Glasplatte im Boden

Diskutiere Glasplatte im Boden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten. wir planen in unserem neuen Eigenheim im Bereich des Terrassenaustritts beim darunterliegenden Kellerraum auf Lichtschächte zu...

  1. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hallo Experten.
    wir planen in unserem neuen Eigenheim im Bereich des Terrassenaustritts
    beim darunterliegenden Kellerraum auf Lichtschächte zu verzichten, da
    wir beim Heraustreten nicht möchten als erstes auf so einen Schachtabdeckung zu treten.
    Alternativ - um Tageslicht in den Kellerraum zu bekommen machte unser
    Architekt den Vorschlag dies mit einer Bodenaussparung und einer Panzerglas-
    Platte (VSG?) im davorliegenden Esszimmer zu machen.
    Wir finden die Idee klasse, da dieser Bereich ohnehin etwas abgegrenzt sein wird
    und das sicherlich ein super "Schmankerl" wird.
    (Von der "Mutprobe" des drübergehens mal ganz abgesehen ;) )
    Nun meine Frage zur Realisierung: Wer macht so was? Welchem Gewerk rechnet
    man denn eine derartige Arbeit zu? Es geht ja um die verschiedensten Materialien von der Aussparung in der Ziegeldecke über das Glas, Verkleidungen
    der "Laibung" in Edelstahl Abdichtung usw. !?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Na, da es ja ein Neubau wird, macht sinnvollerweise jedes Gewerk das, was es am Besten kann!

    Also der Galabauer die Planung, der Elektriker das Loch im Bedonng, der Maler den Metallrahmen, der Dachdecker die Glasplatte etc. pp. :mega_lol:
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    :konfusius Dankeschön für die Hilfe :shades :konfusius
    Aber im ernst... wen kann man mit sowas beauftragen?
    Oder geht sowas nicht als Komplettauftrag, weil es einfach zu viele
    verschiedene Komponenten sind?
    Nico
     
  5. #4 Jürgen Jung, 21. Januar 2010
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Ist es tatsächlich ein Neubau und ihr habt einen Architketen? Dann sollte er die entsprechenden Gewerke benennen können.

    Einzelvergabe macht Sinn, so wie Julius geschrieben hat, natürlich nochmal richtig zugeordnet :D
     
  6. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Ja, es ist ein Neubau mit Archi. War ja seine Idee mit der Platte. Der Bauleiter wird da bestimmt kreativ, wem er das übertragen kann. Ich konnt's mir nur noch nicht so vorstellen, was da alles "dranhängt". Und ob sowas vielleicht irgendwer
    komplett machen kann - irgendein "Gewerk" das ich halt noch garnicht kenne ;-)
    Bin doch nur Bau-Laie...
    Also läufts auf eigene Koordination des Architeken raus.
     
  7. #6 Jürgen Jung, 21. Januar 2010
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    das ist sinnvoll :-)
     
  8. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo coroner

    da willst du nicht wirklich rauftreten , im nächsten winter, und der kommt bestimmt[​IMG]
     
  9. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Glaube da legst du dich auch schnell hin,wenns nur feucht ist.
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @sniper/platte

    nicht genau gelesen?

    Die Glasplatte soll in eine Deckenaussparung des Esszimmers eingebaut werden.

    Vor ungefähr 10 Jahren schon mal für einen Bauherren gemacht.
    Ist beileibe kein Hexenwerk. Das kriegt der Architekt schon hin.
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jawoll! :mega_lol:
     
  12. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Du

    traust den Jungs aber auch gar nichts zu ;)
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    sorry baufuchs
    er meint das [​IMG]
     
  14. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Nein, meint er nicht.

    Baufuchs hat schon richtig gelesen: der Außenlichtschacht in der Terrasse wird aufgegeben, da man beim Heraustreten sonst auf'm Rost steht - dafür will der A. - innenraumseitig - vor die Terrassentür ein glasbedecktes Loch zum Kellerraum machen (was indirekt das Licht nach unten bringt...von außen über die Tür ins Esszimmer, und von da nach unten).

    Man könnte jetzt sagen, auf solche geistigen F... können nur A.gehirne :biggthumpup: kommen - den Lichtschacht neben die Terrassentür zu machen, damit man beim raustreten NICHT auf dem Rost steht (schade...schöner Dreckabtreter und Wasserbremse), wäre ja zu einfach.

    Sollte es so sein, verstehe ich nicht, was es da gross zu detaileren (und vorallem zu dichten) gibt, ist doch pulle-einfach.:shades
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ coroner

    googel mal nach glas sprinz, die sind aus der region.
     
  16. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    fast hätt ich...

    ..meinen eigenen fred vergessen... ja ihr habt das schon richtig erfasst, auch die Idee die Lichtschächte einfach etwas seitlich zu setzen wird aber leider nicht hinhauen, da das darunterliegende zimmer in einer art kreisausschnitt
    nach vorne tritt und das ist gesamt ein öffenbarer bereich im EG.
    Aber ich denk nochmal drüber nach, die seitlich zu platzieren.
    Aber der Statiker, der auch die Arbeitspläne machen wird freut sich schon
    dieses Detail umzusetzen - ich brauch mir also wohl keine Sorgen mehr zu machen.
    @baumal: danke für den tip, mach ich gleich mal.
    :konfusius
    @sniper: nein nicht ganz. keine grossartige stahlkonstruktion. wird auch nur
    ca. 1,5x2m gross - ohne Streben dazwischen. Das Glas wird dann aber recht
    dick werden wie ich schon erfahren hab.
    und... was die nässe angeht: das wird ne super Bremse wenn die Kids vom Planschbecken wieder mit nassen füssen reinrennen wollen :D aber die sind ja lernfähig... :o

    greetz
    coroner
     
  17. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Die Frage sollte aber vielleicht auch sein, welcher Raum des Kellers wird sich darunter befinden: Ich hätte keine Lust, ständig vom Esszimmer auf (m)eine Müllhalde zu schauen! :mega_lol:
     
  18. #17 coroner, 18. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2010
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    :mega_lol: nein es wird der Hobbyraum bzw. Zweitbüro - wir wollen da unbedingt Tageslicht und da wir mitlerweile aufgrund der vielen Lichthöfe schon an ein Schloss mit Wassergraben erinnern und nicht über eine Zugbrücke aus dem Esszimmer in den Garten gehen möchten wird's so ne Glasplatte werden. :D
    Gruß
    coroner
     
  19. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    ...muss den Thread nochmal auskramen...
    Hat von den ehrenwerten Forenteilnehmern sowas schonmal jemand
    erstellt und kann mir nen ungefähren m² Preis für so eine Lösung nennen?
    Ich habs mal beim Glaser angefragt und bin umgefallen... dachte ja
    dass es teuer ist, aber soooo :wow
    Da "normales" VSG bei weitem nicht so viel Geld kostet, hoffe ich fast schon
    auf ein Mißverständniss...

    Es handelt sich ungefähr um sowas hier, Beispiel jedoch
    grösser mit ca. 1.5m² und in einer Ring-ausschnittsform

    Tips... Schätzungen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kalli

    kalli

    Dabei seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover

    Meine Schätzungen 3-4000 € für die 1,5m²
     
  22. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Durchblick!

    Schliesse mich an:

    Scheibe 2500 EUR + Drumherum/Einbau 1000 EUR, also schlanke 3500 EUR.

    Jetzt sind's nur noch 1,5 m²! Zu Beginn waren es noch 1,5 m x 2 m, also 3 m²!
     
Thema:

Glasplatte im Boden

Die Seite wird geladen...

Glasplatte im Boden - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  5. Was für ein Boden ist das?

    Was für ein Boden ist das?: Habe in einem Raum, welcher 1969 zugebaut wurde, einen interessanten Boden gefunden, welchen ich nicht zuordnen kann. bild auf:...