Gibt es eine Richtlinie für Fenster mit WK2 Aufbau???

Diskutiere Gibt es eine Richtlinie für Fenster mit WK2 Aufbau??? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir überlegen in unserem Bungalow Fenster mit der Sicherheitsstufe WK2 einbauen zu lassen und ich würde jetzt gerne wissen ob diese...

  1. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo,

    wir überlegen in unserem Bungalow Fenster mit der Sicherheitsstufe WK2 einbauen zu lassen und ich würde jetzt gerne wissen ob diese Fenster nach irgendeiner DIN oder ähnliches aufgebaut werden ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Google mal nach DIN EN 1627
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bitte auch bei der beauftragung auf die entsprechende Norm verweisen.
    einige hersteller kochen ihr eigenes süppchen und die beschreibungen sind für den laien nicht immer verständlich.
    http://www.vds.de/fileadmin/pdf/WK-Klassen.pdf
     
  5. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Warum auf die Norm verweisen???
    Wenn einer ein RC2 (WK2) Fenster verkauft braucht er ein Prüfzeugniss was er vorweisen muss.
    (Die Prüfung wird natürlich nach der DIN EN 1627 gemacht)
     
  6. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    weil ein laie gerade dies nicht weis. und begriffe wie "besonders einbruchsicher" und "hoher einbruchswiderstand" in der verkäuferwelt kursiert.
    daher - vor der bestellung die beschaffenheit klären! und mit der "bestellanforderung" der gewünschten WK-klasse nach DIN EN 1627 gibts keine diskussionen.
     
  7. #6 Romeo Toscani, 11. April 2012
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Muss dann eh der Kunde für sich wissen.

    Für Laien verständliche Zusammenfassung, es braucht:

    -) spezielles Glas (relativ teuer)
    -) speziellen Beschlag (Aufpreis hält sich in Grenzen)
    -) spezieller Griff (Aufpreis vernachlässigbar, schränkt eher die Bedienbarkeit ein -> absperrbarer Griff) Horror-Szenario: Kind verbrennt im Haus, weils nicht aus dem Fenster kann (das ist zumindest das, was hin und wieder als Argument kommt ...)
    -) Zertifizierung, evtl. Bauüberwachung (egal, kostet ein wenig Geld, ist ein wenig umständlich)
    -) Montage ist ziemlich aufwändig
    -) In 30 Jahren bei der Sanierung ist die Demontage doppelt so aufwändig

    Es spricht einiges für einbruchhemmende Fenster, aber ich möchte hier keine Diskussion bzgl. der Einbruchhemmung starten (in welcher Form auch immer), sondern das nüchtern erklären wie es zu WK2 kommt.

    Und ich möchte vor allem auch den Fragesteller darüber informieren, dass dass a) sehr teuer wird (aus oben genannten Gründen) und es b) zu ein Einschränkungen kommen wird.

    So sind einbruchhemmende Elemente in der Größe beschränkt, es wird je nach Art der Elemente zu Kompromissen kommen müssen, was die Wärmedämmung betrifft, was etwaige niedrige Schwellen bei Terrassentüren betrifft, Sonderformen wie Schrägelemente, Bogenelemente, etc.
    Auch wird nicht jedes gewünschte, und von mir aus preislich relevante Fensterprofil alle Eigenschaften dieser Einbruchhemmung erfüllen können.

    Daher mein verfasster Beitrag:
    "Einbruchhemmende" Fenster ist ein grundsätzlich sehr komplexes Thema, gar nichts, was mit ja/nein beantwortet werden kann, und noch viel weniger könnte man hier die Frage in den Raum stellen "was kostet sowas?".
    Als Kunde kann man sich hier sehr wohl über die Grundlagen informieren, aber sämtliche Details gehören dann mit der anbietenden/ausführenden Firma konkret besprochen.

    Und (vor allem aus preislichen Gründen) kommt dann nicht selten die angesprochene "in Anlehnung an WK2"-Lösung heraus, wobei man das von vornhinein niemals verurteilen sollte!
    Eine Allerwelts-Lösung gibts nicht, sondern für das jeweilige Bauvorhaben die optimalste Lösung.
    Und da gibts eben die Kompromisse, die man eingehen kann ... oder auch nicht.
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    da gebe ich dir vollkommen recht.
    allerdings sollte der Verkäufer bzw. Unternehmer auch dem Laien die von dir genannten punkte verständlich erklären.
    wer kennt sie nicht die bauherren: "das wollten wir aber anders"
     
  9. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Also es ist wirklich so das viele Anbieter ein Fenster WK2 nennen, auch wenn es nur die Beschläge sind. Also ohne das Sicherheitsglas. Heute habe ich mal meinen Kollegen angesprochen, der mir bei einem Gespräch gesagt hat, das er auch WK2 Fenster nachgerüstet hat. Jetzt habe ich nur so nach dem Glas gefragt und er erwiderte, das es bei ihm sowas nicht gäbe. Tja jeder hat wohl seine eigene Auffassung von dem WK2 Prinzip.
     
  10. #9 schriebs71, 18. April 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    ICH HOFFE BLOSS, dass jedem klar ist,

    wenn er WK2 möchte, dies dann auch von seinem Hersteller mit Prüfzeugnis bestätigt bekommen hat,

    dann das Fensterelement entsprechend dem Prüfzeugnis auf seiner Baustelle auch montieren lässt!!!!

    Und sich nicht einfach mit Eindrehanker/Schlaudern oder Mauerwerkschrauben oder 10er Metalldübel zufrieden gibt!!!

    ODER???

    Gruss Schriebs 71
     
  11. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Kein Oder!!! :28:
     
  12. Wintro

    Wintro

    Dabei seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Ulm
    Wieviel Sicherheit muss sein? Es ist wie beim Auto! Ein höherer Sicherheitsgrad kostet.

    Speziell die Kombination mit hochwertiger Wärmeschutzverglasung (Ug 0,4- Ug 0,5) läßt den Preis für WK2-Fenster explodieren.

    Aber 100%ige Sicherheit gibt's bei weitem nicht, wie jeder weiß.

    Und: bei all den Vorkehrungen-was macht der Bewohner, wenn er abends beim Heimkommen an der Garage oder Eingangstür abgepaßt wird??? Da helfen ihm die WK2-Fenster aber wenig.

    Wer für sich persönlich eine sinnvolle Entscheidung treffen will, sollte die Kölner Studie lesen. Diese alle paar Jahre aufgestellte Statistik zu den Einbrüchen gibt detailliert Auskunft über Zeiten (Jahreszeiten, Wochentage, Tageszeiten), Einbruchstellen (Fenster, Balkontüren, Haustüren) und Einbrucharten (Aushebeln, Glasbruch). Gerade Glasbruch geschieht selten (weil's natürlich Lärm macht, speziell mit den heute üblichen 3-fach-Gläsern). Vielleicht kommt der Bauherr am Ende zum Schluss, dass ihm wahrscheinlich die "Lightausführung" ausreicht, einen an WK2 angelehnten Beschlag mit Pilzzapfen und ein Griff mit Sperrtaste, und er zusätzlich Bewegungsmelder gekoppelt an die Außenbeleuchtung oder eine automatische Innenbeleuchtung für die dunkle Jahreszeiten installiert.

    Wer auf große Sicherheit aus ist, wird ohnehin elektronische Helfer, wie Reed-Kontakte, zur Verschlussüberwachung und Alarmspinnen zur Glasüberwachung in seine Anforderungen einbeziehen.
     
  13. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Wie genau müssen die Fenster verankert werden?
     
  14. #13 schriebs71, 19. April 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Das sagt dir die Montageanleitung zu dem WK2 Zertifikat!! In der Regel werden Stahlwinkel 8/10mm 100x80 verlangt,
    befestigt mit Schwerlastanker je nach Mauerwerkstyp, der Blendrahmen muss 4 seitig gekeilt sein, dass ja keiner den Blendrahmen in Richtung Dämmebene
    drücken kann, und so ein größeres Spaltmass zum hebeln zu bekommt.

    Gruss Schriebs 71

    Ach ja, der Monteur sollte über entsprechende Fachkenntis verfügen!!!!
     
  15. Bambule

    Bambule

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Bremerhaven
    Okay das sind ja ordentliche Anforderungen. Also entweder .WK2 Beschläge oder gleich volle Hütte. Fragen über Fragen
     
  16. #15 schriebs71, 20. April 2012
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Meine ganz persönliche Meinung: Entweder ganz, oder garnicht!!! Und bei Ganz, meine ich nicht nur die Fenster, sondern auch Bewegungsmelder, Signalanlage, Licht ....

    Aber eins sollte euch klar sein: Wenn es dann doch einer Versucht, es sportlich nimmt und nicht aufgeben will!!! kommt er v i e l l e i c h t nicht rein!!!
    Aber es sollte auch für die Laube eine Versicherung abgeschlossen werden, denn du willst nicht wissen, was die Reparatur dann kostet:yikes

    Denn auch WK2 garantiert dir nicht, das er nicht das Fenster aufbekommt!!! Es sagt lediglich aus, mit welchem AUFWAND und in welcher Zeit das Fenster nicht zu überwinden sein darf!!!!

    MfG Schriebs 71
     
  17. olaf b

    olaf b

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter (IT)
    Ort:
    Berlin
    Hallo Bambule,

    wie hast du dich denn letztlich entschieden? Habt Ihr zusätzliches Geld in die Hand genommen, um einen bestimmten Einbruchsschutz zu erreichen, z.B. RC 2 N (ohne Verbund-Sicherheitsglas) oder RC 2 (WK 2)?

    Wenn nicht, was waren die Gründe?
     
  18. Pinky69

    Pinky69

    Dabei seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BadenWürthemberg
    Hallo,
    sorry daß ich jetzt nochmal nachfrage, aber ich bin mir bei unseren Fenstern auch nicht sicher ob es WK2 Standard erfüllt.
    WORAN kann das ein Leihe wie ich am einfachsten sehen, ob die Fenster auch WK2 sind????

    Unsere Terrassentürflügel (2 flüglige) hängen auch zur mitte hin, was mir leider erst kürzlich aufgefallen ist. Habe natürlich gleich Fotos mit der WasserWaage gemacht und dem Fensterbauer gesendet und um Nachbesserung gefordert.

    Könnt ihr mir dazu noch hilfreiche Tipps geben???


    Gruß
    Chris
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Woher sollen wir das nun wissen....

    was Sie nun letztendlich gekauft haben:winken

    ...leider ist meine Glaskugel zur Zeit in Reparatur!

    Gruß
     
  21. Pinky69

    Pinky69

    Dabei seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    BadenWürthemberg
    Ach so, ob es WK2 ist sieht man in der Glaskugel. Das muß einem doch auch mal einer sagen.
     
Thema: Gibt es eine Richtlinie für Fenster mit WK2 Aufbau???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufbau wk2

Die Seite wird geladen...

Gibt es eine Richtlinie für Fenster mit WK2 Aufbau??? - Ähnliche Themen

  1. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...