Graben für Frostschürze (Streifenfundament) unmöglich?

Diskutiere Graben für Frostschürze (Streifenfundament) unmöglich? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, gibt es tatsächlich Fälle, dass man keinen Graben für ein Streifenfundament in den Boden reinschneiden kann, weil der Boden felsig und...

  1. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    gibt es tatsächlich Fälle, dass man keinen Graben für ein Streifenfundament in den Boden reinschneiden kann, weil der Boden felsig und daher brüchig ist? In der betroffenen Schicht habe überwiegend Bodenklasse 3 und 4 (zum Teil auch 6) mit Vertwitterungsgrad 5. Es kommt wahrscheinlich zu einem Ausbruch der Gräben, was mehr Aufwand bedeutet. Aber kann man diese Möglichkeit nur wegen des brüchigen Bodens komplett ausschließen?
    VG
     
  2. #2 VollNormal, 26.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Je nach Klüftigkeit des anstehenden Gesteins wird der Graben stellenweise vielleicht ungewollt etwas breiter. Herstellen lässt der sich trotzdem. Ist halt etwas aufwendiger als im bindigen Boden und daher auch etwas teurer. Du solltest dir das auf jeden Fall entsprechend anbieten lassen, damit du nicht vom Nachtrag unangenehm überrascht wirst.
     
    jhs und Gast 85175 gefällt das.
  3. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Es wird gerade nur darüber gestritten, ob es überhaupt nicht möglich gewesen wäre. Wenn die Kosten für Gräben am Ende doppelt so hoch sind, als ursprünglich geplant, wäre das im Moment egal.
     
  4. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Zur Veranschulichung das Bild: Es geht hauptsächlich um die Schicht "3".
     
  5. #5 VollNormal, 26.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Was macht dein Tiefbauer beruflich?
     
    blackfriday und Gast 85175 gefällt das.
  6. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ausführung von Erd- und Abbrucharbeiten.
     
  7. #7 VollNormal, 26.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich sehe keins.
     
  8. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Jetzt?
     
  9. #9 VollNormal, 26.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Du hast einen rolligen Boden als Baugrund. Das heißt, die Grabenwände bleiben nicht stehen. Du kannst also nicht gegen den gewachsenen Boden betonieren, sondern musst die Fundamente einschalen. Dafür muss die Grube entsprechend breiter angelegt werden.
     
    jhs und simon84 gefällt das.
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.950
    Zustimmungen:
    989
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Man könnte auf Frostschürze Verzichten in dem man den Unterbau Frostunempfindlich herstellt.
    Die Frage wäre was ist einfacher und kostengünstiger…
     
  11. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Mein Nachbar, der ähnlichen Boden bearbeiten musste, sagte, dass die Gräben grob doppelt so breit wurden, wie sein Tiefbauer eigentlich geplant hatte.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 simon84, 27.05.2023
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.052
    Zustimmungen:
    5.696
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn’s bei deinem Nachbar ging warum sollte es bei dir nicht gehen ? Der tiefbauer hat keinen Bock
     
  13. #13 jhs, 27.05.2023
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2023
    jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Nachdem er mit der Erdarbeit fertig war, war dies definitiv nicht mehr möglich. Er hat zu viel Erde talseitig ausgehoben, so dass mein Kellerbauer eine externe Mauer in U-Form installieren musste, die als Fundament (Betonwand + Betonboden + die verfüllte Innenseite) für die Kellerbodenplatte diente und der Form des Streifenfundamentes entsprach, das man normalerweise hergestellt hätte. Der Kellerbauer hätte sich bereits hergestelle Streifenfundamente gewünscht oder selbst welche hergestellt, wenn der Boden talseitig noch ausreichend hoch gewesen wäre. Der Tiefbauer behauptet, dass die externe Mauer sowieso notwendig war, da aufgrund der beschriebenen Bodenverhältnisse die Herstellung der Gräben ohnehin nicht möglich gewesen wäre. Zum Glück habe ich die Baugrundanalyse, die vor der Erdarbeit erstellt wurde. Man kann also nachprüfen, wie der Boden vor der Erdbewegung aussah. Der Ausgang des Streits hängt letztendlich davon ab, ob die Gräben für das Streifenfundament möglich gewesen wären oder nicht. Bisher habe ich in unserem Neubaugebiet keinen Fall gefunden, in dem man vor dem Bau eine externe Mauer fest als Fundament einplant, da der Baugrund felsig und brüchig ist.
     
    simon84 gefällt das.
  14. #14 VollNormal, 27.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich verstehe grade immer weniger. Was für eine "externe Mauer"? Und Streifenfundamente werden üblicherweise in der Örtlichkeit erstellt, nicht vorgefertigt. Zeig doch mal Bilder!

    Die Verhältnisse in der Umgebung können maximal als grobe Anhaltspunkte dienen, tatsächlich kann der Baugrund beim Nachbarhaus schon völlig unterschiedlich sein.
     
  15. #15 jhs, 27.05.2023
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2023
    jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Diese Betonwand und der Betonboden wurden später die Außenhülle (wie ein in der Mitte abgeschnittener Schuhkarton ohne Deckel) des Klotzes. Die Innenseite der Wand wurde komplett verfüllt. Ja, die Streifenfundamente wären natürlich viel dicker als die Wand aber wir haben nun einen massiven Block, der um vieles dicker ist.
    Die Wand hat Anschlusseisen für die Bodenplatte.
     
  16. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ich meinte aber auch z. B. den direkten Nachbarn, der das angrenzende Grundstück hat. Da kann der Boden ja nicht völlig unterschiedlich sein, oder?
     
  17. #17 simon84, 27.05.2023
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    21.052
    Zustimmungen:
    5.696
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau ist eigentlich jetzt der Unterschied zwischen einem Streifen Fundament mit Schalung und einer mit Beton ausgegossenen Schalmauer? Geht es nur um die Breite ?

    das Problem scheint doch vielmehr die Gelände Veränderung und fehlende Anschüttung zu sein
     
  18. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ganz genau. Es gibt keinen Unterschied. Die Mauer ist gar nicht notwendig, wenn man nicht zu viel Erde wegbaggert und die Streifenfundamete (mit entsprechend breiteren Gräben) herstellt! Die falsche Geländeveränderung machte die Streifenfundamente unmöglich. Das ursrüngliche Gelände war höher als die extern angefertige Betonwand. (siehe die rechte Seite des Querschnitts weiter oben)
     
  19. #19 VollNormal, 27.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.864
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Bist du sicher, dass der Reststreifen zur Straße und zum Nachbargrundstück ausreichend tragfähig gewesen wäre? Auf dem Foto sieht mir das recht schmal aus und die Oberkante der Stützwand scheint auch oberhalb der Straßenebene zu liegen. Die Kräfte aus der Auflast wirken nicht nur senkrecht nach unten, sondern breiten sich im Boden auch seitlich aus. Dementsprechend muss da genügend Material sein, um diese Kräfte ableiten zu können. Und der anstehende Hangschutt kann sowas nicht wirklich gut, der rutscht im Zweifel einfach zur Seite weg.

    Bevor du deswegen irgendwem den Streit verkündest, halte doch noch mal Rücksprache mit dem Bodengutachter und dem Tragwerksplaner.
     
    simon84 und Oehmi gefällt das.
  20. jhs

    jhs

    Dabei seit:
    26.05.2023
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
     
Thema:

Graben für Frostschürze (Streifenfundament) unmöglich?

Die Seite wird geladen...

Graben für Frostschürze (Streifenfundament) unmöglich? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine besondere Schaufel oder ähnliches, um Leitungen beim Graben nicht zu beschädigen?

    Gibt es eine besondere Schaufel oder ähnliches, um Leitungen beim Graben nicht zu beschädigen?: Gibt es eine besondere Schaufel oder ähnliches, um Leitungen beim Graben nicht zu beschädigen? Leider ist dort kein Sand bei den Leitungen als...
  2. Außenwand abdichten, wie tief graben?

    Außenwand abdichten, wie tief graben?: Hallo, wir haben festgestellt das in einen Raum die Innenwand im unteren Bereich feucht ist. Die Fläche ist freigelegt zum Trocken. Es ist kein...
  3. Graben Verfüllung im Garten (außerhalb der DIN)

    Graben Verfüllung im Garten (außerhalb der DIN): habe eine sehr großen Garten mit 6000qm und möchte dort Medien Leitungen ziehen. Plane folgendes Vorgehen: -mit Minibagger einen 20cm breiten,...
  4. Graben überbrücken

    Graben überbrücken: Hallo, Ich habe einen Entwässerungsgraben, der sich quer übers Grundstück zieht. Der Graben ist oben etwa 2m breit offen und ca. 70-80cm tief. Auf...
  5. Enger Graben auffüllen - womit?

    Enger Graben auffüllen - womit?: Hallo liebes Forum, ich bin momentan am Bau eines Schwimmbeckens in meinem Garten. Sobald das Becken in der Grube ist, habe ich noch ca. 20cm...