Gipsfaserplatten von innen an Ytong Außenwand?

Diskutiere Gipsfaserplatten von innen an Ytong Außenwand? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, erst Mal die Grunddaten: Bungalow Bj:1956, Außenwände aus 20cm Ytong, Außenputz Kellenrauhputz mit Kalkschwämme. In einem Bereich...

  1. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erst Mal die Grunddaten:
    Bungalow Bj:1956, Außenwände aus 20cm Ytong, Außenputz Kellenrauhputz mit Kalkschwämme.
    In einem Bereich des Hauses wollen wir zwei Räume renovieren, die Elektrik ist noch rot und schwarz, kommt also auch neu.
    Auf die Außenwände wurde eine Art Holzplatte genagelt und diese dann mit Putz überdeckt, diese Platte ist direkt auf dem Ytong. Da die Wand nicht mehr schön ist und ich auch Schlitze für die neuen Steckdosen erstellen muss, wollte ich diese alten Platten entfernen und dann neue Gipsfaserplatten auf den Ytong schrauben?
    Was könnte man direkt auf den Ytong machen damit die Wand gerade wird und ich keine Taupunkt Verschiebung bekomme?
    Kann mir jemand sagen um was für eine Platte gerade verbaut ist?
    Es sieht so aus als ob die Platten mit großen Nägeln in die Wand geschlagen sind.


    platte 1.JPG
     
  2. #2 Fabian Weber, 21.08.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    1.391
    Ich würde GK-Platten vollflächig kleben.

    Die alte Platte kenne ich leider nicht.
     
  3. #3 Fred Astair, 21.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ich würde überhaupt keine Platten verbauen. Wozu auch? Schlitzen, Leitungen rein und Verputzen. Fertig.
    Interessant ist für mich die Information, dass es 1956 bereits Porenbeton gab.
     
    Spartaner, Fabian Weber und Manufact gefällt das.
  4. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, es sieht so aus als ob es Holzfaserplatten sind und diese dann verputzt wurden.
    Also Platten ab und dann die Wände verputzen? Was für einen Putz nimmt man dann? Habe mir nur Gedanken wegen der Dämmung gemacht.
    Ja laut Baubeschreibung wurde Ytong verbaut.
     
  5. #5 Fred Astair, 22.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Holzfaserplatten sind keine Dämmung.
    Putz stellt keine besonderen Anforderungen. Gips oder Kalk-Gips funktioniert.
    Wie stark ist denn die PB-Wand?
     
  6. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die Wand ist laut Baubeschreibung 20cm dick, ich werde aber noch mal nach messen.
    Kann man dann z.B. Rotkalk von Knauf nehmen?
    Die Wände sollen dann noch tapeziert werden.
    Vielen Dank für die Antworten
     
  7. #7 Fred Astair, 22.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Mit solch dünner Wand bist Du aber Lichtjahre von heutigem Dämmstandard entfernt.
    Ist der Bungalow ein Sommerhäuschen oder wird er ständig bewohnt?
     
  8. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Der Bungalow soll ständig bewohnt sein, leider kein Sommerhaus bis jetzt in Sicht.
    Ich würde die Renovierung jetzt gerne richtig machen, bloß leider kann ich mir im Moment nicht den Fachbetrieb für die Außendämmung leisten.
    Also suche ich eine gute Möglichkeit, die neuen Leistungen zuverlegen und dann die Wände richtig zu gestalten.
    Hatte erst an Lattung und GK Platten gedacht, nur dann kam die Angst den Schimmelkasten zu bauen.
     
  9. #9 Fred Astair, 22.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Dann mach es so. Leitungen in die Wand schnitzen. Wand innen verputzen und dann fleißig das Sparschwein füttern und schnellstens Außendämmung anbringen.
    Weißt Du, ob die PB-Steine wenigstens geklebt und nicht nur einfach vermörtelt sind?
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.408
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bereits vor WWII, allerdings nicht in dieser hellen weissen Farbe, sondern leicht grau - aber nicht mit den Schlacke oder sog. Aschesteinen zu verwechseln. :winken
     
    Fred Astair gefällt das.
  11. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Da schaue ich mal auf den Dachboden, da gibt es noch original Wand, ich meine aber es sieht nach Mörtel aus.
    Wäre das, dass nächste Problem?
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.408
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, die Fuge ist halt etwas breiter, max in Hinblick EnEV sind dort entgegen der heutigen Ausführung etwas schlechtere Werte im Bestand anzusetzen.
     
  13. #13 Fred Astair, 23.08.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.742
    Zustimmungen:
    1.280
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Richtig, der U-Wert verschlechtert sich durch die Mörtelfugen noch weiter. Eine geklebte PB-Wand ist nahezu homogen, als wäre sie aus einem Stück. Du könntest auch oben an allen vier Ecken Kranösen einbauen und das Haus anheben und woanders absetzen.;)
     
  14. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also für das hoch heben und neu bauen, fehlt nun wirklich das Geld, es sei denn jemand sagt mir die Lottozahlen für heute.
     
  15. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, der ytonk ist gemauert.
    Nun ist beim Tapete abmachen an einem Fenster das Holzfaserbrett abgegangen.
    Die Umrandung vom Fenster wurde damit gemacht.
    Man sieht nun den ytonk und einen bräunlich Kleber, diesen werde ich wohl nicht abbekommen.
    Könnte ich nun die Umrandung mit Gipskarton erstellen und tapezieren?
    Ich stelle später mal ein Bild ein

    Danke
     
  16. Ardetm

    Ardetm

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Bilder
     

    Anhänge:

Thema: Gipsfaserplatten von innen an Ytong Außenwand?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie dick kommt auf eine ytong innenwand gibs

Die Seite wird geladen...

Gipsfaserplatten von innen an Ytong Außenwand? - Ähnliche Themen

  1. Kamin verkleiden mit Gipsfaserplatten

    Kamin verkleiden mit Gipsfaserplatten: Hallo, ich möchte meinen Fertigteilkamin mit Gipsfaserplatten verkleiden und diese direkt aufkleben. Die Platten sind dauerhaft bis 50°...
  2. Gipsfaserplatte abschleifen

    Gipsfaserplatte abschleifen: Hallo, nachdem das Material doch sehr hart ist, wollte ich nachfragen, ob jemand Erfahrung hat, inwieweit ein abschleifen (also ein Abtrag der...
  3. OSB+Rigips vs. Gipsfaserplatten

    OSB+Rigips vs. Gipsfaserplatten: Hallo, ich hoffe hierzu hilfreiche Tipps zu erhalten. Seit Tagen durchstöbere ich das Internet, komme jedoch nicht wirklich zu einer Entscheidung....
  4. Gipsfaserplatte an Wand kleben - wie?

    Gipsfaserplatte an Wand kleben - wie?: Nabend, ich möchte meine Wohlfühlgarage endlich final fertig bekommen und wollte mit Euch ein Detail gerne klären. Übergang Garage zum Haus -...
  5. Heizkamineinsatz mit Gipsfaserplatten oder zementär verkleiden?

    Heizkamineinsatz mit Gipsfaserplatten oder zementär verkleiden?: Hallo, ich möchte gerne einen Heizkamineinsatz verkleiden. Hatte auch schon Termin mit meinem Bezirksschornsteinfeger. Jedoch war das Gespräch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden