Gewährleistungsansprüche ohne Vertrag

Diskutiere Gewährleistungsansprüche ohne Vertrag im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir bauen uns ein Reihenhaus von einem Gu. Das Haus ist nun fast fertig.Vertraglich haben wir eine Fertigstellungsbürgschaft vereinbart,welche...

  1. #1 Wasserchris, 18. Januar 2005
    Wasserchris

    Wasserchris Gast

    Wir bauen uns ein Reihenhaus von einem Gu. Das Haus ist nun fast
    fertig.Vertraglich haben wir eine Fertigstellungsbürgschaft vereinbart,welche
    aber von Anfang an und auf weitere Anfrage nicht erbracht wurde. Dies lässt
    uns nun vermuten das eine Bankabsicherung nicht möglich bzw finanzeller Grundstock der Firma fehlt.Ist es nun gerechtfertigt einen Gewährleistungsbetrag bei letzter Rate, aus Vorsicht, einzubehalten, um bei Konkurs nicht aussen vor zu sein.Der Betrag wird nach Ablauf der Gewährleistung beglichen.Dies ist leider im Vertrag nicht vereinbart.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wasserchris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Jein, mit Tendenz zu Nein.

    Fertigstellungbürgschaften dienen zur Absicherung gegen Überbezahlung während der Ausführung, und für das Risiko gegen Insolvenz während der Ausführung.

    Oft wird nur 90% der Leistung bezahlt, um dies zu Gewährleisten. So ist es bei Vergabe nach VOB.

    Ein Einbehalt für die Dauer der Gewähleistung ist weder in der VOB, noch im BGB vorgeschrieben. Das kann bei Vertragsabschluss vereinbart werden, die VOB schreibt in diesem Fall, dass es vereinbart wird, noch einiges vor.

    Nachträglich ist es nicht möglich. Hier ist die Abnahme entsprechend wichtig. Überlegen Sie, um wie viel Geld es geht... vieleicht sollten Sie einen Fachmann für die Abnahme hinzuziehen. Die Begründung überlasse ich den Kolegen. :winken
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn ich es richtig verstehe,

    ist die Fertigstellung des Bauwerks erreicht.
    Das mit dieser Bürgschaft abzusichernde Risiko besteht also nicht mehr.

    Eine Fertigstellungsbürgschaft ist etwas anderes als eine Gewährleistungsbürgschaft. Gewährleistungsbürgschaft war ebensowenig vereinbart wie der Einbehalt eines Teilbetrages für die Dauer der Gewährleistung.
    Was bleibt: Bei Mängeln zum Zeitpunkt der Abnahme, Zahlungseinbehalt bis zum 3-fachen des Mänegbeseitigungsaufwands. Wenn Mängel beseitigt sind wird der Einbehalt zur Zahlung fällig.
     
Thema:

Gewährleistungsansprüche ohne Vertrag

Die Seite wird geladen...

Gewährleistungsansprüche ohne Vertrag - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Nebenleistungen im BGB-Vertrag

    Nebenleistungen im BGB-Vertrag: Hallo! Ich bin gerade an den ersten Vorüberlegungen für das Eigenheim und am überlegen, welche Vertragsgrundlage am besten für die Bauverträge...
  3. Kosten für Kies unter dem Haus ???

    Kosten für Kies unter dem Haus ???: Hallo Forumsmitglieder, ich besitze ein Grundstück mit Gefälle und geplant ist darauf ein Bungalow mit Doppelgarage. Der Bauvertrag ist auch...
  4. Überspannungsschutz nach aktueller DIN VDE nicht enthalten?

    Überspannungsschutz nach aktueller DIN VDE nicht enthalten?: Hallo zusammen, unser Neubau befindet sich gerade in der heißen letzten Phase und soll Anfang Februar fertig sein. Heute spricht mich unser...
  5. Abschlussbegehung nach 5 Jahren Gewährleistung vom BGB-Vertrags

    Abschlussbegehung nach 5 Jahren Gewährleistung vom BGB-Vertrags: Hallo, ich habe vor fast 5 Jahren ein Haus bauen lassen. Jetzt sind die 5 Jahre Gewährleistung, nach dem BGB- Vertrag, bald abgelaufen....