Hauptabwasserrohr Holzständerbau

Diskutiere Hauptabwasserrohr Holzständerbau im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe eine Frage zu Abwasserleitungen im Holzständerbau. Wie werden die Hauptabwasserrohre (KG DN100) für die Küche und das Bad die...

  1. #1 Jens Weber, 20.03.2021
    Jens Weber

    Jens Weber

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Hallo, ich habe eine Frage zu Abwasserleitungen im Holzständerbau.

    Wie werden die Hauptabwasserrohre (KG DN100) für die Küche und das Bad die vertikal durch die Bodenplatte kommen am besten positioniert?

    Bei Außenwänden, um die Dämmung nicht zu schwächen, eher an der Innenseite (in unserem Fall wäre das die OSB-Ebene bzw. die vorgesetzte Installationsebene für Elektro mit der Gipsfaserpaltte)?
    Bei Innenwänden eher in der Zwischenwand, oder wegen des Schallschutzes auch eher davor?
     
  2. #2 Gast85808, 20.03.2021
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Kommt drauf an. Vorwandinstallation? Da wäre es schon recht praktisch, wenn das Rohr vor der Wand rauskommt. Frage ist ja auch, wieviel Platz ist im Bad vorhanden, wenn da jeder cm zählt...

    Küche, da kann man ja auch auf dem Boden hinter den Schränken verziehen, wenns mal kneift.

    Ach ja, und am besten natürlich an jeder Stelle, wo Abwasser ist, auch ein separates Rohr...

    Gibt es da keinen Planer? :Brille
     
  3. #3 Jens Weber, 20.03.2021
    Jens Weber

    Jens Weber

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Unser Architekt hat das vertikale Hauptrohr in der Küche genau entlang der Frostschürze geplant, unsere Wand ist aber nicht so breit wie die Frostschürze,
    dadurch sitzt das Rohr ca. 7 cm vor der Wand. Daher frage ich mich, ob es möglich ist das vertikale Hauptrohr zum Teil mit in die Frostschürze
    mit einzubetonieren, um bündig an die Wand zu kommen, oder macht man das nicht macht.
     
  4. #4 Gast85808, 20.03.2021
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Planung 1:100?
     
  5. #5 Jens Weber, 20.03.2021
    Jens Weber

    Jens Weber

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Detail Küche, rote Linie ist die Kante der Frostschürze

    Screenshot 2021-03-20 21.32.40.png
     
  6. #6 Hercule, 21.03.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    200
    Die Rohre werden ja auch in der Bodenplatte einbetoniert. Also warum nicht.
    Welcher Bodenaufbau ist geplant ?
    Ich würde bodeneben DN110 anstreben, dafür gibt es dann z.B solche Reduktionen.

    [​IMG]
     
    Domski gefällt das.
  7. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    267
    Das Bad ist direkt über der Küche? Oder ist das mit das Rohr für den Spülenanschluss?
     
  8. #8 Jens Weber, 21.03.2021
    Jens Weber

    Jens Weber

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    6
    Das Bad ist separat, auch im EG, die Zeichnung zeigt nur die Küchensituation mit der Frostschürze.
    Unser Architekt hatte DN150 eingeplant, der Erdbauer sagt KG100 reicht vollkommen.
    Gibt es einen Unterschied von KG100 zu DN110?
     
  9. #9 Hercule, 21.03.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    200
    150 in der Erde, Innenentwässerung 40,50,75,110.
    Wenn man von 150 auf 110 bodeneben macht ist es am einfachsten.
    Schau einfach mal was es alles gibt:
    HT-Rohre
    Plane die Positionen der Abflüsse gut, erspart später viel Bastelei und Ärger.
     
Thema:

Hauptabwasserrohr Holzständerbau

Die Seite wird geladen...

Hauptabwasserrohr Holzständerbau - Ähnliche Themen

  1. Vordach Holzständerbau - Randabstand Schrauben nicht eingehalten

    Vordach Holzständerbau - Randabstand Schrauben nicht eingehalten: Hallo, ich hab vor einer Weile angefangen eine Haustürüberdachung zu bauen, ein mit Ziegeln eingedecktes Pultdach. Um statischen Schwierigkeiten...
  2. Holzständerbau Starkes Knacken und Versatz an Fassade

    Holzständerbau Starkes Knacken und Versatz an Fassade: Hallo zusammen Ich bin neu hier, bin Besitzer eines Fertig-Hauses Holständerbauweise Baujahr 1992, ein „Elba Haus“. Wir haben das Haus vor ca. 10...
  3. Holzständerbau 1978 Dämmen von Innen

    Holzständerbau 1978 Dämmen von Innen: Hi, Ich habe da eine Frage . Wir haben ein altes Holzständerhaus von 1978 und wollen dieses neu dämmen. Aktuell sieht der Außenwandaufbau von...
  4. Hauptabwasserrohr verstopft

    Hauptabwasserrohr verstopft: Hallo, kann mir jemand bei meinem Problem behilflich sein? Ich habe ein Haus Bj65, welches damals noch an einer Sickergrube angeschlossen war....
  5. Hauptabwasserrohr setzt sich regelmäßig zu

    Hauptabwasserrohr setzt sich regelmäßig zu: Hallo, ich besitze ein Haus BJ 1968 Seit etwa 5 Jahren habe ich nun das Problem, dass sich das Hauptabwasserrohr in regelmäßigen Abständen...