Haus an Hanglage von aussen abgraben und abdichten!

Diskutiere Haus an Hanglage von aussen abgraben und abdichten! im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; HAllo Liebe Forumsgemeinde, wir haben ein Haus das an einen Hang gebaut ist. Das Haus untergliedert sich in zwei Wohnungen, eine obere und eine...

  1. #1 struppi, 18.10.2011
    struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    HAllo Liebe Forumsgemeinde,

    wir haben ein Haus das an einen Hang gebaut ist. Das Haus untergliedert sich in zwei Wohnungen, eine obere und eine untere. Die untere Wohnung hat an der Hangseite angebaute nur von aussen begehbare Kellerräume, diese Kellerräume bilden Gleichzeitig den Boden der Terrasse der oberen Wohnung und leigen wie gesagt an einem Hang. Meine Frage? Mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man den hang einmal rundherum abgräbt , da sind ca 30 m und dann die Wände von aussen entsprechend behandelt (Dickbitumen oder sowas). Ich hatte schon eine Fachfirma hier, und ich bin entsetzt !!! Mir wurde gesagt grob 25.000 fürs aufgraben (eventuell auch abstützen des HAnges) plus nochmal 25.000 für die entsprechende Aussenbehandlung der Wände... !!
    Wer kann mir hier genaueres sagen?
    Dankeschön
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    meine glaskugel sagt:
    viel zu viel!
     
  3. #3 struppi, 18.10.2011
    struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo Sepp,

    weiß deine Glaskugel nichts genaueres....??
    Oder jemand anderes?
    ich weiß gar nimmer wer einen übern Tisch ziehen will und wer nicht!!!

    Danke und Grüße
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laß die Maßnahme planen (durch unabhängigen, daher von Dir zu bezahlenden Fachmann), dann erfährst Du auch, mit welchen Kosten zu rechnen ist.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    schon mal an das risikopotential gedacht?
    hangschub, gleitsicherheit, grundbruch ..
     
  6. #6 struppi, 18.10.2011
    struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Ja der Fachman hat das geschätzt, 25000 aufgraben und 25000 für die mauerversiegelung ...
    Ihr müsst mir das schon klarer erklären, ich bin ein Laie. :-)
    Danke
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich vermute stark, daß der Fachmann ein Fachmann für Ausführung war (z.B. Abdichtungsbetrieb) und kein solcher für reine Planung (z.B. Architekt oder Sachverständiger). Oder?
    Ich meinte auch keine (wohl so kostenlose wie unverbindliche) Schätzung, sondern eine echte Planung (die für sich schon vierstellig kosten kann)! Mit Bestandsuntersuchung und viel Papier.
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nö. auch als laie darfst du unter bekannten voraussetzungen einen vertrag abschliessen ;)
    ob du den in seiner ganzen reichweite kapierst, wird für dessen gültigkeit nur bedingt eine
    rolle spielen.

    50 tsd ois klingt schonmal nicht schlecht .. trotzdem: wofür und bei welchen randbedingungen?
    da kommt noch oberflächenwiederherstellung und div. "unvorhergesehenes" dazu!?

    wenn ich "mauerversiegelung" lese, hab ich den eindruck, du solltest vielleicht nach
    "abdichtung" suchen (und dich intensiv aufschlauen) und/oder einen neutralen (!) fachmann
    beiziehen.
     
  9. #9 struppi, 18.10.2011
    struppi

    struppi

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Wolfratshausen
    Hallo
    also 50.000, für Hangabgraben, mit Dickbitumen die Mauer einstreichen , evtl. Drainage ..., Auf einer Länge von 30 Meter!
    Ist das denn realistisch? Erst mal diese Info:-)
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ob das realistisch ist, kann man ohne genaue Ortskenntnis nicht sagen.
    Aber die Größenordung könnte schon hinkommen - muß aber nicht. Es kann deutlich billiger, aber auch noch weit teurer kommen.

    Aber vor allem hört sich das für mich nicht sonderlich fachgerecht an...

    Umsomehr gilt der Hinweis:
    Erst vom Fachmann die Ursache klären lassen, dann Sanierungskonzept erarbeiten lassen, dann kann man Angebote einholen!
     
  11. #11 bautenschutz24, 21.10.2011
    bautenschutz24

    bautenschutz24

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    holz-und bautenschutz
    Ort:
    rednitzhembach
    Hallo,

    habt ihr jetzt schon antworten auf eure fragen bekommen??
     
Thema: Haus an Hanglage von aussen abgraben und abdichten!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauer abdichten zum hang

    ,
  2. mauer zum hang abdichten kosten

    ,
  3. haus hanglage feuchtigkeit

    ,
  4. dickbitum
Die Seite wird geladen...

Haus an Hanglage von aussen abgraben und abdichten! - Ähnliche Themen

  1. Feuchter Keller Haus Hanglage BJ1960 - Prüfung Sanierungsvorhaben

    Feuchter Keller Haus Hanglage BJ1960 - Prüfung Sanierungsvorhaben: Hallo zusammen, Wir haben ein Haus BJ1960 gekauft. Hanglage. Die Kellerwände zeigen Salpeterausblühungen vor allem in den unteren 2/3 an den...
  2. Außenwandlösung für Haus in Hanglage

    Außenwandlösung für Haus in Hanglage: Hallo Bauexperten, wir planen gerade den Bau eines Reihenendhauses in Hanglage und bräuchten euren Rat bezüglich der Wandkonstruktion. Unser...
  3. Haus mit leichter Hanglage

    Haus mit leichter Hanglage: Hallo zusammen, meine Frau und ich sind kurz vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages für ein Grundstück mit leichter Hanglage. Da bei uns in...
  4. Haus mit Keller in Hanglage / Rückstausicherung notwendig?

    Haus mit Keller in Hanglage / Rückstausicherung notwendig?: Hallo zusammen, wir bauen demnächst ein Fertighaus (2 Vollgeschosse) mit Keller. Wir bauen in Hanglage und talseitig wird der Keller frei...
  5. Badezimmersanierung (Haus mit Hanglage)

    Badezimmersanierung (Haus mit Hanglage): Hallo! Wir haben ein Haus in Hanglage, bei dem leider teilweise die Wände feucht sind. Dies wollen wir nun beheben lassen, indem die Kellerwände...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden