Hängematte an WDVS?

Diskutiere Hängematte an WDVS? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, die Wände meines Balkons haben 15 cm WDVS mit Putzoberfläche. Kann ich da eine Hängematte montieren, mit Fischer Thermax? Oder sind diese...

  1. #1 franklev, 24. Mai 2010
    franklev

    franklev

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,
    die Wände meines Balkons haben 15 cm WDVS mit Putzoberfläche. Kann ich da eine Hängematte montieren, mit Fischer Thermax? Oder sind diese Dübel, bzw. ein WDVS für diese Art der Belastung nicht geeignet?
    Vielen Dank.
    Gruß franklev
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Nein
     
  4. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Damit es nicht mißverstanden wird:"Nein", "Ja":winken
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nimm stattdessen einen Hängemattenhalterahmen zum Aufstellen auf dem Fußboden.
     
  6. #5 franklev, 24. Mai 2010
    franklev

    franklev

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,
    vielen Dank, das ging ja flott, trotz Pfingsten.
    Also 3x NEIN ist ja eindeutig. Würde mich interessieren, warum es nicht möglich ist, obwohl man Markisen auch wie von mir erwähnt befestigen kann? Das ist doch auch eine enorme Kraft und Last, die da zu halten ist.
    Gruß franklev
     
  7. #6 ecobauer, 24. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Guck dir mal die Befestigungspunkte einer Markise und den einen einer Hängematte an.

    Da dürfte die Antwort leicht fallen....:think
     
  8. #7 Herr Nilsson, 24. Mai 2010
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
  9. #8 ecobauer, 24. Mai 2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Genau das meinte ich!!!

    Die Markise wird über Platten und mehreren Schrauben an einer Platte befestigt, eine Hängematte üblicherweise doch wohl nur an einem einzigen Haken!
     
  10. #9 franklev, 24. Mai 2010
    franklev

    franklev

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,
    das habe ich mir schon fast gedacht. Wäre es dann vielleicht möglich, eine Platte mit 2-4 Thermax und einer Aufhänge-Öse in der Mitte zu montieren? Das wäre dann quasi wie das Prinzip einer Markise.
    Als Alternative schwebt mir eine Deckenbefestigung eines Hängesessels vor, leider auch dort eine Wärmedämmung. Aber wenn ich wie oben erwähnt vorgehe, (Mehrpunktbefestigung) ist das dann machbar und durch die mehr axiale Belastung besser als Wandbefestigung?
    Vielen Dank allen, auch für das .pdf.
    Gruß Frank
     
  11. Eliott

    Eliott

    Dabei seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    BW
    Hi,
    denke, eine Platte ca. 200x200mm mit 4 Befestigungsankern und einer Öse sollte passen.
    Garantie gibt es natürlich keine, ist ne reine PI*Daumen Schätzung.

    Grüße
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Herr Nilsson, 24. Mai 2010
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Das mit der Platte wäre eine Möglichkeit. Bedenke halt, dass das Gewicht in der Matte (Mensch/im Schnitt 55-100 kg) höher als das einer Markise ist, erst recht wenn das Gewicht in die Matte "plumpst", schaukelt, etc.. Da entstehen einfach sehr hohe Momentenbelastungen und Kräfte parrallel zur Putzscheibe, die bei einer starren Markise nicht auftreten. Ruf doch mal bei Fischer an, möglich ist das.
     
  14. franklev

    franklev

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahntechniker
    Ort:
    Leverkusen
    Ich denke, es hängt sicher auch vom dahinterliegenden Mauerwerk ab. Die Decke ist aus Beton, die Wand nur aus Stein (mit Pech kommt man genau in eine Mörtel-Fuge mit dem Bohrloch), so dürfte ich mit einem Hängesessel wohl besser beraten sein.
    Gruß franklev
     
Thema:

Hängematte an WDVS?

Die Seite wird geladen...

Hängematte an WDVS? - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...