Giebelseite Holzhütte streichen

Diskutiere Giebelseite Holzhütte streichen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo! Ich möchte gerne bei unserer Waldhütte die Giebelseite erneuern. Die alten Anstrichreste wollte ich mit einem Handschleifgerät...

  1. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Hallo!

    Ich möchte gerne bei unserer Waldhütte die Giebelseite erneuern.
    Die alten Anstrichreste wollte ich mit einem Handschleifgerät abschleifen.
    Ich habe aber keine Ahnung, welche Lasuren ich streichen soll. (Grundierung gegen Pilze, Decklasur). Wie oft streichen?

    Kann mir jemand weiter helfen?

    Die anderen Seiten des Hauses sind bereits gestrichen (siehe Foto). Das hat aber der Vorbesitzer gemacht, deshalb weiss ich nicht was für einen Farbton er genommen hat. (braune Lasur) Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Ich danke Euch!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Ist es nicht so, dass der Vorbesitzer einfach eine neue Verbretterung darüber gesetzt hat? Alte waagrecht, neue senkrecht.
    Also wenn Du die Alte streichen willst, warum eigentlich? Dann muss das rote Zeugs komplett runter.
    Darauf eine offene Lasur ohne irgendwelchen Holzschutz und gut ist's.
    Gruß Friedrich.
     
  4. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Ja das stimmt, die neuen Latten wurden an den anderen Seiten einfach darüber geschraubt. So eine neue Verbretterung traue ich mir nicht selbst zu machen. Einfach in meinen (Laien-) Augen wäre es abzuschleifen und neu zu streichen. Mit einem elektrischen Handschleifer dürfte es eigentlich kein Problem sein, die roten Farbschichten runter zu bekommen, oder??? :confused: Grüße!
     
  5. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Bei diesen Bildern würde ich es umgekehrt sehen. Das muss alles restlos runter!!!!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann versuche es. Und nimm genug Strom mit in den Wald!
     
  7. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Gott, wenn er eine neue Verbretterung rüber legt (wie ich es machen würde) dann braucht er Hammer und Handsäge. Wenn er abschleifen will, es gibt Baumaschinen Verleiher die Ihm gerne ein Stromaggegat für einen Tag leihen.:mauer
     
  8. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Ok ich danke euch erstmal. Ich werde es mir nochmal überlegen. Vielleicht baue ich doch eine Verbretterung.
     
  9. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Eine Frage zur Streichung der Verbretterung:

    Profis messen sicher vorher die benötigten Latten aus, sägen sie vorher zu und streichen sie beidseitig bevor sie angebracht werden.

    Aufgrund der vielen Schrägen zum Dach hin und meiner eventuellen Messfehler (ich messe ab und zu falsch) habe ich mir gedacht das es für mich einfacher wäre die Bretter unbehandelt zu zuschneiden, anzubohren und wenn alles fertig ist zu streichen. Allerdings wären dann die Rückseiten der Bretter unbehandelt.

    Wäre das OK?

    Was denkt ihr, welchen Farbton hat die Giebelseite beim Eröffnungsbeitrag ganz oben rechts?

    Vielen Dank!
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    îch guck was ich grob an Brettern brauche, streich die komplett, lass die trocknen und bring sie danach an. Die Köpfe streich ich dann halt mal eben vor Ort... Reste sind dann halt gestrichen, Pech...
     
  11. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Danke H.PF für die Antwort!

    Streichst Du die Rückseiten der Bretter auch (Also die zum Haus zu)?

    Farbe muss man wohl nicht aufbringen, macht ja keinen Sinn. Aber irgendwas gegen Fäulnis und Pilze?

    Gruß!
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ich streiche Bretter immer auf ALLEN Seiten sonst werfen sie sich schneller...
     
  13. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Vergess mal schnell das Thema Fäulnis und Pilze. Brauchst Du nicht, musst nur darauf achten, dass Du keine Staunässe hast. Nimm ne Douglasie oder ne Lärche und in 50 Jahren reißt Du die wieder runter. Wenn Du genug Platz hast mach ne Lüftungseben. Farbe ist schwer zu schätzen, ich denke mal Nußbaum.
     
  14. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    Danke!
     
  15. Ingolf27

    Ingolf27

    Dabei seit:
    27. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    Dresden
    @Friedl

    Also keine Grundierung auftragen, nur die Farbe? Das höre ich zum ersten Mal, aber ok, ich bin Laie.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Oder Palisander. Geh in Fachhandel, lass dir ne Farbfächer geben und dann kannst es rausfinden. Würde die Bretter aber nicht drüber schrauben, sondern abreißen und neu aufbauen.
     
  18. Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Stop war nicht so gemeint. Also ich würde hier ne rohe, am besten Lärchen Schalung aufbringen. Waagrechte Stülpschalung wenn möglich auf einer senkrechten Lüftungsebene. Wenn Du unbedingt streichen möchtest solltest Du schon eine Bläueschutzgrundierung oder was der Farbenlieferant vorschlägt verwenden. Ich meine nur Holzschutzmittel die oberflächig aufgestrichen werden sind sinnlos und schädigen nur die Umwelt.
     
Thema:

Giebelseite Holzhütte streichen

Die Seite wird geladen...

Giebelseite Holzhütte streichen - Ähnliche Themen

  1. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  2. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  3. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...
  4. Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung

    Betonboden streichen - Wohnraum mit teils Fussbodenheizung: Hallo, ich würde gerne als Übergangslösung meinen Betonboden streichen. Teils neuer Estrich, teils alter Beton, teils Ausgleichsmasse. In...
  5. Gipsputz Q2 direkt streichen?

    Gipsputz Q2 direkt streichen?: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus habe ich eine Frage. Laut Bau- und Leistungsbeschreibung erhalten alle gemauerten Wände einen...