Grundmauerunterfangung mit KS-Stein / Grausige Einsicht !

Diskutiere Grundmauerunterfangung mit KS-Stein / Grausige Einsicht ! im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebe Bauexperten , habe vor ein paar Monaten in meinem Altbau ( DHH ) meinen Keller ausgebaut und tiefergelegt . Die Grundmauern wurden an...

  1. #1 Jürgen, 14.03.2004
    Jürgen

    Jürgen Gast

    Liebe Bauexperten ,
    habe vor ein paar Monaten in meinem Altbau ( DHH ) meinen
    Keller ausgebaut und tiefergelegt .
    Die Grundmauern wurden an drei Seiten mit KS-Stein unterfangen. Feuchtigkeitssperre wurde nach der ersten Lage
    eingebracht , zwei Seiten sind von außen mit Dichtschlämme gestrichen und gut isoliert .

    Muß ich nun befürchten , das an der dritten Seite die Steine
    sich in ein paar Jahren auflösen , da hier wegen angrenzendem Anbau keine nachträgliche Isolierung mehr möglich ist .

    Habe da wohl einen grausigen Fehler gemacht und wäre
    für Antworten sehr dankbar

    Gruß

    Jürgen
     
  2. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo,

    ja, das unterfangen mit KS Steinen ist ein schwerer fehler. Hier ist der gute alte Vollziegel angebracht.
    Sie müssen nun nicht befürchten, das alles in einem Jahr zusammen fällt.
    Es dauert schon ein paar Jahrzehnte je nach vorhandener Feuchte.

    TAMKAT
     
  3. #3 Jürgen, 17.03.2004
    Jürgen

    Jürgen Gast

    Vielen Dank für die Antwort ,

    werde wohl die nichtisolierte Seite nochmals öffnen
    und dann betonieren .
    Gruß

    Jürgen
     
Thema:

Grundmauerunterfangung mit KS-Stein / Grausige Einsicht !

Die Seite wird geladen...

Grundmauerunterfangung mit KS-Stein / Grausige Einsicht ! - Ähnliche Themen

  1. L-Steine / Praxis

    L-Steine / Praxis: Hallo zusammen, unser Haus steht auf einem Grundstück, welches aufgeschüttet wurde. Ich möchte nun L-Steine setzen (lassen), 80cm an der...
  2. L Steine setzen mit oder ohne Bewährung

    L Steine setzen mit oder ohne Bewährung: Hallo, Ich möchte meinen Garten an die Fusbodenoberkante meiner Terrasse angleichen und auffüllen. Ich habe vor dieses mit L Steine abzufangen. Es...
  3. Basalt böschung oder L Steine

    Basalt böschung oder L Steine: Hallo Leute, Was ist einfacher zu bauen. Eine Basalt böschung oder L steine ? Wir haben im Garten eine Erhöhung um die abzufangen sind wir nicht...
  4. Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2)

    Trennwände bei DHH aus Beton (DHH1) und KS-Steinen (DHH2): Hallo zusammen, wir bauen zusammen mit einem Bauträger eine DHH (DHH2) und nach der Baubeschreibung / Werkplanung wären die Haustrennwände (bei...
  5. Pfostenträger mit Betonschrauben in L-Steinen sehr mühsam

    Pfostenträger mit Betonschrauben in L-Steinen sehr mühsam: Guten Tag, ich habe an zwei Seiten meines Grundstücks ca. 1m Hohe L-Steine und möchte da drauf einen Zaun montieren. Meine Planung ist soweit...