Glasbausteine ersetzten

Diskutiere Glasbausteine ersetzten im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir möchten gerne in unserem neu erworbenen, 30 Jahre alten Haus an 2 Stellen die Glasbausteine ersetzten: 1. Esszimmer, dort wollen...

  1. #1 lutmillar, 23.06.2007
    lutmillar

    lutmillar

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wir möchten gerne in unserem neu erworbenen, 30 Jahre alten Haus an 2 Stellen die Glasbausteine ersetzten:

    1. Esszimmer, dort wollen wir gerne die Mauer bis zum Fussboden aufbrechen und eine Tür einsetzten lassen. Wie macht man so etwas? Ist das statisch ein Problem, benötigt man dafür die alten Klinkersteine für die Optik von aussen.

    2. Eingangsbereich: Dort wollen wir zeitgleich die Haustür ersetzten. Problem, die Glasbausteine sind 1,4m breit. Neue Türen haben wir bisher nur mit maximal 50cm breiten Seitenfenster gesehen. Was kann man da sinnvollerweise machen?

    Danke für Eure Antworten

    Lutmillar:lock
     
  2. #2 Bauwahn, 25.06.2007
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Hallo Lutmillar,

    Das verstehe ich nicht ganz. Wie sieht das bisher aus? Glasbaustein-Fenster in einer Aussenwand und Ihr wollt eine Terassentür oder so was?
    In den *meisten* Fällen ist das Öffnen eines Fensters nach unten statisch problemlos (die Glasbausteine tragen statisch jedenfalls nix).

    Natürlich kann man auch breitere Seitenfenster anfertigen lassen oder ein "normales" bodentiefes Fenster evtl. mit einer zus. Stütze zwischen Tür und Fenster einbauen, wenn dort weiterhin Licht durch kommen soll.
    Man kann auch teilweise abmauern, ohne das geshen zu haben ist das schwierig zu beurteilen.

    Gruß

    Thomas
     
  3. #3 lutmillar, 25.06.2007
    lutmillar

    lutmillar

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Zu 1) Genau so hatten wir uns das vorgestellt. Statisch also kein Problem, wie genau macht man so etwas? schneidet (sägt, klopft, schlägt oder wie) man die Steine raus und macht dann einen glatte Front, in die man einen neuen Rahmen einsetzten kann; ich stelle mir da zunächst eine seitlich offene Wand vor, die irgendwie abgeschlossen werden muss. Dafür bräuchte wir die Klinkersteine. Kann man so etwas nachkaufen? Es handelt sich um gelben Klinker aus den siebzigern.

    Zu 2) das reicht uns erst mal, da müssen wir wohl noch etwas genauer überlegen und möglicherweise einen Fachmann vor Ort ran holen.

    Danke

    Lutmillar
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "hmmm"

    Glasbausteine in der Fassade ??? ... die haben ja traum u-werte :eek:
    .
    falls "ja" tendiere ich für meine Lieblingsausführung = Vorschlaghammer
    durch die Glasbausteine werfen und im selben Atemzug den Schreiner
    das neue Fenster ausmessen lassen ... so wird ein Schuh draus :)
    .
     
  5. #5 Bauwahn, 26.06.2007
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Nichts gegen Josef's Lieblingsmethode (die macht sicher mehr Spaß), aber wenn möglichst wenig "Kollateralschäden" enstehen sollen, schneidet man erst am Rand der Glasbausteine ein, klopft mit Hammer und Meißel und trägt sie dann vorsichtig ab.

    Ihr habt eine zweischalige Wand? Gedämmt oder ungedämmt? Die Einbaulage des Fensters wird wohl am Rande der Tragwand oder in der Dämmebene liegen, wahrscheinlich muss die Laibung dann noch mal sauber verklinkert werden. Auch eine Blechverwahrung wäre denkbar. Vielleicht ist der vorhandene Abschluß aber auch brauchbar, würd ich aber nicht drauf hoffen.

    Ob diese Steine (sind bei uns im Süden nicht so üblich) noch erhältlich sind, kann ich Dir nicht sagen. Möglich, aber fast unbezahlbar wäre evtl. vorhandene Klinker aus dem unteren Teil zu "retten" und wiederzuverwerten.

    Gruß

    Thomas

    PS: Inzwischen finde ich richtig "original" erhaltene Bungalows aus den 70ern wirklich erhaltenswert. Klar die Wärmedämmung muss verbessert werden, aber wenn ich die Siedlung meiner Eltern anschaue (Bj 71..73), dann gibt es leider nur noch wenige Häuser, die noch das originale Design haben. Die meisten wurden spätestens in den 90ern mit den damals modernen Stilmitteln verschlimmbessert. Einige sind inzwischen komplett saniert, da passt das dann stilmäßig auch wieder, aber der 4-Jahrzehnte Stilmix mancher Häuser ist bestenfalls lehrreich.
     
Thema: Glasbausteine ersetzten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glasbausteine gedämmt

    ,
  2. haustür glssbsudteine

    ,
  3. glasbausteine ersetzen und neue haustur

    ,
  4. glasbausteine mit Tür
Die Seite wird geladen...

Glasbausteine ersetzten - Ähnliche Themen

  1. Glasbaustein-Fenster dämmen

    Glasbaustein-Fenster dämmen: Hallo zusammen, in unserem Haus gibt es im Flur ein "Glasbaustein-Fenster" zur Garage (siehe Foto). Die Maße sind 125 x 125 cm. Laibung 20cm. In...
  2. Glasbaustein Fenster teils schliesen

    Glasbaustein Fenster teils schliesen: Hallo, ich habe im Bad 2 Fenster. 1 normales und 1 Glasbaustein Da wo das Glasbaustein ist soll eine Glasduschwand _Schiene hin Also meine Frage.....
  3. Dämmung von Glasbaustein-Eingangsbereich

    Dämmung von Glasbaustein-Eingangsbereich: Hallo zusammen, in den nächsten Jahren plane ich meinen Eingangsbereich neu zu gestalten, d.h. eine neue Holz-Eingangstür und ein Fensterelement...
  4. Glasbausteine zumauern?

    Glasbausteine zumauern?: Hallo ich wohne (Eigentum) im 3 stock. Da gibt es im Bad ein normales Fenster und ein Genster mit glasbausteinen. Dieses würde ich gerne zumauern....
  5. Glasbausteine ersetzen gegen Fenster

    Glasbausteine ersetzen gegen Fenster: Guten Morgen zusammen, ich habe mir vor kurzem ein altes Haus, dass größtenteils schon saniert ist von Innen. Jetzt würde ich gerne die Fassade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden