Glasbausteine ersetzen gegen Fenster

Diskutiere Glasbausteine ersetzen gegen Fenster im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen zusammen, ich habe mir vor kurzem ein altes Haus, dass größtenteils schon saniert ist von Innen. Jetzt würde ich gerne die Fassade...

  1. #1 socketspce, 22.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen zusammen,
    ich habe mir vor kurzem ein altes Haus, dass größtenteils schon saniert ist von Innen. Jetzt würde ich gerne die Fassade von Aussen sanieren (großflächig Amierung, streichen etc.). Dabei kan die Idee auf auch die alten Glasbausteine (siehe Bild ) gegen ein Fenster zu ersetzen, wenn das Gerüst schon mal steht. Das neue Fenster soll natürlich deutlich kleiner werden, als die Öffnung der Glasbausteine. Ich würde diese Leistung gerne in Eigenarbeit (vermutlich zusammen mit einem Maurer) übernehmen. Jetzt zu meinen Frage:

    - Ich gehe mal davon aus, dass solche Glasbausteine generell nicht tragend sind und entfernt werden können,
    ohne die Statik zu gefährden, da oben ein Stur vorhanden sein sollte!?

    - Das neue Fenster soll schmaler und nicht so hoch sein, wie die aktuelle Öffnung. Wie verbindet man hier am
    Besten die zu mauernde Leibung mit der vorhanden Wand links und rechts? Mit gewöhnlichen Mauerankern geht
    das ja nicht, da diese nicht geknickt und an die bestehende Wand angebohrt werden dürfen. Werden hierfür
    spezielle Wandanschlussanker verwendet (habe ich gerade im Netz entdeckt)?

    Kann man sowas mit Ytong Steinen abmauern oder muss man dafür Kalk Sand Steine nehmen, wenn es ein
    großes Fenster (2x1,5m) halten soll?

    Wie gesagt, ich werden das wohl zusammen mit einem Maurer machen, wäre aber schon mal dankbar über Hinweise wie sowas ablaufen sollte in der Theorie.

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 22.03.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn die Bauaufsicht zustimmt geht das.
    Hier sehe ich keinen Hinderungsgrund, aber wer weiß
     
  3. #3 Fabian Weber, 22.03.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.993
    Zustimmungen:
    1.254
    Achtung nicht mehr als 10% der Fassade ändern, sonst greift die aktuelle ENEV.
     
  4. #4 socketspce, 25.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Antwort. Wie kann ich das mit den 10% verstehen? Geht es nur um die verputze Fläche oder generell um die ganze Fassade?
    Wenn die Glasbausteine also mehr als 10% der Fassade ausmachen und ich sie gegen ein Fenster das gleich gleich groß ist, dann muss ich die ganze Fassade dämmen? Zählt da auch der Giebel mit zur Fassade?
     
  5. #5 simon84, 26.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Interessante Problematik.

    Es geht in erster Linie um das Verputzen/Malern.
    Ein Glasbaustein ist ja keine verputzte Fassade, wenn du dort jetzt ein gleich grosses Fenster einsetzt, welches die EnEV Anforderungen erfüllt solltest du kein Problem haben, zumindest würde ich so argumentieren, falls es zu Problemen kommt.

    Darf ich mal fragen, im anderen Thread schreibst du ja Mietobjekt und du willst eigentlich so wenig wie möglich investieren bzw. so investieren, dass du nicht in wenigen Jahren wieder ran musst.

    Warum überhaupt die Glasbausteine ändern? Einfach ne ordentliche Lampe reinhängen und etwas mehr heizen reicht doch locker für die Mieter ?
     
  6. #6 socketspce, 26.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Das Fenster welches eingebaut werden soll, wird etwas kleiner sein aber mit den 10% sollte es trotzdem hinhauen.
    Es geht nicht darum, möglichst wenig zu investieren, sondern speziell bei dieser Fassadenseite gleich alle Schritte zusammen zu erledigen. Denn ein Gerüst auf diesem Bürgersteig ist genehmigungspflichtig (Tunnel etc.) Da kommen schnell 1800-2000€ nur für das Gerüst zusammen. Von daher will ich auch die Ortgangbretter in 12m Höhe gleich gegen Witterung schützen (Schiefer). Denn ohne Gerüst kommt man da nicht dran. Ein Steiger kann dort nirgendwo aufgestellt werden an der Straße nahe einer Kreuzung. Da ich die Steine einfach grotten häßlich finde und ich diese sowie früher oder später entfernen werde, kann ich diesen Vorgang auch gleich zusammen mit der Fassadensanierung (Gewebe kleben, streichen etc.) erledigen.
     
  7. #7 simon84, 26.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn ich eine Kapitalanlage habe interessiert mich eher weniger ob die Grotten hässlich ist sondern ob sie die Rendite bringt

    Wenn Rüstkosten bzw sowieso kosten in deinem Fall sehr hoch sind dann ist der Preis Unterschied zu WDVS umso geringer

    Warum nicht gleich richtig (im Sinne des Grundgedanken der enev) machen ?
     
  8. #8 socketspce, 26.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Das entfernen der Steine und den Einbau eines Fensters würde ich mal mit ca. 2000€ kalkulieren. Wird wie gesagt selbt umgesetzt, zusammen mit einem befreundetem Maurer.
    Wärmedämmung macht hier kaum Sinn, denn ein Großteil hinter der Fassade ist nicht beheizt. Oben im Giebel befindet sich ein Balkon hinter den Fenstern.

    2000€ für ein Gerüst sind wohl kaum mit den hohen Kosten eines WDVS zu vergleichen. Außerdem würde ich durch ein WDVS in den Bürgersteig hinein reichen. Es geht einfach nur darum, die Fassade optisch ansprechender für ein paar Tausend Euro neu zu gestalten. Ein Austausch der Steine gegen ein Fenster trägt schon viel dazu bei.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 26.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Na wenn du es von vorne bis hinten durchkalkuliert hast dann passt es doch.

    Normalerweise würde so eine Fassade komplett ausbessern und neu streichen mind bei 5000 stehen, das Fenster sicherlich ähnlich.

    Deine Rechnung kann ich zwar so nicht komplett nachvollziehen aber das muss ich ja auch nicht sondern nur du selber.

    Wegen dem Fenster an sich würde ich mir jedenfalls wegen der EnEV nicht in die Hose machen um deine Frage zu beantworten.

    Ich persönlich stelle da eher die Arbeiten generell in Frage; wie gesagt bei einem Renditeobjekt Fassade streichen hat doch 0 Auswirkung auf die Mieteinnahmen oder ? Und ebenso ob in einem unbeheizten Treppenhaus ein Fenster oder Glasbausteine sind .....
     
  10. #10 socketspce, 27.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte doch geschrieben, dass die Arbeiten in Eigenleistung durchgeführt werden. Wie soll ich denn da auf ne Summe von jeweils 5000€ kommen, wenn ich ne Fläche von 10 x 10 Meter abzüglich Fenster selbständig amieren und streichen will? 1000€ für Material + 1500-2000€ für das Gerüst. Das neue Fenster welches ca. 2.20 x 1.50m haben wird schlägt mit ca. 400€ zu buche (aus dem Fenster-Outlet, dort gibt es welche die Kunden falsch bestellt hatten für ein 1/3 des normalen Preises.) Die Leibung wird dann passend dazu gemauert. Dazu noch 500€ Material für Putz, Steine etc.

    Es geht nicht nur um das Streichen sondern vorrangig darum ein Haufen Risse in der Fassade zu entfernen, durch die Feuchtigkeit eindringen kann. Wenn das gemacht wird, muss natürlich auch gestrichen werden. Im gleichen Zuge können dann auch die Glassteine heraus. Es handelt sich wie gesagt teilweise um einen gewerblichen Mieter. Wenn in ein paar Jahren ein neuer Pächter gefunden werden muss, ist es nicht gerade von Nachteil, wenn die Optik aufgehübscht ist...
     
    Fabian Weber und simon84 gefällt das.
  11. #11 simon84, 27.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Da hast du sicher Recht. Könnte man aber auch dann machen wenn es so weit ist.

    Wenn du Feuchtigkeitsprobleme hast (Hast du welche?) liegt es eher selten NUR an der Fassade selbst.
    Wenn eine Fassade so rissig ist, dass merkbar Feuchtigkeit eindringt, dann ist der Putz usw. so kaputt, dass es mit drüberschmieren nicht getan ist, du wirst großflächig abklopfen müssen usw. Dann greift auch im Fall Fassade die EnEV und du musst sowieso dämmen.

    Will dich nicht in Frage stellen, weil ich nicht weiss, was deine Erfahrung angeht usw.
    Aber du traust dir hier sehr viel zu. Wie oft hast du solche Baustellen schon gemacht? Ganze Fassade verputzen und Streichen sowie Fenster setzen usw.
    Dann kannst du ja selber ganz gut einschätzen ob das realistisch ist oder nicht.
    Je nach dem wie du das Fenster einbauen willst, brauchst du ggf. auch einen Statiker.
    Einfach so zumauern und kleineres Fenster aus dem Sonderangebot einbauen ist nicht so einfach, haste ja schon gemerkt.
    Schmaler und gleichzeitig niedriger ist halt auch besonders schwierig.
    Müsstest ja dann das neue Fenster mittig platzieren und somit auf beiden Seiten aufmauern.
    Egal ob KS oder Ytong ist ohne saubere Verzahnung mit der Wand sehr schwierig,
    einfache Maueranker reichen nicht aus, da müssten es evtl längere Gewindestangen in die bestehende Wand werden und dazu brauchst du evtl. sogar was für die Statik.

    Rate dir ab an dem Fenster/Glasbaustein was zu machen, wenn du es nicht mit einem gleich großen ersetzt, und das kostet eben keine 400 EUR sondern wesentlich mehr.

    Hier in Bayern kann ich dir sagen, wäre das absolut nicht realistisch mit der Gesamtrechnung.
    Kann bei dir da oben natürlich anders sein.
     
  12. #12 socketspce, 27.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Nein ich habe derzeit keine Probleme mit Feuchtigkeit. Ich habe mir die Fassade letztens zusammen mit einem Malermeister besichtigt. Es sind derzeit sehr schmale Risse Kategorie von 10 - Seiner Meinung nach müßte nichtmal Amierung drauf. Weiterhin haben Klopfteste ergeben, dass der Putz keine Hohlstellen aufweist und fest ist. Ist also eher ne optische Sache.

    Was die Glasbausteine betrifft. Ich werde diese Arbeit nicht alleine durchführen sondern zusammen mit einem Maurer, der seit 30 Jahre im Beruf arbeitet. Der sollte wissen was tut. Die neue Leibung wird natürlich entsprechend verzahnt mit tief verschraubten Wandanschlussanker oder was auch immer der Maurer, Statiker etc. vorschlagen. Aber statisch sollte das doch kein Problem geben die Glasbausteine zu entfernen, da oben ein großer Sturz eingebaut. Sofern die neue Leibung entsprechend an der Wand befestigt wird, wüßte ich jetzt nicht wo das Problem sein sollte, wenn das neue Fenster kleiner ist.
     
  13. #13 simon84, 27.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Irgendwie alles sehr komisch. Wenn armieren und überputzen nicht notwendig ist warum macht man dann und streicht nicht einfach die Fassade ?

    Die Statik für den Fensterausschnitt an sich ist vermutlich kein Thema. Die Frage ist ob du mit „ytong“ die neue Mauer so befestigt bekommst dass darin ein großes Fenster befestigt wird.
    Zumal Ja bei einem Fenster das schmäler und kürzer ist ja vermutlich das Fenster mittig in die Öffnung gesetzt wird und nicht links oder rechtsbündig.
    Das heißt du hast rundum diese „Anschlüsse“

    Unterschiedliche Materialien bzw u Werte sind zwar nicht so kritisch wie bei wdvs aber auch nicht perfekt zum verputzen / Malern


    Ich habe das Gefühl du hast deinen Plan schon sehr fest gefasst, aber als Alternative die Fassade nur streichen und dafür ein passendes Fenster kaufen mal überlegt ?
     
  14. #14 socketspce, 27.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Der Malermeister meinte, dass man die Risse auch ohne Gewebe zuspachteln und streichen kann, da diese zwar lang aber sehr schmal sind. Laut seiner Aussage würden die Risse früher oder später erneut auftreten, auch mit Amierung, dann dauert es jedoch länger bis diese erneut auftreten.
    Da die Fassade vom Vorbesitzer vor ca. 18 Jahren das letzte mal bearbeitet wurde (Risse einfach drüber gespachtelt mit Wölbungen an der Stelle) würde ich die gesamte Oberfläche gerne wieder plan gestalten. Von daher will ich großflächig Gewebe drauf kleben und es plan spachteln. Eventuell noch nen Reibeputz drüber, ansonsten wird einfach direkt die Spachtelmasse gestrichen, die dann hoffentlich eine neue gerade Oberfläche ergibt.

    Auch wenn es nur ein Mietobjekt ist: Es befindet sich an zentraler Stelle in einer kleineren Stadt, an der viele Leute jeden Tag vorbei gehen.

    Wenn ich einfach nur streiche ganz ohne spachteln (mal abgesehen von der Amierung) , sind die Risse in 4 Wochen wieder da...
    Also muss ich sowieso spachteln. Und wenn ich schon mal spachtel, dann kann ich auch gleich großflächig Gewebe mit einlegen und alles einmal überspachteln. Soviel ist es ja nicht, wenn man von den 10x7 Meter Fläche die Fenster abzieht.


    Bezüglich des Fensters: Ich kann mich nicht erinnern, dass ich was von Ytong geschrieben habe. Die Leibung wird natürlich mit möglichst der gleichen Steinart gemauert, die auch für die Wand verwendet wurde. KS oder Poroton. Das soll dann aber der Maurer festlegen.

    Ein neues großes Fenster mit den Maßen 3.8m x 1.55m würde dann vermutlich tatsächlich mehrere Tausend Euros kosten. Außerdem möchte ich eigentlich nicht, dass Jemand in fast 4 Meter Höhe das Fenster putzen muss. Von daher wäre mir ein kleineres deutlich lieber. Man könnte noch darüber nachdenken eines zu nehmen, dass zwar flacher als die die alte Öffnung ist, jedoch genauso breit. Hierbei wäre aber das Problem, dass trotzdem oben ein Sturz hinein muss, für den ich keine Auflage hätte, sondern ich diese erst in die tragende Außenwand stemmen müsste....

    Von daher erscheint mir die Variante mit der schmaleren und flacheren Fensteröffnung die praktikabelste Lösung zu sein. Natürlich muss gewährleistet sein, dass die neue Leibungen fest mit der alten Wand verbunden ist aber dafür gibt es scheinbar ja jede Menge Möglichkeit, wie z.B. schraubbare Wandanschlussanker.
     
  15. #15 socketspce, 28.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe gerade nochmal bei einem Fenster online Konfigurator geguckt, so teuer sind die Fenster scheinbar doch nicht. Eine Möglichkeit wäre dann tatsächlich von der Gesamthöhe (3,8m) von unten einen Meter komplett zu schließen, die Breite aber so zu lassen. Darauf dann ein 2 teiliges Fenster mit einer Höhe von ca. 2,8m - Dann braucht keine Leibung mit Sturz eingebaut und befestigt werden, sondern das Fenster wird links und rechts direkt an der Wand befestigt und geht bis an die Decke, wobei der obere Teil nicht öffnenbar wäre.
     
  16. #16 socketspce, 28.03.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Hier nochmal ein Bild mit dem neuen potentiellen Fenster. Kosten laut online Konfigurator: 600€.... 3 teilig und 2 davon können geöffnet werden.
     

    Anhänge:

  17. #17 simon84, 28.03.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.020
    Zustimmungen:
    1.521
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Saubere Lösung, zumal die Hauptverankerung vom Fenster dann an den Seiten mit der bestehenden Wand erfolgen kann.

    Und die Brüstungshöhe hast du damit vermutlich auch erfüllt ? Müsstest du mal für dein Bundesland nachschauen.
     
