GKB übergänge und Wandanschluß

Diskutiere GKB übergänge und Wandanschluß im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe Fragen zu den Gipskartonübergängen. Zur Ist Situation, ich habe im Treppenhaus die alte Betondecke mit Direktabhängern und...

  1. quasi

    quasi

    Dabei seit:
    30.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe Fragen zu den Gipskartonübergängen.
    Zur Ist Situation,
    ich habe im Treppenhaus die alte Betondecke mit Direktabhängern und Blechprofilen und GKB verkleidet.
    Für die Wandanschlüssen habe ich bisher Trennfix benutzt aber mittlerweile auf Malerband umgestellt da das
    Trennfix zu steif und zu dick ist für den rauhen und teilweise unebenen Putz und auch nicht so gut haftet.
    Am Deckendurchbruch (Treppenaufgang) habe ich den GK gefaltet (45°) um mehr Kopffreiheit zu haben.
    Die obere lange abgeflachte RK werde ich mit Schrauben im Beton befestigen und mit Gewebe zwischen Beton/Kalkputz spachteln.
    20171230_165444.jpg
    Meine Frage bezieht sich auf die seitlichen kurzen Schnittkanten.
    Die linke schließt an eine glatte Kalkputzwand an (Ecke muss ich noch ausbessern) und hat leider zwei cm Spalt
    die rechte an eine 90° gefaltete GK Deckenplatte mit max. einem cm Spalt.
    Empfielt es sich an dieser Stelle auch mit einer Trennschicht zu arbeiten oder kann ich das ohne Spachteln
    da die Bewegung auf der kurzen Länge (jeweils ca. 15-20cm) gering ist und die Haftung zur Kalkputzwand und zum Karton ausreicht?
    20171230_165512.jpg 20171230_165459.jpg
    Vielen Dank im vorraus für eure Ratschläge.
    MfG
    quasi
     
  2. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Auch hier trennen, da es sich um unterschiedliche Materialien handelt.
    Malerband ist gut, und auch ausreichend.
     
    mk940 und Lexmaul gefällt das.
  3. #3 Lexmaul, 01.02.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Toll, dass Du hier wieder mal schreibst!
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Danke, so gelegentlich mal, wenn ich sehe, was hier verzapft wird, kann mir übel werden.
    Gruß an NRW meine alte Heimat

    Peeder
     
  5. quasi

    quasi

    Dabei seit:
    30.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.
     
  6. quasi

    quasi

    Dabei seit:
    30.01.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    War das auf meine Frage bezogen?
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nein, das war für Lexmaul
     
  8. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Die Frage ging etwas an mir vorbei, da ich die Bilder am Handy nicht richtig erkennen konnte beim erstmaligen lesen. Prinzipiell sind unterschiedliche Bauteile zu trennen, wie Peeder ja bereits sagte. In der Regel spielt dies hauptsächlich eine Rolle wenn wir von Bauteilbewegung sprechen, was bei horizontalen Ebenen stärker auffällt. Das Trennen ist aber generell gesagt immer die bessere Lösung, da man hier die Rissbildung eigentlich nahezu ausschließen kann, sieht halt oft leider nicht so schön aus wie Acrylfugen, die allerdings nach dem Reißen auch nicht mehr, sollte man bedenken.
    Prinzipiell muss man auch kein Trennfix benutzen, wie du es schon festgestellt hast. Schwachklebende Klebebänder wie Malerkrepp einkleben und danach bündig abschneiden funktioniert auch.
     
    Peeder gefällt das.
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    PVC Malerband , hat sich bewährt
     
Thema: GKB übergänge und Wandanschluß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eckstoß gkb

    ,
  2. trennfix oder malerkrepp

    ,
  3. best cameras

    ,
  4. gkb kalkputz,
  5. kalkputzwand erhalten,
  6. news
Die Seite wird geladen...

GKB übergänge und Wandanschluß - Ähnliche Themen

  1. HT-Steckmuffe für Übergang KG an Steinzeugrohr möglich?

    HT-Steckmuffe für Übergang KG an Steinzeugrohr möglich?: Hallo Bauexperten, bei meinem Haus Bj. 1958 muss ein Regenabwasserrohr erneuert werden. Ein Rohrbogen ist gebrochen. Ich habe unter dem Fallrohr...
  2. Übergang der Gewährleistung nach Verkauf des Objekts ?

    Übergang der Gewährleistung nach Verkauf des Objekts ?: Angenommen es wird z.B. eine Heizung erneuert oder sonstige Arbeiten von Handwerkern ausgeführt. Kurz darauf (z.B. nach 8 Monaten) verkauft der...
  3. Übergang Fenster-Klinker

    Übergang Fenster-Klinker: Hallo, mich habe saniert Und verklinkert, wo die Fenster bereits eingebaut waren. Nun ist eine Linie zwischen Klinker und Fensterrahmen...
  4. Risse in der Farbe in der Decke und am Übergang Wand/Decke

    Risse in der Farbe in der Decke und am Übergang Wand/Decke: Hallo zusammen, wir haben 2013 ein Haus (Stadtvilla, 2 Etagen) gekauft, das 2012 gebaut wurde. Das Haus ist massiv gebaut und hat Betondecken....
  5. undichtes Dach am Übergang von Eternitplatten zum Schornstein

    undichtes Dach am Übergang von Eternitplatten zum Schornstein: Hallo zusammen, wir haben kürzlich ein etwa 50 Jahres altes Haus erworben. Am Dach haben wir eine undichte Stelle, die wir nun behelfsweise...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden