Großflächige Drainage auf durchnässtem Waldboden

Diskutiere Großflächige Drainage auf durchnässtem Waldboden im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo und guten Tag miteinander, ich habe ein Waldgrundstück wo an einer Stelle großflächig (6 x 6 m) Quellwasser aus dem Boden gedrückt wird...

  1. #1 Knorpelwurst, 12.12.2014
    Knorpelwurst

    Knorpelwurst

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomwurstfachverkäufer
    Ort:
    Sachsen
    Hallo und guten Tag miteinander,

    ich habe ein Waldgrundstück wo an einer Stelle großflächig (6 x 6 m) Quellwasser aus dem Boden gedrückt wird bzw. auf die Stelle von anderswo hinfließt. Die Stelle hat ca 40 cm auf die 6m Gefälle und liegt in einer Kuhle ca 50 cm mit natürlichem Ablauf ("nano" Bachlauf). Früher wurde dort schon mal 60/80 Schotter aufgefüllt aber durch hingespülte Erde und gestiegenem Grundwasserspiegel ist alles komplett durchnässt - alles Pampe!

    Ich möchte die Stelle verfüllen aber so das alles Wasser noch ablaufen kann und ich oben Rasen draufmachen kann. Habe mir gedacht: 60/80 Schotter, dann feinen Schotter, dann Sand, dann Erde, zum schluss Rasen der die Erde zusammenhält. Spricht eurer Meinung nach etwas dagegen bzw. habt ihr andere Vorschläge, auf was muss ich achten damit das alles nach ein paar Jahren nicht "verstopft"? :yikes

    Vielen Dank schon mal im voraus

    Die Knorpelwurst
     
  2. #2 Manfred Abt, 12.12.2014
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Lustige Berufsbezeichnung. aber kann ja alles sein.

    Zur Frage: ich würde da erst mal abklären, ob du solche Änderungen da überhaupt machen darfst. Selbst wenn du die Quell-/Gewässersituation mit "nano" beurteilst kann dass die Wasserbehörde auch ganz anders sehen. Und im Wald werden auch Belange des Landschaftschutzes zu beachten sein.

    Ich kanns mir jedenfalls kaum vorstellen, dass so eine Aktion keinen ganz massiven Ärger nach sich ziehen kann.
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei Quellgebieten werden die Aufsichtsbehörden aber ganz schnell sehr hellhörig und die Strafen die sie dann verhängen sind oft ziemlich drakonisch...
    Da würde ich gar nix machen ohne SCHRIFTLICH die Genehmigung zu haben. Sieht der Förster das (und sowas sehen die, die sind da drauf geschult) und meldet das bist du aber sowas von gekniffen...
     
  4. #4 Knorpelwurst, 12.12.2014
    Knorpelwurst

    Knorpelwurst

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomwurstfachverkäufer
    Ort:
    Sachsen
    Danke für den Hinweis. In dieser nassen Stelle ist ein Schachtbrunnen 3m tief verbaut wofür eine wasserrechtliche Genehmigung vorliegt. Ich möchte einfach mal trockenen fußes zu diesem Brunnen gehen können. Und Schotter natürlichen ursprungs sollte die Wasserqualität doch nicht negativ beeinflussen. Wäre denn das Vorhaben aus bautechnischer Sicht so korrekt?
     
  5. #5 Manfred Abt, 12.12.2014
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    eins nach dem anderen
    der erste Schritt ist der Gang zur Wasserbehörde
     
  6. #6 Knorpelwurst, 13.12.2014
    Knorpelwurst

    Knorpelwurst

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomwurstfachverkäufer
    Ort:
    Sachsen
    Manfred, ich habe deinen Hinweis registriert! Mir geht es um die technische Seite....vielleicht kann dazu jemand ein Rat geben?
     
  7. #7 Manfred Abt, 13.12.2014
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Knorpelwurst,

    was meinst du, wer von uns beiden hat mehr Erfahrung in der Abwicklung solcher Themen?

    Und natürlich habe ich auch deine Intention und Herangehensweise registriert. So baust du dir eine Logik zusammen (nano-Bach, Unbedenklichkeit von Schotter natürlichen Ursprungs) die mit den wirklich relevanten Fragen wahrscheinlich sehr wenig zu tun hat. Und Salamitaktik (Brunnen) hilft auch nicht gerade bei dem Versuch hier Hilfe in der von dir gedachten Weise zu bekommen. Die relevante Hilfe hast du erhalten.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Baue einen aufgeständerten Steg (aus Holz).
    Oder kaufe ein Paar Gummistiefel...
     
  9. #9 Knorpelwurst, 13.12.2014
    Knorpelwurst

    Knorpelwurst

    Dabei seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomwurstfachverkäufer
    Ort:
    Sachsen
    Manfred, vergleichen Sie es doch mit folgender Situation: Sie wollen ein Haus auf einem durchnässten Untergrund errichten und bevor Sie die notwendigen Genehmigungen einholen, erkundigen Sie sich in einem Forum welche bautechnischen Möglichkeiten es gibt so dass Sie Angebote etwaiger Baufirmen besser einschätzen können. Genau so in meinem Fall. Wenn dann keine Genehmigung erteilt werden sollte hat man trotzdem noch etwas dazugelernt und nebenbei in diesem Forum mit netten Menschen getextet. Ich bin aus der Elektrosparte und da ich Haus und Hof habe sind solche Drainagesachen eh interessant weil ich damit noch nichts zu tun hatte.

    die Knorpelwurst
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also Diplomelektrowurstfachverkäufer...
     
Thema: Großflächige Drainage auf durchnässtem Waldboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drainage im wald

Die Seite wird geladen...

Großflächige Drainage auf durchnässtem Waldboden - Ähnliche Themen

  1. ### Hilfe ### großflächiger Schimmel

    ### Hilfe ### großflächiger Schimmel: Vorgeschichte: Meine Frau, Tochter (2,5 jahre) und ich sind im August in die Wohnung gezogen. Seid dem hat sich der gesundheitszustand meiner...
  2. Suche Hersteller großfläche Hebe-Schiebetür (Breite 7,5m)

    Suche Hersteller großfläche Hebe-Schiebetür (Breite 7,5m): Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Hersteller, welcher für folgende Abmessung eine Hebe-Schiebetür im Sortiment hat. Breite: 750 cm...
  3. Teppich grossflächig verklebt!!!

    Teppich grossflächig verklebt!!!: Hallo an Alle, ich habe vor, in der Altbauwohnung die Böden zu erneuern. Im Moment ist da der Teppich verlegt (ca. 25 J. alt). Beim Versuch...
  4. Aufpreis großflächige Fliesen

    Aufpreis großflächige Fliesen: Guten Abend zusammen, ich habe eine Frage an die Experten fürs Fliesenverlegen: Ich bekomme in Bad und Flur Fliesen gelegt mit der Größe...
  5. grossflächiges Beschlagen von Innen bei Verbundfenstern

    grossflächiges Beschlagen von Innen bei Verbundfenstern: Hallo! Wir haben vor zwei Jahren ein Mehrfamilien-Haus aus den 50er Jahren gekauft. In den 80er Jahren wurden Kunststoff-Verbundfenster...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden