge des schwindens der Estrichoberfläche abgeklungen ist, ist von der Estrichdicke, der Zusammensetzung, der Verdichtung, des Baustellenklimas usw. abhängig. Dann steht immer noch im Raum ob es sich um einen Heizestrich handelt und / oder of eine Trocknung durchgeführt wurde.
    Ist die Belegereife nach der CM- Methode erreicht, sind nur ca. 70 bis 80% des Endschwindmaßes auch erreicht.
    Dann wird aber wieder Feuchtigkeit beim Belegen der auch noch Dampfdichten Beläge aufgebracht. Die Fliesen schwinden aber kaum. Die hier entstehenden Zwängungskräfte werden beim entstehen von den kriechen des nun wieder befeuchteten Estrichs weitgehend abgebaut. Es werden nun, wegen der Nachträglichen Verkürzung, Randabsenkungen sichtbar.
    Wenn nun aber der Fliesenbelag zu früh aufgebracht wird sind diese hieraus entstehenden Risse idR erst nach der ersten Heizzeit bis hin zu erst nach 3 Jahren sichtbar.
    Besser ist es sicherlich erst nach einem Jahr die Dichtungsfugen ein zu bringen. Aber sagen Sie das mal einen BH
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Verformungen Zementestrich

    @ Meister
    Estrichverformungen durch Trittschalldämmung machen sich natürlich auch an der Randfuge bemerkbar. Wenn der übrige Aufbau aber passt, das heißt die Dämmung liegt vollflächig auf, werden diese Verformungen meist noch von der elastischen Randfuge aufgenommen. Etwas anderes ist es, wenn die ganze Konstruktion nachgibt, weil unten eine harte Dämmschicht eingebaut wurde, die auf Grund von Unebenheiten der Rohdecke nicht vollflächig aufliegt.
    Die meisten und breitesten Abrisse der elastischen Fuge sind aber auf Mark Cardens Beschreibung zurückzuführen. Durch zu Frühes verfliesen und auch verfugen findet eine Umkehr des Feuchtigkeitsgefälles statt. Der Estrich schwindet jetzt über Jahre bis zu seiner endgültigen Ausgleichsfeuchte. Er "schüsselt" jetzt in die andere Richtung. Feststellen läßt sich dieses sehr leicht durch eine Richtlatte. Ist der Estrich zur Raummitte hin aufgewölbt (konvexe Verformung), oder im schlimmsten Fall (noch kein Endstadium Schwindungsprozess) in der Raummitte paralel zu den Wänden fast geradlienig gerissen, so ist dies immer auf eine zu frühe Fliesenverlegung zurückzuführen.
    MfG.
     
Thema: Gewährleistung für elastische Fugen bei Fliesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elastische fugen gewährleistung

    ,
  2. fliesen sockel mit fugenmasse anstatt silikon

    ,
  3. fuge Neubau absacken

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung für elastische Fugen bei Fliesen - Ähnliche Themen

  1. Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung

    Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung: Hi, kann mir hier einer im Forum sagen "Was beinhaltet die 5-jährige Gewährleistung " mein Fensterbauer / Schreiner will es mir nicht sagen -auf...
  2. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  3. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  4. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  5. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...