Gipskarton mit Fermacell (Spachtel)?

Diskutiere Gipskarton mit Fermacell (Spachtel)? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe mich hier gerade angemeldet, weil ich bei meiner Info-Suche über dieses Forum gestolpert bin. Zunächst ein paar Worte zu...

  1. #1 jensschumi, 29.12.2018
    jensschumi

    jensschumi

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mich hier gerade angemeldet, weil ich bei meiner Info-Suche über dieses Forum gestolpert bin.

    Zunächst ein paar Worte zu meiner Person - das gehört sich so...

    Bin kein Neuling beim Trockenbau, in meinem 2006 gekauftem Haus habe ich (obwohl bereits kernsaniert) ca. 3,5 Tonnen GK für zusätzliche Räume verbaut - und das waren zur Hälfte 'sehr ungewöhnliche' Geometrien...

    Bin jetzt dabei, ein paar 'Flurschäden' vom Vorbesitzer zu beseitigen, u.a. eine Pressspan-Zimmertür-Zarge als Eingang zur (bodenebenen) Dusche...
    In Verbindung mit einem nachlässigen Fliesenleger (hat sich um das Gefälle in der Kabine einen Dreck gekümmert), ist natürlich die Praktiker-Türzarge in einer Ecke hinreichend verrottet.

    Nachdem ich von den 'Einstiegsarbeiten' noch etwas mitgenommen war, habe ich jetzt mal die Dusche in Angriff genommen.
    Bis auf die Zarge hat er scheinbar alles richtig gemacht, Abdichtung und so...
    Habe jetzt alles gammelige rausgeschnitten und baue die Bereiche neu auf - inkl. Gefälle :-)

    Und jetzt endlich zu meiner Frage:
    für die Umbauten habe ich die imprägnierten Knauf-Platten besorgt.
    Gleichzeitig habe ich noch einen fast vollen Sack Fermacell-Spachtel (für Gipsfaser) hier stehen.

    Geht das zusammen?
    Google hat mir leider keine Erfahrungen oder fundierte Stellungnahmen rausgehauen.
    Oberflächengüte ist bei mir lang wie breit - kommt eh' überall Fliesen drüber.

    Würde mich üben ein paar Meinungen sehr freuen :-)

    Gruß
    Jens
     
  2. #2 Modernisierer70, 04.01.2019
    Modernisierer70

    Modernisierer70

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Essen
    Hallo jensschumi,

    die vom Hersteller empfohlene Spachtelmasse (im System) zu nutzen, ist wohl die sicherere Wahl an deiner Stelle.

    Viel Erfolg bei deinem Projekt!
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 simon84, 04.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    1.508
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Am Spachtel gespart, danach die ganze Wand neu gemacht.... Neeeee würd ich nicht machen.

    Vielleicht noch paar Wände mit Fermacell bauen und da verwenden ? :)
     
  4. #4 jodler2014, 04.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    149
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Bei der Vorgeschichte und was dabei schief gelaufen ist , würde ich jetzt auch zur GK-Spachtelmasse greifen.
     
Thema:

Gipskarton mit Fermacell (Spachtel)?

Die Seite wird geladen...

Gipskarton mit Fermacell (Spachtel)? - Ähnliche Themen

  1. Schimmel hinter Gipskarton um Dachfenster

    Schimmel hinter Gipskarton um Dachfenster: Halllo Allerseits, vielleicht könnte mir einer der Profis hier einen kleinen Hinweis geben. Habe hier in meinem Obergeschoss eine kleine...
  2. Gipskarton Schräge ausmessen

    Gipskarton Schräge ausmessen: Hallo, sorry für meine schprache, ich bin nicht native Deutsch schprachig. Ich hab ein problem meine dachschräge mit gipskarton platen verkleiden....
  3. Vormauerung in Küche - Fermacell oder Gipskarton

    Vormauerung in Küche - Fermacell oder Gipskarton: Hallo zusammen, ich muss bei uns in der neuen Küche bei zwei Wänden eine Vormauerung machen. Mein Schwiegervater hat mich darauf hingewiesen...
  4. Regips und Dampfbremse

    Regips und Dampfbremse: Hallo Experten, ich bin gerade dabei mein Eigenheim zu bauen. Dabei handelt es sich um ein Fertighaus, bei dem wir den Innenausbau selbst...
  5. Fermacell-Fugen vs. Gipskarton-Fugen

    Fermacell-Fugen vs. Gipskarton-Fugen: Ich muß in meinem Dachboden (voll gedämmt, bisher noch kein Kniestock außer der Fußpfette) noch einen falschen Kniestock bei h = 1 m bauen. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden