Gibt es Möglichkeiten Grenzbebauung Garage mit Carport (Gesamtlänge 12 m )

Diskutiere Gibt es Möglichkeiten Grenzbebauung Garage mit Carport (Gesamtlänge 12 m ) im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo,... um mir meine schöne Aussicht durch eine Garage nicht kaputt zu machen, habe ich mir überlegt, sie seitlich ans Wohnhaus zu...

  1. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Hallo,...

    um mir meine schöne Aussicht durch eine Garage nicht kaputt zu machen,
    habe ich mir überlegt, sie seitlich ans Wohnhaus zu errichten.
    Wie wir ja wissen ist eine Garage nicht das Optimalste für ein Autoliebhaber,
    gerade im Winter und nassem Wetter.
    Darum ist wohl ein Carport unumgängich.
    Um wieder Platz zu sparen, würde ich gerne beides kombinieren, wo wir bei meinem eigentlichen Problem sind.
    Am besten lässt sich das an einer Skizze erklären...

    Seiten-Ansichtdv - Kopie.jpg

    So kommen wir auf eine Gesamtlänge von ca. 12 m :bef1011:
    Laut BbgBO darf man wohl eine Gesamtlänge von 15 m Grenzbebauung nicht uberschreiten und...
    nicht mehr als 9 m an >>einer<< Grundstücksgrenze :fleen

    Gibt es vielleicht doch Möglichkeiten oder Schlupflöcher für eine Genehmigung???
    Wäre es möglich über ein Baulasteintrag mit dem Einverständnis meines Nachbarns???


    Ist es eh nicht eine Frechheit, dass immer von festen Maßen ausgegangen wird??? :mauer
    Jedes Grundstück ist doch anders.
    Die Grenzlinie, die es betrifft, ist knapp 50 m lang.
    Da sind die 12 m gerade mal 24 %
    Die meisten Grundstücke in unser Region sind gerade mal 600 m² groß,
    dass heißt die Grenzlinien betragen gerade mal 20-25 m.
    Da sind selbst die 9 m 45 % - 36 %
    Entschuldigung falls ich etwas ausschweifend geworden bin :p


    Ich wäre euch über eure Hilfe sehr dankbar.


    Mit freundlichen Gruß
    Judy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Das mag im Einzelfdall nicht schmecken, aber die LBO ist doch hier eindeutig. Bis zu 9m sind zulässig. Du aber willst 12m. Das sind dann -wenn man schon gerne mit % spielt- 33,3 % zu viel. Oder ein Drittel. Je nachdem.

    Es geht ja auch darum den Nachbarn "zu schützen", denn jede Granzbebauung ist für einen Angrenzer ja eher nicht schön. Und je länger, je unschöner.

    Mit einem Baulasteintrag könnte es gehen! Wenn der Nachbar da mitmacht.....
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    was ist denn schön daran??? die aussicht für deinen nachbarn wird grausam!

    du darfst nur länger als 9 m, wenn der nachbar mitmacht, sich die baulast eintragen lässt und unterschreibt. die ganz große frage ist - macht er das?
    es ist egal, wieviel prozent dass einer grenzlinie ausmacht, die 9 m sind verankert, da kommst du nicht raus. die festlegung soll eben dem gestalterischen wildwuchs - gerade deine idee ist solch eine - einhalt geben. sonst bekommt jeder nachbar eine prozentual festgelegte klagemauer auf die grenze gesetzt!
     
  5. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Klar,...bei einer durchgehend 9 m (oder mehr) langen Mauer, gebe ich euch selbstverständlich recht.
    Sowas würde ich meinen Nachbarn auch gar nicht zumuten wollen.

    Bei mir wäre das aber nicht der Fall.
    Die Garage soll gerade mal 6,5 lang werden.
    An der Carportseite kommt natürlich auch eine Hecke, damit mein Nachbar nicht in das Carport gucken muss.
    Wenn die Hecke erstmal >2 m hoch ist, würden vielleicht gerade mal die Walmdachblende rüber ragen
    und ich denke nicht, dass das ein optischer Schandfleck wäre.
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Optischer Schandfleck ja/nein spielt keine Rolle.

    Die Bauordnung ist eindeutig, bei 9m Bebauungslänge ist Schluss.
    Dein Car-Port + Garage überschreitet diese 9m und ist damit unzulässig, es sei denn, der Nachbar stimmt einer Baulasteintragung zu.
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die hecke kaschiert das optische dingenskirchen! gestaltung sieht anders aus und muss nicht kaschiert werden.

    mach 9 m und gut ist´s.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 29. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was sagt denn das brandenburgische Nachbarschaftsrecht zu grenznahen Pflanzungen in der Höhe? :shades

    Stell das Dingen doch einfach 3 m von der Grenze weg, dann ist Ruhe. Oder auf jede Grundstücksseite einen Carport oder oder oder ....


    Ob Du das auch noch sagst, wenn Dein Nachbar Dir näher als den Mindestabstand auf die Pelle rücken will, weil Du ja so ein grosses Grundstück hast, dass Dich das gar nicht stören kann? :smoke
     
  9. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Sind wir doch mal ehrlich, wenn man von den Prinzipien, dass ich bloß 9 m darf, absieht,...
    neben welchen Nachbaren würdet ihr lieber wohnen??? :lock

    Seiten-Ansichtdv - Kopie.jpg

    Seiten-Ansichtdv - Kopie - Kopie.jpg


    Anscheind nichts, wenn ich ein Blick aus dem Fenster werfe und die umliegenden Grundstücke betrachte. :e_smiley_brille02:

    Dann würden nur 4 m übrig bleiben, was ja eindeutig zu wenig wäre.
    Ich würde die Idee nicht schlecht finden, wenn man links vom Haus die Garage machen würde und rechts das Carport.
    Dann bräuchte man aber 2 Auffahrten mit jeweils ein Einfahrtstor.
    Zum einen würde das die Kosten sprengen, dann würde meine komplette Frontansicht bloß noch aus Auffahrten und Abstellmöglichkeiten bestehen und zu guter Letzt....wer soll den ganzen Schnee im Winter wegschieben ??? :D



    Gruß Judy
     
  10. #9 wasweissich, 29. Dezember 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    mit sicherheit steht da was drin . und nur weil sich aus gewohnheit keiner dran hält , wirds nicht besser .

    es muss nur einer kommen , der lesen kann und dem das nicht passt .......
     
  11. ManfredH

    ManfredH Gast

    womit du ja sicher meinst, welche Aussicht uns am liebsten wäre ;-)

    Also bin ich doch mal ehrlich: diese

    Seiten-Ansicht.jpg
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    huch - die zipfelmütze ist auf einmal weg!
     
  13. wasweissich

    wasweissich Gast

    es wurde ja gefragt , wie man die aussicht gerne hätte :D

    und die ausführung ohne spart die zusatzkosten für winterdienst der nächsten 50 jahre ein ....:p
     
  14. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    @ ManfredH

    Die Variante steht aber nicht zur Verfügung :bef1010:

    @ rolf a i b / wasweissich

    Die "Zipfelmütze" ist ja bereits da und bleibt auch da :p


    Also ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass man Nachbar was dagegen hat.
    Natürlich will ich ihn auch zu nichts drängen.
    Könnte sich das Bauamt trotzdem querstellen, selbst wenn mein Nachbar damit einverstanden wäre???


    Gruß
    Judy
     
  15. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Danke, Manfred! Die Tilgung der Zipfelmütze tat gut....wenn es auch nicht die Realität widerspiegelt, so war es doch ein Moment der Ruhe, der mir dadurch gegeben wurde.

    @Judy: ich finde die 9m-Regelung absolut i.O.! Sie schützt den Nachbarn vor unzumutbaren Einschränkungen. Sicher kann es Situationen wo das als zu engstirnig angesehen werden kann (zB. bei sehr großen Grundstücken!), aber das ist ja nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme. Und dann gibt es ja noch die Möglichkeit mit der Baulast.....
     
  16. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Naja wenn man das über ein Baulasteintrag klären kann, bin ich ja schon mal beruhigt. :angel:

    Rein interessehalber...wäre diese Variante rechtlich unanfechtbar???

    Unbenannty.jpg


    Das Carport wird extern mit einer Entfernung von 1/2 seiner Gesamthöhe von der Grundstücksgrenze errichtet???



    Gruß Judy
     
  17. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Variante ist unzulässig.

     
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Abstand: 3 m und nicht 1/2 H... Brauchst du gar nicht mit denen zu diskutieren ausser dein Carport ist über 6 m hoch...
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 31. Dezember 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ausserdem - welches Auto würde durch eine Durchfahrt von 1/2 h passen. Kamilos&Nadelöhr?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Judy

    Judy

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkfeuerwehrmann
    Ort:
    Berlin
    Ja mit den 3 m Mindestabstand dachte ich mir schon, ehrlich gesagt :angel:

    Neee,... in den äußeren Bereich des Carports hätte man ja eine Eingangstür zur Garage machen können.
    Diese Variante hätte mir auch nicht zugesagt, war bloß so eine Schnappsidee :D



    Gruß
    Judy
     
  22. KlausK

    KlausK Gast

    Hallo,

    vermutlich nicht, da üblicherweise mindestens 3m vorgeschrieben sind. Die 1/2 Höhe wird erst bei über 6m Höhe relevant.
    Man möge mich verbessern.
     
Thema: Gibt es Möglichkeiten Grenzbebauung Garage mit Carport (Gesamtlänge 12 m )
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. grenzbebauung mehr als 9 m

    ,
  3. 9 meter grundstücksgrenze bebauen

    ,
  4. zuviel grenzbebauung,
  5. grenzbebauung 9m 15m,
  6. mehr als 9 meter grenzbebauung,
  7. 9m grenzbebauung,
  8. grenzbebauung bis 9 meter,
  9. grenzbebeuung 15 meter,
  10. best cameras,
  11. azs,
  12. grenzbebauung über 9 m an Straße,
  13. baulast grenzbebauung,
  14. 9 m grenzbebauung je seite,
  15. garage und carport Kombination mehr als 9 meter
Die Seite wird geladen...

Gibt es Möglichkeiten Grenzbebauung Garage mit Carport (Gesamtlänge 12 m ) - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  5. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...