Grundwissen für Erdwärmeanlage

Diskutiere Grundwissen für Erdwärmeanlage im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Forum-Nutzer, ich plane den Bau eines schlüsselfertigen EFH mit 130 qm Wohnfläche auf einem 435 qm Grundstück. Mein Bauunternehmer...

  1. #1 Michael6996, 22.01.2008
    Michael6996

    Michael6996

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Wiedenbrück
    Hallo liebe Forum-Nutzer,

    ich plane den Bau eines schlüsselfertigen EFH mit 130 qm Wohnfläche auf einem 435 qm Grundstück.
    Mein Bauunternehmer hat mir im letzten Gespräch ein Angebot für eine Heizung mit Erdwärme inkl. Fußbodenheizung angekündigt, was ich sehr interessant finde.

    Ich möchte mich gerne vor dem nächsten Gespräch in das Thema einlesen (bin auf dem Gebiet absoluter Laie). Wo finde ich grundlegende Basisinfos dazu? Ich habe das Forum und das Internet zwar schon einige Zeit abgegrast, aber bislang erfolglos.

    Viele Grüße aus OWL
    Michael
     
  2. #2 planfix, 22.01.2008
    planfix

    planfix Gast

  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    zur bildlichen Veranschauung kann ich auch das hier empfehelen:

    http://www.heizung-waermepumpe.de/

    Ist zwar von einem Hersteller (Dimplex), aber die grundlegende Funktion ist ja bei allen gleich.
     
  4. #4 Michael6996, 22.01.2008
    Michael6996

    Michael6996

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Wiedenbrück
    Vielen Dank!

    Das hilft mir schon einmal weiter.
     
  5. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
  6. #6 Hendrik42, 22.01.2008
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Hier habe ich mal eine Aufstellung von WP-Büchern gemacht:

    http://hendrik42.twoday.net/stories/1082588/

    Wird das ein "normales" Haus oder ein KfW60 oder sogar KfW40 Haus? U.U. kann es wirtschaftlicher sein, mehr Geld in die Dämmung zu stecken und dann eine Luft/Wasser Wärmepumpe zu nehmen.

    Denn am Ende sind nur die Heizkosten, die man wegen guter Dämmung nicht hat, wirklich gesparte Heizkosten :-)

    Gruß, Hendrik
     
  7. #7 Michael6996, 26.01.2008
    Michael6996

    Michael6996

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Wiedenbrück
    es wird ein normales Haus. Die Dämmung ist wichtig keine Frage. Werde ich auch noch genau unter die Lupe nehmen.

    Wir sind noch nicht sicher, ob wir komplett auf unseren Schornstein/Kamin verzichten, eigentlich spricht vieles dafür, da wir gar keine Kamin Fans sind.

    Wie verhält sich das eigentlich mit dem Schornsteinfeger? Bleibt der komplett weg und spare ich die Kosten nur wenn wir komplett auf den Schornstein verzichten?

    Gruß aus OWL
    Michael
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein.
    Er "bleibt weg", wenn Ihr gar keinen Kamin habt.
    Aber eben auch, wenn Ihr zwar einen habt, der dauerhaft nicht benutzbar ist (z.B. kein Ofen angeschlossen und Kamin mit Deckel versehen.
    Wenn der eines Tages (wieder) in Betrieb genommen wird, dann muß der Schorni eben ran - und Ihr löhnen...
     
  9. #9 Hendrik42, 26.01.2008
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Wir haben eine WP und einen Schornstein. Dort ist aber bisher noch kein Kamin angeschlossen und deswegen war der Schornsteinfeger nur zweimal da, einmal während der Bauzeit um ein paar Sachen zu klären und einmal zur Abnahme des Schornstein.

    Wir müssen uns beim ihm nur melden, wenn mal ein Kamin eingebaut wird.

    Gruß,

    Hendrik

    PS. für einen Kamin/Ofen immer auch an einen Zuluftkanal denken.
     
Thema:

Grundwissen für Erdwärmeanlage

Die Seite wird geladen...

Grundwissen für Erdwärmeanlage - Ähnliche Themen

  1. Grundwissen Hofeinfahrt - Hilfe-

    Grundwissen Hofeinfahrt - Hilfe-: Hallo, da ich hier bis jetzt immer die qualifiziertesten Antworten erhalten habe, habe ich noch ein paar Fragen an euch : Hintergrund: Wir...
  2. So eine neue Erdwärmeanlage kann was

    So eine neue Erdwärmeanlage kann was: http://www.n-tv.de/panorama/Tagesbruch-in-Kamen-article405302.html :eek:
  3. Erdwärmeanlage Hautec => gibt´s Erfahrungen

    Erdwärmeanlage Hautec => gibt´s Erfahrungen: Guten Abend Experten, für meinen Neubau hat mir mein Häuslesbauer eine "Hautec Wärmepumpe Sole-Wasser CARNO-S und eine Hautec...
  4. Grundwissen: Was ist ein Meterriss?

    Grundwissen: Was ist ein Meterriss?: Hallo, ich bin über den Begriff "Meterriss" gestolpert? Kann mir bitte jemand die Bedeutung dieses Begriffes erklären? Wo wird er beim...
  5. Grundwissen: Was ist eine Installationsebene?

    Grundwissen: Was ist eine Installationsebene?: Hallo, beim Lesen diverser Foren-Beiträge zum Thema "Dach/Dämmung ist feucht" [-scheint ja gerade wieder Hoch-Zeit für diese Problematik zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden