Granitpfosten als Zaunpfosten für Sichtschutzzaun

Diskutiere Granitpfosten als Zaunpfosten für Sichtschutzzaun im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe mich hier extra angemeldet um in meinen Vorhaben etwaige Probleme bzw Zweifel zu lösen! Ich plane...

  1. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum.
    Ich habe mich hier extra angemeldet um in meinen Vorhaben etwaige Probleme bzw Zweifel zu lösen!

    Ich plane einen 18 Meter langen Zaun als Sichtschutz an der Grundstücksgrenze.

    Geplant sind 10 Pfosten in Granit 15cm x 15cm x 250 cm, dazwischen Lärche Glattkantbretter 25mm x 235mm x max. 2000mm - 6 Stück waagerecht mit 1cm Spalt .

    Somit wäre der reine Sichtschutz ca. 156cm und die Pfosten ca. 161cm hoch.

    Bei 1,61cm Pfostenhöhe bleiben noch ca. 89cm für das Erdreich zum einbetonieren!

    ca 89 cm zum einbetonieren, weil ich zum Nachbarn 40 cm hohe L-Steine mit 10 - 30 cm Betonaufbau gesetzt habe.

    Und ich Angst habe das ein kräftiger Wind alles umstoßen könnte.

    Ursprünglich sollten die Pfosten eine senkrechte Nut von 146cm und 26mm breite bekommen, hier sollten dann die Glantkantbretter von oben eingeführt werden. Somit hätte ich mir anbohren erspart. Dann hätte der Pfosten im Kern aber nur noch 10 - 12 cm. Die Frage ist eigentlich ob das dann noch hält?

    Ist das alles so machbar, oder Bretter zu groß, Pfosten zu klein (15x15)?

    Anbei noch ein paar Bilder!

    Unbenannqt.PNG Unbenannt.fPNG.PNG Unbenannt.kPNG.PNG Unbenannt.PNG Unbenanntö.PNG
     
  2. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hui, doch so viele Antworten! Oder habe ich mich verkehrt ausgedrückt?
     
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Naturstein bemessen ist leider schwierig, bei 15x15 und mit dem 'Restquerschnitt' bei 2000x ca 1500 Höhe, wird das zu wenig sein, maßgebend ist somit die geschlossene Fläche, mit 1 cm Spalt als voll zu betrachten.
    Welche Windzone plus Schneezone sind Sie denn? Welcher Granit? Und Höhe über NN - die Felder sind zu gross - die Einspanntiefe ist ausreichend und letzte Frage, gilt dies als Absturzsicherung bzw Umwehrung? Sprich sind 200 kg als Ansatz zu nehmen m+a?
     
    11ant gefällt das.
  4. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Puh! Ich versuche das mal zu beantworten. Windzone 3 / Schneelastzone 2" / Höhe über NN 56m .

    Granit steht noch nicht genau fest! Auf jeden Fall hellgrau bzw anthrazit (warte noch auf ein paar Angebote), keine Ahnung ob das jetzt was aussagt. Eventuell werden es auch Basaltpalisaden aus Vietnam.

    Ansonsten habe ich in etwa 10% verstanden!
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Zu gut deutsch - hängt oder lehnt sich jemand mal gegen den Zaun, gleich welcher Zustand :yikesist damit zu rechnen das Kinder oder Erwachsene sich 'mal dagegen lehnen/werfen/rangeln... /? Kann jemand gegen den Zaun stürzen oder sich Stützen?
    Basalt ist ungünstig, ich schaue in den nächsten Tagen mal nach Mindestquerschnitt und Abmessungen.
     
    11ant gefällt das.
  6. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist gut möglich und sollte auch nicht ausgeschlossen werden!
    Warum ist Basalt ungünstig?
    Reichen die Palisaden in Granit bzw Basalt den aus ohne Nut?
     
  7. #7 SIL, 13.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Lieber mit Nut, als dort permanent gebohrt, Naturstein ist nicht homogen in sich, ich persönlich würde die genutete Version bevorzugen - auch der Austausch des Sichtholzes geht dann einfacher, Basalt hat noch schlechtere Festigkeiten als Granit, Frost anfälliger, weniger 'Kräfte' können aufgenommen werden, in dem von Ihnen gewünschten Verwendungszweck.
    Ob der Querschnitt reicht kann ich nur schätzen, ich tendiere bei 2 m Feld und etwas Anpralllast eher zum Versagen und den Server fahr ich jetzt nicht mehr hoch.
     
  8. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte so gerne die Basalt Version, weil mir dieser Stein so gut gefällt.

    Wie tief könnte die Nut maximal gesetzt werden, damit die Palisade immer noch eine akzeptabele Festigkeit besitzt? Das Brett sollte dann auch nicht raus fallen können?

    Und wie hoch wäre der maximal Abstand von Mitte zu Mitte Palisade ? Nach meiner Überlegung hätte ich auf 18 Meter 10 Palisaden gesetzt, also 9 Felder.
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das muss ich rechnen :winken
    Und Granit geht von ca 10-40 Basalt von 15-60 Mpa Biegezugfestigkeit empirisch nach EN Granit mind 13 ( bei 2,8 roh ca) Basalt mind 12 wenn nach Güte, sie sehen das ist ein gewaltiges Spektrum je nach Rohdichte und Herkunft.
    Und dies kann ich nicht im Kopf rechnen, zumal Anprall noch dazu kommt plus Wind etc da müssen sie sich etwas gedulden oder beauftragen einen TWP Statiker. :winken
     
    11ant gefällt das.
  10. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal, ich werde mich natürlich gedulden! Das war auf jeden Fall sehr interessant , und lag vielleicht mit meinen Befürchtungen richtig ( Haltbarkeit, Windlast).
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    @tifo07 - - >>>pm
     
  12. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja?
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Private Nachricht dort nachschauen-Unterhaltung
     
  14. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bin noch auf Arbeit! Kann erst später, so ab 23.15 Uhr
     
  15. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hier die PDFs
     

    Anhänge:

  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    :winken
     
  17. #17 1958kos, 23.09.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    265
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    2 cm Nut?

    gehen wir mal von 1 cm Luft noch aus die man braucht um die Bretter rein zu friemeln, so bleiben noch 1 cm zum halt der Bretter. Im Sommer wenn es dann mal schön weis wird und die Bretter schrumpfen werden sie rausfallen.
     
Thema:

Granitpfosten als Zaunpfosten für Sichtschutzzaun

Die Seite wird geladen...

Granitpfosten als Zaunpfosten für Sichtschutzzaun - Ähnliche Themen

  1. Zaunpfosten aus Robinienholz

    Zaunpfosten aus Robinienholz: Für einen Elektrozaun im Garten (hat nichts mit der anderen Frage zum Maschendrahtzaun zu tun) hatte ich vor ca. 7 Jahren runde "imprägnierte"...
  2. KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?

    KG Rohre als Fundamentschalung für Zaunpfosten?: Moin, ich würde gerne 6 Alu-Zaunpfosten setzen. Ich habe einen 1 meter tiefen Graben in 8 meter Länge und 30 cm breite schon vorliegen. Das...
  3. Granitstelen als Zaunpfosten

    Granitstelen als Zaunpfosten: Hallo, ich möchte Granitstelen 10x25cm 2m lang (davon 60cm unter der Erde) als Zaunpfosten für Doppelstabmatten 8/6/8 verwenden. Hat das jemand...
  4. Zaunpfosten über Tiefgarage - Lehmschicht

    Zaunpfosten über Tiefgarage - Lehmschicht: Hallo zusammen, wir möchten unseren Garten einzäunen, jedoch liegt unter dem Garten unserer Wohnung eine Tiefgarage. Vom Verwalter wurde uns...
  5. Zaunpfosten und Streben einbetonieren

    Zaunpfosten und Streben einbetonieren: Hallo Leute ich wollte einen Maschendrahtzaun aufstellen. Aber nicht gerade strecke sondern mehr so 8 eckig. Habe eine frage zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden