Gewährleistungspflicht - Setz- und Schwundrisse werden ausgegliedert - akzeptabel?

Diskutiere Gewährleistungspflicht - Setz- und Schwundrisse werden ausgegliedert - akzeptabel? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Im Entwurf unseres Bauvertrages steht beim Punkt Gewährleistungspflicht, dass "übliche Setz- und Schwundrisse keiner Gewährleistungspflicht...

  1. asmexx

    asmexx

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Altenberg
    Im Entwurf unseres Bauvertrages steht beim Punkt Gewährleistungspflicht, dass "übliche Setz- und Schwundrisse keiner Gewährleistungspflicht unterliegen. Etwaige dadurch entstehende Fugen müssen somit nicht nachgebessert werden."

    Dies ist doch ein Freibrief...wollen diesen Passus so nicht unterschreiben!

    Ist dieser Ausschluss üblich?

    Was gibt es für akzeptable Alternativen?
     
  2. #2 rudi1106, 11.05.2009
    rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    Hallo,

    Grundsätzlich kann man die Gewährleistung für einzelne Leistungen in AGB nicht wirksam einschränken oder ausschließen. Andererseits stellt nicht jeder Riss einen Mangel dar. Das ergibt sich bereits aus den anerkannten Regeln der Technik. Ich sehe daher keinen großen Sinn in einer solchen zusätzlichen Regelung.
     
  3. #3 Gast036816, 21.05.2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Schwind- und Setzungsrisse

    Moin Moin,

    es gibt kein Bauvorhaben ohne Schwinden und ohne Setzungen. Das kann durch gezielte Planung eingegrenzt werden. Der Statiker muss die Rissbreitenbegrenzung und die zu erwartenden Setzungen beziffern können, im Vertrag sollte dann aufgenommen werden, dass Schwindrisse bis z. B. 0,3 mm und Setzungsrisse bis z. B. 0,5 mm keinen Mangel darstellen. Die hier aufgeführten Zahlen sind nur als Beispiele zu sehen.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
Thema: Gewährleistungspflicht - Setz- und Schwundrisse werden ausgegliedert - akzeptabel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schwund- und setzungsrisse bei Vergussmnörtel

    ,
  2. Elastische Fugen bei Bauvertrag kürzere Gewährleistungspflicht?

    ,
  3. schwundrisse

Die Seite wird geladen...

Gewährleistungspflicht - Setz- und Schwundrisse werden ausgegliedert - akzeptabel? - Ähnliche Themen

  1. Haustür hoeher setzen / anheben / hoeher montieren? How-to?

    Haustür hoeher setzen / anheben / hoeher montieren? How-to?: Hallo zusammen, Wir haben eine Haustuer (Rahmen von Koester + Seitenteil) in einem Altbau (vornehmlich Kalksandstein rote Ziegelsteine) einbauen...
  2. Terassentür gerissen - wie ideal Instand setzen?

    Terassentür gerissen - wie ideal Instand setzen?: Moin, wir haben ein Haus gekauft und besitzen nun eine Terassentür, die durch das Anschlagen an eine Sockelleiste über die Zeit einen Riss...
  3. Mauerrandstreifen im WDVS bei Klinkersteinen setzen

    Mauerrandstreifen im WDVS bei Klinkersteinen setzen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe das mir jemand hier weiterhelfen kann, da man sonst keine Anleitungen für Rollschichten bei Fenstern...
  4. Kabelauslass auf WDVS nachträglich höher setzen

    Kabelauslass auf WDVS nachträglich höher setzen: Hallo, wir haben folgende Situation: Demnächst wollen wir uns eine elektrisch betriebene Markise anschaffen. Es ist auch ein Kabel vorhanden,...
  5. Heizungsbauer vs. Bohrfirma: Gewährleistungspflicht

    Heizungsbauer vs. Bohrfirma: Gewährleistungspflicht: Hallo, habe gerade ein Prospekt einer Bohrfirma für Erdwärembohrungen vor mir liegen. Da auch wir gerade im Begriff sind, uns für eine WP mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden