Gußestrich, Fliesen Fußbodenheizung

Diskutiere Gußestrich, Fliesen Fußbodenheizung im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Mit Eurer Unterstützung und einem echt super Zimmermann ist meine Dachaktion in diesem Sommer perfekt gelaufen. Habe mir gleich eine...

  1. #1 Dachschaden, 30. November 2007
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mit Eurer Unterstützung und einem echt super Zimmermann ist meine Dachaktion in diesem Sommer perfekt gelaufen. Habe mir gleich eine Terassenüberdachung dazu bauen lassen.
    Das macht jedenfalls Mut zu meinem neuen Projekt.
    Ich habe ein nicht unterkellertes Wohnzimmer von rund 80m².
    Der Raum ist L-förmig. In einem Teil steht ein Sofa, im anderen Flügel befindet sich ein Eßzimmertisch.
    Vor Terrassentür und -Fenster ist ein Schacht (ca 80cm tief) im Fußboden, über die gesamte Fensterbreite (ca. 4 Meter). Dort befindet sich ein Heizkörper. Er soll scheinbar die durch die riesige Glasfläche ( ca. 4 x 2,20 Meter) einfallende Kälte mindern. Sonst wird das Zimmer vollständig durch 2 "normale" Heizkörper an den Wänden geheizt.
    Der Fußboden im Wohnzimmer ist aus Estrich und mit Teppichboden belegt.
    Nun plane ich nächstes Jahr eine Renovierung und möchte auch den Teppichboden ersetzen. Am liebsten durch Fliesen. Da diese sicher, besonders im Sofabereich, zu kalten Füßen führen, wäre eine Fußbodenheizung nicht schlecht.
    Jetzt habe ich folgende Fragen:
    Mir persönlich würde eine Fuß(boden)heizung im Sofabereich reichen. Wenn ich nun aus diesem Drittel den Estrich entferne, kann ich eine Heizung verlegen (lassen). 4 Wochen Wartezeit, bevor ich auf dem neuen Estrich Fliesen verlegen kann, ist mir zu lange. Kann ich hier Zeit durch Gußestrich gewinnen. Ich las da in einem anderen Beitrag etwas von 3 Tagen Wartezeit für Parkett.
    Vermutlich muß bei den Übergängen zwischen GE und dem alten Estrich besonders auf Dehnungsfugen bei den Fliesen geachtet werden, oder?
    Geht das überhaupt mit der Fußbodenheizung? Die wäre vermutlich rücklaufgesteuert und damit teilweise etwas wärmer.
    Ich überlege, ob ich den Heizungsschacht bei der Gelegenheit beseitige. Scheinbar ist die ganze Sache eh eine Fehlplanung des vorherigen Hausbesitzers gewesen. Durch den engen, tiefen Schacht kommt es zu keiner vernünftigen Luftzirkulation. Die Raumtemperatur verändert sich nicht wesentlich, egal ob der Heizkörper aktiv ist, oder nicht. Kann mir dazu jemand Tipps geben, oder sollte ich es besser im Bereich "Heizung" mal versuchen?


    Schönes Wochenende
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Jörg,

    bei Gussasphalt darf die Vorlauftemperatur nicht dauerhaft über 45° sein.
    Es gibt aber Schnellzemente, die bei bei richtiger Wasserdosierung gerade im Altbau funktionieren.
    Der neue Estrich, wenn Fußbodenheizung, ist vom alten durch Bewegungsfugen zu trennen.
    Du musst jetzt nur noch sagen, ob die geplante Fußbodenheizung auch vor dem großen Fensterelement einschließt.

    Ich verschiebe den Thread mal ins Heizungsforum, die können Dir heizungstechnisch wesentlich besser helfen.
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Hallo Jörg,

    der große heizkörper im boden dient wahrscheinlich dazu, kondenswasser an den großen fensterscheiben zu verhindern.
    Eine nicht unübliche bauweise, ist mit des öfteren begegnet.

    Ansonsten hat berni schon alles erdenkliche gesagt,

    Grüße operis
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Mein Senf

    Und Kondensat an den Fenstern verhindern, ich würde bei grossen fensterflächen immer einen Bodenkonvektor mit einplanen.

    grüsse
    Jonny
     
  6. #5 Dachschaden, 3. Dezember 2007
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Na, da möchte ich mich doch herzlichst bei allen bedanken, die mir so prompt Hilfe gegeben haben.:bounce:
    Ich denke, da muß ich schon bei der Planung einen Heizungsbauer ins Boot holen.
    Grundsätzlich würde ich die Fußbodenheizung bis ans Fenster verlegen. Vielleicht spart das ja dieses fiese Loch. Ständig ist da Dreck drin. Alle Gäste verwechseln dieses Abdeckgitter (sieht aus wie eine Rinnenabdeckung bei Schwimmbecken) als Fußabstreifer. Ist ja auch ganz praktisch. Mit Gartenerde an den Füßen einmal über die Streben. Ritsch, ratsch, Sohlen sauber...
    Aber eine ständig feuchte Scheibe, ist ja auch nicht so richtig erhebend.
    Habe jetzt mal den versenkten Heizkörper abgestellt. Da sich das Kondenzwasser meiner Meinung nach ja hauptsächlich im Winter bildet (warme Zimmerluft an kalter Scheibe), kann ich in den nächsten Wochen mal beobachten, ob die Heizung etwas gebracht hat. Für die Raumheizung bringt der ja doch nichts. Außerdem habe ich ja seit dem Sommer ein perfekt isoliertes Dach. :)

    @ Berni:
    Dann verbietet sich die Sache mit dem Gußasphalt. Habe nur vorletztes Jahr mein Badezimmer mit Fußbodenheizung machen lassen. Estrichleger und Fliesenleger bestanden beide auf 30 Tage Wartezeit, bevor wir die Fliesen bekamen. Das war eine echte Geduldsprobe. Das schaffe ich beim Wohnzimmer nicht nochmal...

    Eine schöne Woche!
    Jörg
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Memme!
     
  8. #7 Dachschaden, 3. Dezember 2007
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Julius:
    Damals haben wir das gesamte Badezimmer entkernt und neu gemacht. Den Betonboden rausgestemmt und im Sand unter dem Haus die Abwasserrohre umgelegt. Den Schutt mußte ich in Eimern durch das Schlafzimmer rausschleppen. Trotz ständiger Putzaktionen schliefen wir förmlich auf einer Wanderdüne. Alles war voller Staub. Nachdem der Klempner dann noch versehentlich ein fußballgroßes Loch in die Wand vom Wohnzimmer zauberte, ging es mit dem Dreck auch dort weiter. So stellte ich mir zum Schluß das Leben in einer Steinzeithöhle vor. Nach 6 Wochen lagen die Nerven so blank, daß sich meine Frau fast zum Säbelzahntiger entwickelte :)
    Wenn wir nächstes Jahr das Wohnzimmer renovieren, weiß ich noch nicht, wohin mit den ganzen Möbeln, Büchern... Vermutlich werde ich mir einen kleinen Seecontainer mieten und in den Vorgarten stellen.

    Dazu muß ich vielleicht sagen, daß wir vor einigen Jahren ein Haus Baujahr 1907 gekauft haben. Jedes Jahr habe ich ich "Projekt". Die Fußböden werden einschließlich Bodenplatte entfernt und mit Isolierung und schwimmendem Estrich niveaugleich wieder aufgebaut Dann noch neue Leitungen, neuer Putz und Fliesen. Beim ersten Bad glaubte mir meine Frau noch, daß in 2 Wochen alles vorbei ist, Nach dem Schlafzimmer bekam sie Zweifel an dieser Angabe, bei der Küche fing sie nur an hysterisch zu lachen. Seit dem gilt 2 Wochen bei uns als Synonym für eine unbestimmte Zeit zwischen 24 Stunden und 12 Monaten...

    Na, mal sehen, was der Markt für Schnellzement so bietet.
    Notfalls kann ja einige Dosen Bauschaum kaufen und den Kram dann plan schleifen :p

    Jörg
     
  9. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Räusper

    6 wochen für eine badsanierung ist schon "büske vülle"

    Aber hast ja alles überstanden,

    Grüße operis
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Yep. Oder einen Haustechnikplaner.
    Die FBH sollte man hier am Fenster enger legen und möglichst nur den Vorlauf dort verlegen (üblicherweise macht man ja eine Doppelschnecke in der Mitte des Raumes)

    Gruß

    Thomas
     
  12. #10 Dachschaden, 4. Dezember 2007
    Dachschaden

    Dachschaden

    Dabei seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Verwaltungsbeamter
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Operis:
    Tja, aber die meiste Zeit war einfach warten...
    Deshalb ja auch meine Hoffnung, daß es im Wohnzimmer schneller geht.
     
Thema:

Gußestrich, Fliesen Fußbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Gußestrich, Fliesen Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  3. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  4. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...