Gips im Badezimmer?

Diskutiere Gips im Badezimmer? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, unser Elektriker hat im Badezimmer die Schalterdosen eingegipst und auch in den Schlitzen die Kabel mit Gips fixiert. Nun frage ich...

  1. Octo

    Octo

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Alzey
    Hallo,

    unser Elektriker hat im Badezimmer die Schalterdosen
    eingegipst und auch in den Schlitzen die Kabel mit Gips
    fixiert.

    Nun frage ich mich, ob das fachgerecht ist. Gips kann doch
    mit den Jahre Feuchtigkeit saugen, quellen/sich ausdehnen
    und die Fliesen von der Wand sprengen.


    Oder nicht?

    Gruß Octo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Doch kann er aber das ist weniger das Problem, da kommen auch keine Feuchtraumsteckdosen rein oder?

    Aber ich gehe davon aus das das Bad wie es sich anhört mit Kalkzementputz geputzt wird und der Zement / Gips mix ist halt untauglich!

    Übrigens macht man ja auch Gipskartonplatten an die Decke und die Fliese schützt den Gips besser als die imprägnierung die Gipskartonplatten....
     
  4. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Wieso ist der Zement / Gipsmix untauglich?
     
  5. uliT

    uliT

    Dabei seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister/Restaur
    Ort:
    Langenweissbach
    Allgemein gilt, dass Gips und Zement in einer Mischung Enthringit bildet und
    damit Zersetzungen des Mörtelgefüges, also des Putzes nach sich zieht.
    Wenn der Elektriker die Dosen mit Gips eingesetzt hat, wird wohl hoffendlich
    ein Kalk-Zement-Putz drüber gezogen. Sollte gefliest werden, ist es nicht
    unbedingt schädlich, daß die Dosen mit Gips eingesetzt wurden.
    Also kein Fehler durch den Elektirker, wenn alle anderen Maßnahmen
    absichernd sind.
     
  6. bauworsch

    bauworsch Gast

    Ungeachtet möglicher Nebeneffekte, die wohl zu keinem Schaden führen werden, ist Gips als Befestigungsmittel in Verbindung mit zementhaltigem Mörtel nach DIN 18382 nicht zu verwenden.
    Wenn also ein Kalk-Zementputz ins Bad kommen sollte, keine fachgerechte Ausführung und somit zu entfernen.
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    ...und wodurch zu ersetzen?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Husch, husch, die HEYDI

    Schnellzement...?
     
  9. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Seh ich da jetzt falsch? Oder ist hier zu verstehn, daß Zementhaltige Baustoffe nicht mit Gipshaltigen Baustoffen in "Kontakt " kommen sollen?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau.
     
  11. #10 buddelchen333, 26. September 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    was man noch so alles lernen kann...also ist es grundsätzlich auch falsch, wenn der Maler einen zementhaltigen putz mit gips glättet?
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Das dumme an Etringit ist die stattfindende Volumenvergrösserung.
    Das schädlichste ist frischer Zement auf noch feuchtem Gips. Andersrum, wenn der Zement ausgehärtet ist, ist das weniger kritisch (wieviele Mio Gipsputze wurden wohl mit Zement-Spritzbewurf angebracht? Auch Betonwände können mit Gips verputzt werden)

    Gruß

    Thomas
     
  13. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Und auch im Bad kann man meist Gipsputz verwenden.
    Aber schon richtig: Unter Kalk-Zement-Putz Schnellzement zum "eingipsen nehmen.

    Gruß

    Thomas
     
  14. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Hm, mal noch ne frage :winken ,

    was macht man, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist ?

    Also sollte man die Dose (und ggf. sogar die Leitung dazu :yikes) nochmal mitsamt dem Zementputz rauskloppen lassen, wenn der Verputzer vor 2 Monaten da war und die Dosen vom Eli nochmal 1 Monat zuvor mit Gips gesetzt wurden ?
    Das wäre, wenn sich das Etringit nach dem Aushärten beider (!) Materialien nicht verändert, ja ne Gängel-/ABM-Maßnahme gegenüber dem Eli.

    Gruß Reilinga

    p.s. Wenn der Gips komplett durchgetrocknet war, wie schlimm kanns denn dann werden ?
     
  15. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm

    grundsätzlich die hydraulisch abbindenden... also auch hydraulische kalke.
     
  16. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    man soll es halt nicht mischen... aber es gibt so scharlatane, die machen es trotzdem und mischen gips in den zementmörtel, damit die sache geschmeidiger wird.
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    oder damit der Zementmörtel schneller abbindet... man nennt sowas "weißen Schnellzement" ;)
     
  18. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    hat eigentlich den gegenteiligen Effekt

    --- aber bei größeren Beigaben,....
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mach mal eine Dicke Kelle Rotband in nen Eimer Zementmörtel.... und dann gib Gas :p
     
  21. #19 buddelchen333, 26. September 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    @robby: hehe....die erfahrung habe ich schonmal gemacht, allerdings war es kalk-zementmörtel und knauf glättspachtel....nach wenigen momenten wurde das zeug hart...zu schnell für mich
     
Thema: Gips im Badezimmer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elektriker gips kalk zement

    ,
  2. elektrodosen badezimmer gipsen

    ,
  3. gips feuchtraum

    ,
  4. gips badezimmer versigelung,
  5. welchen gips im feuchtraum,
  6. Gips für bad
Die Seite wird geladen...

Gips im Badezimmer? - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?

    Sanierung Badezimmer - Dämmung der Dachschräge?: Hallo ich vergrößere im ersten OG mein Badezimmer im Zuge der Sanierung. Habe dazu eine alte Kammer weggerissen um dort die Dusche einbauen zu...
  2. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  3. Frage zu Gips-Wandbauplatten

    Frage zu Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  4. Dampfbremse / Rigips im Badezimmer

    Dampfbremse / Rigips im Badezimmer: Hi, aufgrund eines Wasserschadens (defekte Wasserleitung) in meinem zweiten kleinen Badezimmer bin ich gerade dabei dies auch gleich etwas...
  5. Bodenausgleich im Badezimmer

    Bodenausgleich im Badezimmer: Hallo, im Badezimmer (EG ohne Keller) soll die Badewanne raus u. eine bodenbündige Duschwanne auf Montagegestell rein. Die Badewanne steht auf...