Grundstück und Hausbau

Diskutiere Grundstück und Hausbau im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir stehen gaaaaaanz am Anfang eines Entscheidungsprozesses, der durch den Wunsch zum Hausbau (also bauen lassen) motiviert...

  1. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Hallo zusammen,

    wir stehen gaaaaaanz am Anfang eines Entscheidungsprozesses, der durch den Wunsch zum Hausbau (also bauen lassen) motiviert wurde. Ganz am nfang bedeutet, dass wir zwar Ideen haben, was wir uns im Ergebnis vorstellen, aber dass wir bisher weder mit Bank noch mit einem Architekten oder GU o.ä. gesprochen haben.

    Mit der Bank wollen wir uns nächsten Monat mal zu einem Erstgespräch und einer Art Budgetermittlung zusammensetzen.

    Meine erste (und vermutlich nicht einzige) Frage zielt in Richtung Grundstück <=> Hausbau <=> Finanzierung.

    Wir starten ohne Eigentum aber mit ein bissel EK. wenn wir mal davon ausgehen, dass wir nicht alles aus einer Hand kaufen (Bauträger), dann bräuchten wir ein Grundstück vor dem Bau. Logisch. :shades

    Ein (nicht finanzierter) Grundstückskauf würde vermutlich unser EK vollständig auffressen. Also auch das Grundstück finanzieren? Aber wie geht man dann mit dem späteren Baukredit sinnvoll um? Oder kann man beides (wenn's zeitlich möglich ist) irgendwie bei der Bank kombinieren?

    Meinungen? :e_smiley_brille02:

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Budgetermittlung vorab ist eine gute Idee. Ich würde aber auf jeden Fall mind. 15% unter Maximalbudget bleiben, besser 25% darunter.

    1. Für das Grundstück dann erstmal eine Zwischenfinfnazierung ohne Zinsbindung(variabel). Ihr bindet euch damit nicht an die Bank mit der ihr die Zwischenfinanzierung macht.
    2. Dann zum Architekt und Entwurfsplanung und genauere Baukostenkalkulation beauftragen.
    3. Dann die 'richtige' Finanzierung klar machen und damit auch die Zwischenfinanzierung ablösen.
    4. Möglichst so einfädeln, dass erst der Kredit verbraucht wird und dann das Eigenkapital. Es ist efrahrungsgemäß immer gut, wenn man am Ende der Bauphase noch eigenes Geld in der Hand hat.
    Viele Banken haben zwar in ihren Bedingungen, dass EK vorrangig eingesetz werden muss, aber in der Praxis wird da oft nicht darauf geachtet.
     
  4. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Okay, danke erstmal!

    Worauf bezieht sich das? Bin nicht sicher, ob ich das gerade richtig einordne ...
     
  5. Aymery

    Aymery

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau
    Ort:
    Bayern
    Darauf das du nicht dein Komplettes Budget verplanst sondern weit darunter bleibst.
    Bauen wird immer teurer als man vorher denkt und wenn du am ende vom Geld angekommen bist aber erst das halbe Haus steht hast du ein riesiges Problem
     
  6. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Gut, den Fall wollte ich vermeiden :winken

    Aber die Kreditsumme wird doch aus EK, Beleihungswert, Baukosten etc. berechnnet, oder? Ich bekomme doch keinen höheren Kredit nur weil ich ihn will. Wenn ich also am Ende Luft haben will/muss (also für ungeplante Mehrkosten oder Bemusterung), dann soll ich den Posten vorher von meinem EK abziehen?

    Komme mir gerade sehr begriffsstutzig vor ...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 rainerS.punkt, 15. Mai 2009
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    vielleicht helfen dir unsere Erfahrungen ein klein wenig weiter.

    Viele Erfolg! ;)
    Rainer
     
  9. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Hab' schon ein bissel gestöbert bei euch ... :)
     
Thema:

Grundstück und Hausbau

Die Seite wird geladen...

Grundstück und Hausbau - Ähnliche Themen

  1. baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau

    baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau: Hallo zusammen, wir verhandeln mit der Stadt über ein Grundstückskauf, wo direkt an einer Grenze die hässliche Rückseite einer baufälligen Garage...
  2. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  3. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  4. Grundstück an der Autobahn(Lärme) - Blick von Nachbarschaft - Genug Sonne ??

    Grundstück an der Autobahn(Lärme) - Blick von Nachbarschaft - Genug Sonne ??: Ich wollte gerne eure Meinungen für mein reserviertes Grundstück wissen. Ob für erklärte Probleme eine Lösung gibt? Hallo zusammen, seit fast...
  5. Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück

    Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück: Hallo zusammen, wir haben bei der Planung von unserem Haus im Moment leider Stillstand. Wir haben uns letztes Jahr ein Grundstück gekauft....