Gipswand schleifen, spachteln, streichen

Diskutiere Gipswand schleifen, spachteln, streichen im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe zum genannten Thema schon viel gelesen, bin mir schlußendlich aber noch nicht über die richtige Vorgehensweise sicher....

  1. Brembau

    Brembau

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    ich habe zum genannten Thema schon viel gelesen, bin mir schlußendlich aber noch nicht über die richtige Vorgehensweise sicher.

    In unserem Bau ist ein Gipsputz in Q2 an den Wänden. Die Qualität ist recht gut, allerdings sind an einigen Stellen Macken/Lunker/raue Stellen/Anhaftungen an der Wand.

    Ich möchte die Wände später direkt streichen. Meine Vorgehensweise wäre wie folgt:

    1) schleifen mit Giraffe
    2) vollflächiges spachteln mit Rotband Flächenspachtel
    3) evtl. nochmaliges schleifen mit Schleifklotz
    4) grundieren
    5) streichen (evtl. zweimal)

    Auf dem Flächenspachtel steht, dass die Fläche bei stark saugenden Untergründen (Gips) vor dem spachteln grundiert werden muss. Auch vor dem streichen soll ja grundiert werden. Sind beide Grundiervorgänge wirklich notwendig, oder reicht einer (welcher)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Ist die Wand vllt eine Trockenbauwand mit Gipskartonplatten die Q2 gespachtelt wurde? Und kein Gipsputz!?!?

    Rotband ist kein Flächenspachtel, sondern ein Handputz auf Gipsbasis.
    Wer sagt denn das es ein Spachtel ist?
     
  4. Brembau

    Brembau

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Deutschland
    Ich bin mir recht sicher, das unser Haus nicht mit Gipskartonplatten zusammengeschustert wurde, sondern in Massivbauweise und anschließend innen verputzt wurde.
    Die Aussage, dass Rotband Spachtel herstellt, kommt vom Hersteller selbst: http://www.knauf-bauprodukte.de/www/de/produkte/p-putze-spachtelmasse/gipsputze/gipsputze.php.
    Zur Vollständigkeit hier auch noch mal die Aussage des Herstellers zur Verwendung des Spachtels: "...schnell erhärtende Gips-Spachtelmasse zum Herstellen idealer Untergründe zum Tapezieren und Anstreichen. Ideal zum Spachteln und Glätten von Putzen..."
     
  5. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Du bist dir also recht sicher? GK = zusammengeschustert? Glänzen durch Ahnungslosigkeit und Arroganz...sehr guter Start!
     
  6. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Willkommen im Baumarkt!

    Nur mal so nebenbei, du willst dir die Meinung von Fachleuten einholen, diese werden definitiv nicht dieses Produkt verarbeiten.
    Das gibt es im Fachhandel so gar nicht!
    Im Fachhandel ist der Rotband kein Spachtel sondern ein Putz!

    Recht sicher? Mach dich erst mal schlau, wie der genaue Aufbau der Wand ist, dann kann man auch eine fachmännische Aussage treffen, welche Produkte wie verwendet werden können (speziell für die Grundiering ist das wichtig)!
     
  7. Brembau

    Brembau

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Deutschland
    Um Klarheit zu schaffen: die Wand ist definitiv kein Gipskarton, sondern eine massive Wand mit einem Gipsputz drauf, so wie anfangs beschrieben. Der Zusatz "...recht sicher..." bezog sich auf die sofortige Infragestellung zum Wandaufbau.

    Bzgl. Arroganz & Ahnungslosigkeit: den generellen Wandaufbau habe ich anfangs beschrieben. Wenn mein beharren auf der Richtigkeit als arrogant angesehen wird, kann ich das nicht ändern. Ahnungslosigkeit ist bzgl. Vorgehensweise schleifen/spachteln/streichen definitiv vorhanden, sonst würde es dieses Thema nicht geben.

    Bzgl. schlaumachen/Vorauswahl Produkt: ich dachte eigentlich dies getan zu haben. Wenn die Herstelleraussagen zum Spachtel sich nicht mit der Meinung hier im Forum decken, ist das ja in Ordnung. Wenn ich genau wüsste, was ein Fachmann verwenden und tun würde, bräuchte ich hier nicht nachzufragen. Falls es also bessere Produkte gibt, bin ich für Hinweise dankbar.
     
  8. Gast943916

    Gast943916 Gast

    manchmal ist der Ton hier etwas rau, aber das ist so im Baugewerbe.....
    ich würde einen Multi Finisch, Unitot oder Vario nehmen
     
  9. Brembau

    Brembau

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Deutschland
    Ok, danke. Wie sieht es hier mit der Grundierung aus? Notwendig? Wenn ja, welche?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    Also dann ist es relativ einfach:
    1. auf Gipsputz grundieren mit siloxanverstärktem Tiefengrund
    2. aufbringen Multi Finish
    3. schleifen
    4. Grundieren mit Tiefengrund (wegen des unterschiedlichen Saugverhaltens des Gipsspachtels- sonst wird's beim Streichen fleckig)
    5. streichen
     
  12. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Als Alternative würde ich Malervlies vorschlagen, das verzeiht aber keine unebenen Flächen, anschließend würde ich es mit einem mittleren Flor streichen.
    War immer Verfechter der ultraglatt Optik, aber damit brummt man sich nur Extraarbeit und Frust auf, in einem Hotelzimmer war dann Malervlies gestrichen mit minimaler Struktur, sah absolut top aus und ist resistent gegen Streiflicht.

    Wenn du spachteln möchtest und direkt streichen, nimm Unitot, dass ist ausreichend und gut zu verarbeiten, das kriegst du so glatt gezogen, dass nachher selbst kurzflorige Rollen noch Struktur ergeben.
    Neben der Giraffe empfehle ich dir noch einen Handschleifer von Mirka, für die Giraffe Abranet.

    Den Mehrpreis holt die extreme Langlebigkeit der Schleifblätter locker wieder rein.
     
Thema: Gipswand schleifen, spachteln, streichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gipsputz schleifen

    ,
  2. rotband schleifen

    ,
  3. rotband flächenglätter streichen

    ,
  4. gipswände streichen,
  5. rotband überstreichen,
  6. gipswand streichen
Die Seite wird geladen...

Gipswand schleifen, spachteln, streichen - Ähnliche Themen

  1. Wand und Dachschrägen richtig spachteln

    Wand und Dachschrägen richtig spachteln: Hallo, Ich bin dabei den Dachboden Auszubauen. Die Dachschräge wird mit Rigips verkleidet und einige Wände in Trockenbau eingezogen. Meine Frage...
  2. Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?

    Terrasse aus Travertinplatten, spachteln, schlämmen?: Hallo, eine bestehende Terrasse soll verlängert werden. Sie scheint auf Einkornbeton verlegt zu sein, die auf einer Betonplatte lagert. Die...
  3. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  4. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  5. Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln

    Zimmerwände 'behandeln' vor Innenputz / Spachteln: Hallo, nach dem Abkratzen der vorhandenen Tapetenschichten ist bei uns alte Wandfarbe zum Vorschein gekommen - mit Mustern und wahrschl. mal mit...