Grundstücksentwässerung Anschlusshöhe an bestehenden Kanal

Diskutiere Grundstücksentwässerung Anschlusshöhe an bestehenden Kanal im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe folgendes Anliegen..... Ich bin 3d Visualisiere und Zeichner und soll momentan einen Entwässerungsantrag zeichnen (nach...

  1. MacGyver79

    MacGyver79

    Dabei seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    3d Visualisierer
    Ort:
    Hannover
    Hallo ich habe folgendes Anliegen.....

    Ich bin 3d Visualisiere und Zeichner und soll momentan einen Entwässerungsantrag zeichnen (nach Vorlage).

    Weiß ich nicht, wie/wo (Anschlushöhe) an den öffentlichen Kanal angeschlossen wird.

    Auf der Straße liegt für die RW ein DN 300 und für SW ein DN 200. Am Grundstück gibt es einen Übergabeschacht für RW und einen für SW. Vom Übergabeschacht läuft je ein DN 150 zum öffentlichen Kanalnetz. Wie ist die Regelung mit der Anschlusshöhe?
    EinKollege sagte, Sole+Rohrdurchmesser = Anschlusshöhe (beim DN300 - z.B. SH 59.63+.30=Anschlusshöhe 59.93.) Da heisst doch dann, dass am Scheitel angeschlossen wird?!

    Ich dachte, dass der Anschluss immer mehr seitlich erfolgt...!?

    Vielleicht kann mir da jemand helfen...

    Besten dank schon mal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 26. November 2012
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    nicht immer, aber wenns passt ja
    Nicht nur vielleicht, sondern ganz bestimmt. Wer? Der Ansprechpartner für Kanalanschlüsse beim Kanalnetzbetreiber!
     
  4. MacGyver79

    MacGyver79

    Dabei seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    3d Visualisierer
    Ort:
    Hannover
    Danke für die schnelle Rückmeldung. Die "nette" Dame vom Entwässerungsamt war leider nicht sehr kooperationsfreundlich. Sie meinte nur, warum wir so etwas machen und nicht ein Wasserbauingenieur?! Generell war die Gute Dame nicht sehr gut auf Architekten zu sprechen (da sie ja alle denken, dass sie auch Ingenieure wären
     
  5. UpsSry

    UpsSry

    Dabei seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH), konstr. Ing.-Bau
    Ort:
    Osnabrück
    :offtopic:

    Gibbet denn sowat :mega_lol:
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Versteh ich nicht - meine Erfahrungen mit Archtikten sind sehr positiv.
    Nun gut - sie sorgen für so viel Arbeit und Schadensfälle, dass ich kaum noch hinterherkomme.
     
  7. 12Nils12

    12Nils12

    Dabei seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (KIB)
    Ort:
    Heidelberg
    Nach meiner Meinung ist das eine typische Architektenaufgabe, sich mit Ämtern rumzuplagen.
    Warum hat die nicht einfach ihre Richtlinien rausgezogen und sie Dir zugeschickt.
    Jeder Versorger, Entsorger hat doch seine speziellen Richtlinien, z.b. Abstände zu anderen Leitungen
    in der Vertikalen und Horizontalen, Überdeckung ....
    Der Entwässerungsantrag wird doch auch auf diese Richtlinien hin überprüft.
    Zusätzlich gilt es natürlich das Normenwerk einzuhalten.
    Aber genau diese Frage wo das Loch gebohrt wird, von wem und wann liegt doch genau in der
    Hand vom Entsorgungsunternehmen.
    Was sagt Dein Chef dazu?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grundstücksentwässerung Anschlusshöhe an bestehenden Kanal

Die Seite wird geladen...

Grundstücksentwässerung Anschlusshöhe an bestehenden Kanal - Ähnliche Themen

  1. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...
  4. Kanal durch Bodenplatte verlegen

    Kanal durch Bodenplatte verlegen: Hallo ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir stehen kurz vor dem Beginn der Bauarbeiten. Jetzt ist uns leider aufgefallen, das der...
  5. Garagenboden (Kanal) beseitigen, nivellieren, ausgleichen

    Garagenboden (Kanal) beseitigen, nivellieren, ausgleichen: Wie kann ich bitte den Kanal in der Garage einfach platt machen, verschwinden lassen? Was muss ich dabei beachten? Ich möchte gerne die Kälte...