  18. #18 socketspce, 09.04.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Kleines Update: Brüstungshöhe ist 130cm, auf Höhe des Fenster rechts daneben, das sollte reichen.... Ich lasse das Fenster jetzt einbauen. Ein örtlicher Fensterbauer will dafür 1300€ haben all in für ein 3 teiliges Markenfenster - Also glücklichweise weit entfernt von 5000€ und nicht viel teurer, als würde ich es selbst bestellen.
     
    Domski gefällt das.
  19. #19 socketspce, 29.06.2019
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Falls es Jemanden interessiert... Die Fassade ist jetzt fertig. Glasbausteine wurden gegen ein gleich breites Fenster getauscht, der Giebel gestrichen, die Windfeder mit Blech und Schiefer verkleidet. Die Risse gespachtelt, Amierungsgewebe mit Putz drüber und anschließend eine Siloxan Putzschicht. Alles alleine, außer dem Femster. Die Tür wird noch anthrazit gestrichen. Kosten für alles (Gerüst Fenster und Material: ca. 6500€)
     

    Anhänge:

  20. #20 Fred Astair, 29.06.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.608
    Zustimmungen:
    1.201
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Vorher sah es stimmiger aus.
     
Thema: Glasbausteine ersetzen gegen Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glasbausteine ersetzen

    ,
  2. alternative zu glasbausteinen

    ,
  3. glasbausteine außenwand ersetzen kosten

    ,
  4. fenster statt glasbausteine,
  5. alternative für glasbausteine,
  6. darf man glasbausteine durch fenster ersetzen,
  7. glasbausteine ersetzen kosten,
  8. glasbausteine ersetzten,
  9. Renovierung alteenative glasbausteine,
  10. glasbausteine vs glas,
  11. glasbausteine Außenwand ersetzen,
  12. glassteine im flur austauschen fenster,
  13. glasbausteine fenster ersetzen,
  14. glasbausteine auswechseln,
  15. garage glasbausteine durch Fenster ersetzen,
  16. maurer glasbausteine,
  17. glasbausteine nachträglich aussenwand einbauen,
  18. kosten glasbausteine durch fenster ersetzen,
  19. glasbausteine in brandschutzwand austauschen,
  20. glasbausteine durch fenster ersetzen,
  21. fenster in glasbausteinwand,
  22. glasbausteine austauschen,
  23. glasbausteine gegen mauer und Fenster Tauschen Legal ?,
  24. Glasbausteine Alternativen,
  25. Fenster nachträglich in glasbaustein
Die Seite wird geladen...

Glasbausteine ersetzen gegen Fenster - Ähnliche Themen

  1. Glasbaustein Fenster teils schliesen

    Glasbaustein Fenster teils schliesen: Hallo, ich habe im Bad 2 Fenster. 1 normales und 1 Glasbaustein Da wo das Glasbaustein ist soll eine Glasduschwand _Schiene hin Also meine Frage.....
  2. Dämmung von Glasbaustein-Eingangsbereich

    Dämmung von Glasbaustein-Eingangsbereich: Hallo zusammen, in den nächsten Jahren plane ich meinen Eingangsbereich neu zu gestalten, d.h. eine neue Holz-Eingangstür und ein Fensterelement...
  3. Glasbausteine zumauern?

    Glasbausteine zumauern?: Hallo ich wohne (Eigentum) im 3 stock. Da gibt es im Bad ein normales Fenster und ein Genster mit glasbausteinen. Dieses würde ich gerne zumauern....
  4. Baurecht / Nachbarschaftsrecht Glasbausteine durch Fenster ersetzen

    Baurecht / Nachbarschaftsrecht Glasbausteine durch Fenster ersetzen: Hallo, ich habe ein Haus gekauft Bj ca. 1905 bestehend aus einem "Vorderhaus" und "Hinterhaus" das ca. 1930 angebaut wurde. Das Vorderhaus ist...
  5. Glasbausteine Außenwand durch Fenster ersetzen

    Glasbausteine Außenwand durch Fenster ersetzen: Hallo, wir haben unser Haus vor knapp 2 Jahren aussen saniert: Vollwärmeschutz, Fenster, Dachisolierung und neu eingedeckt. Aus verschiedenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden