Güllegrube errichten

Diskutiere Güllegrube errichten im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen Ein liebenswerter Landwirt aus dem Nachbardorf möchte von mir eine Güllegrube erstellen lassen. 11 m x 7 m, Tiefe 2,50 m,...

  1. #1 micha2412, 20. Mai 2010
    micha2412

    micha2412

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer- u. Betonbauermeister
    Ort:
    Olpe
    Benutzertitelzusatz:
    Sachverständiger bei Bauschäden u. Schimmelpilzen
    Hallo zusammen

    Ein liebenswerter Landwirt aus dem Nachbardorf möchte von mir eine Güllegrube erstellen lassen.
    11 m x 7 m, Tiefe 2,50 m, komplett im Erdreich unter einer vorhandenen Überdachung.
    Ausführung in 24 er Schalsteinen oder Massivbetonwänden.

    Alles ohne Genehmigung, Statik etc. !!!

    "Machen wir immer so" !, sind seine Worte.

    Ich möchte jetzt einfach mal ein paar Meinungen dazu hören.

    Ich werde ihm wohl absagen weil mir die Sache zu windig ist ( auch wegen Wasserschutzbehörde etc.) :(

    Gruß Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Richtig.
    Was du natürlich machen kannst ist ihm ein Angebot zu unterbreiten in dem eine entspr. Ausführungsplanung einschl. Prüfungen/ Genehmigungen der beteiligten Institutionen enthalten ist. Diese kaufst du dann ein. Du fungierst dann quasi als GU (erfordert natürlich Koordinierungsaufwand und Beibringen von Informationen was tatsächlich alles gebraucht wird um 'sauber' abzuwickeln und zu bauen).
    Ansonsten halt ablehnen und darauf verweisen, dass nach Übergabe von freigegebenen Ausführungsunterlagen den Bauarbeiten zu entspr. Preis nichts mehr im Wege steht....
     
  4. #3 micha2412, 20. Mai 2010
    micha2412

    micha2412

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer- u. Betonbauermeister
    Ort:
    Olpe
    Benutzertitelzusatz:
    Sachverständiger bei Bauschäden u. Schimmelpilzen
    Lach... ja, aber dann sucht er sich einen anderen....

    Und Statik, Baugenehmigung etc kostet ja .....


    Habe mich mal in das Thema Güllegruben eingelesen, da gibt es ja mehr Vorschriften wie man glaubt!
     
  5. #4 Stromfresser, 20. Mai 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Wenn ich sehe, was die hier für einen Aufriss machen wegen eines 4m³ Klärtanks, kann ich mir nicht vorstellen, dass man einfach so mal ne Güllegrube bauen darf.

    Du könntest ja das Umweltamt mal vorbeischicken, aber dann ist Schluss mit liebenswerten Nachbarn.

    Sorry, aber ich kann meinen Dreck auch nicht irgendwo versickern lassen.
     
  6. #5 micha2412, 20. Mai 2010
    micha2412

    micha2412

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer- u. Betonbauermeister
    Ort:
    Olpe
    Benutzertitelzusatz:
    Sachverständiger bei Bauschäden u. Schimmelpilzen
    Genau!

    Naja, mal sehen was noch für Meinungen hier kommen......
     
  7. #6 Manfred Abt, 20. Mai 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    grob geschätzt Lagerung von 150 m3 wassergefährdende Flüssigkeiten

    ohne Genehmigung geht da nix
    und ohne Planung gibts keine Genehmigung

    Und ohne Genehmigung und Statik würde ich sowas als Bauunternehmer auch nicht bauen.

    Ziel wäre, das liebenswerte nette Verhältnis zum Nachbarn zu erhalten und ihn gleichzeitig zu überzeugen, dass er sich hier ein klein wenig mehr an die Allgemeinheit denkt.
     
  8. #7 Stromfresser, 20. Mai 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Es ist ja richtig, an das Gute im Menschen zu denken. Aber wenn der Bauer so ist wie die Bauern hier bei uns, dann heisst das nur: Ham wer schon immer so gemacht.

    Warum sollte er mehr Geld ausgeben, wenn er für sich keinen Zusatznutzen sieht? Also geht das nur mit Zuckerbrot oder Peitsche. Sprich EU-Förderung oder Umweltamt. Lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. :winken
     
  9. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Ich bin Eurer Meinung, aber sind die Flüssigkeiten gesammelt in einer Grube wassergefährdender als auf dem Feld?
     
  10. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Ja, das dürfte sie sein....
    - wenns ein Leck gibt gerät es in einer unwahrscheinlich hohen Konzentration in den Boden / ins Grundwasser

    - auch dürfte sich die Gülle auf dem Feld etwas zersetzten / unschädlicher werden?
     
  11. #10 wasweissich, 20. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ja .....
     
  12. #11 micha2412, 8. Juni 2010
    micha2412

    micha2412

    Dabei seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer- u. Betonbauermeister
    Ort:
    Olpe
    Benutzertitelzusatz:
    Sachverständiger bei Bauschäden u. Schimmelpilzen
    So Kollegen, habe es dem lieben Bauern erklärt....

    ... und er war wenig begeistert. Genehmigung, Statik etc. alles kostet ihm zuviel Geld!!!

    Er will sich nach einem anderen Bekannten umsehen oder es selber versuchen!!!


    Die armen Bauern ..... :mauer
     
  13. #12 C. Schwarze, 9. Juni 2010
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    kannste ja selber einer werden... aber das willste wohl auch nicht, oder?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kannst ja mal nach einer Bautafel Ausschau halten, wenn er tatsächlich einen Dummen gefunden haben sollte...
     
  16. #14 Achim Kaiser, 9. Juni 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Güllegrube doppelwandig weil Wasserschutzgebiet .... Klasse Sache :)

    Hier mal nen Betrag zum Thema mit was man sich da dann beschäftigen darf ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Güllegrube errichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauantrag jauchegrube

    ,
  2. güllegrube bauen

Die Seite wird geladen...

Güllegrube errichten - Ähnliche Themen

  1. Güllegrube auffüllen

    Güllegrube auffüllen: Hallo. Am Haus ist eine Güllegrube ca. 30J unbenutzt da an öffentl.Kanal angeschlossen. Kürzlich vom Fachbetrieb mit Hochdruck und Saugwagen...
  2. Baubeginnanzeige beim errichten eines Carports

    Baubeginnanzeige beim errichten eines Carports: Hallo! Ich habe mir im vergangenem Jahr ein Carport von einem Architekten zeichnen lassen. Die Baubehörde hat die Baugenehmigung dafür erteilt....
  3. Mauer auf U-Träger für Spülkasten errichten?

    Mauer auf U-Träger für Spülkasten errichten?: Hi zusammen, unter unserem Vorwandnassputzspülkasten laufen direkt auf der Betonsohle ein Bündel mit Wasserleitungen entlang. Ein Umlegen der...
  4. B34 ( DDR Bungalow) abreissen und neuen Bungalow errichten

    B34 ( DDR Bungalow) abreissen und neuen Bungalow errichten: Hallo an Euch ! Wir haben uns eine Grundstück angesehen auf dem ein B34 steht. Dieser kann definitiv nicht weiter genutz werden ... Können wir...
  5. Balkon nachträglich Errichten

    Balkon nachträglich Errichten: Guten Tag, Ich möchte dieses Frühjahr noch einen einfachen und schlichten Balkon (3,5x2,5) an meinem EFH aus Ziegel (E+1+D) anbauen. Dazu...