Halogentrafos wo zu positionieren?

Diskutiere Halogentrafos wo zu positionieren? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hi Community, eine Frage, macht es Sinn, die Trafos in einem Neubau in der Nähe des Sicherheitskastens zu installieren, oder sollten die lieber...

  1. sonqden

    sonqden

    Dabei seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler
    Ort:
    münchen
    Hi Community,

    eine Frage, macht es Sinn, die Trafos in einem Neubau in der Nähe des Sicherheitskastens zu installieren, oder sollten die lieber in der Nähe der Spots eingebaut werden.

    Folgende Konstellation:
    35w spots, Betondecke sowie drunter die filigrandecke mit eingelassenen großen betondosen, Abstand Spots Sicherheitskasten bis zu 6 meter.

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Ich glaube, bei unseren Spots (P******n) war die maximale Entfernung von einem elektronischen Trafo zu einem Spot mit 2 m angegeben.
    Insofern sind die Trafos in der Naehe der Spots einzubauen.
    Ausserdem sollte man darauf achten, dass nicht zu viele Spots an einen Trafo angeschlossen sind.

    Das sollte aber alles in der Einbauanleitung deiner Halogenspots stehen.

    Uebrigens reichen auch oftmals 20 W Spots aus (etwa im Flur).
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Korrekt. Die Einbauanleitung ist zu beachten, denn die Beschränkung der Leitungslänge zum Spot ist Voraussetzung für die Gültigkeit der Konformitätserklärung des Herstellers.

    Hintergrund, bei der EMV Prüfung können einzelne Messungen entfallen wenn die Länge der Sekundärleitung begrenzt wird. Manche Hersteller (die meisten die ich kenne) nehmen diese Erleichterung in Anspruch.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Noch schlimmer: Bei manchen EVG kann bei zu langer Sekundärleitung die Kurzschlußüberwachung gestört werden, dann besteht Gefahr des Leitungsbrandes im Fehlerfall! Andere laufen bei zu langen Leitungen erst gar nicht an.

    Bei Verwendung konventioneller Trafos ist zwar die Sekundärleitungslänge unbegrenzt. Aber da die Verluste wegen der niedrigen Spannung hoch sind, müßte man große Querschnitte einsetzen. Im Regelfall daher Anordnung im zu beleuchtenden Raum oder ggf. im Nebenraum empfehlenswert.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Halogentrafos wo zu positionieren?