Haus ersteigern

Diskutiere Haus ersteigern im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, bin neu hier und habe natürlich mal eine Frage. Wir sind am überlegen ein Haus zu ersteigern. Zumindest mit zu machen. Ein Gutachten liegt...

  1. #1 Southtown, 06.01.2019
    Southtown

    Southtown

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    bin neu hier und habe natürlich mal eine Frage.
    Wir sind am überlegen ein Haus zu ersteigern. Zumindest mit zu machen.
    Ein Gutachten liegt vor. Allerdings nur von außen und laut Bebauungsplan. Gutachter wurde nicht reingelassen.....
    Gutachtenwert liegt bei 500K aufgrund dessen, dass von Innen keine Begehung möglich war, wurden 10% als Sicherheitsleistung abgezogen und einen Verkehrswert von 450K zugrunde gelegt.

    Einzigster sichtbarer Mangel laut Gutachten von Aussen:
    "...an der Fassade des Durchgangs zwischen Garage und Wohnhaus sind Wasserschäden am Putz zu
    erkennen (Ursache nicht bekannt)...."

    Neubau kommt für uns nicht in Frage, keine Grundstücke bzw. wenn dann gefällt es uns dort nicht und ähnlich gleichwertige Häuser kosten hier um die 650K auch wenn die es nicht Wert sind :-). Das Haus gefällt uns von der Lage her sehr gut.

    Ich persönlich würde noch einmal 80K für Überraschungen ect. einkalkulieren. Rein Bauchgefühl. Sprich würde bis max. 370K mitbieten. Haus ist Massivbauweise von 1995. Ich gehe mal davon aus, das es auch noch die 1. Heizungsanlage ist. Es ist jetzt alles unkalkulierbar aber was meint Ihr, zu hohes Risiko bzw. 80K gut kalkuliert? Auch bei evtl. Feuchtigkeitsschäden? Ich habe keine Ahnung was es kosten kann Feuchtigkeitsschäden zu beseitigen zu lassen. Klar hängt von der Schwere ab....

    Danke Euch.
     
  2. #2 simon84, 06.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn eine vergleichbare Immobilie 650.000 kostet, dann ist es schon ein vernünftiger Ansatz 370.000 zu bieten.

    Aber ! Du müsstest eigentlich die Differenz von 280.000 als Reserve haben. Wenn dann die Renovierung „nur“ 80.000 kostet hat es sich gelohnt. So macht die Spekulation Sinn.

    Wenn du einfach finanziell noch nicht so weit bist macht die Spekulation keinen Sinn, da das Risiko ungleich höher ist.

    Wenn außen schon ein Wasserschaden sichtbar ist, könnte ebenso innen massive Wasserschäden vorliegen zb Böden Estrich komplett neu, Rohre komplett neu , oder Dach komplett neu.

    Natürlich könnte es auch nur ein paar verrutschte Ziegel sein.

    Kann man eben nicht einschätzen ohne weitere Infos.

    Kannst du und deine Familie bei der vermutlich größten Investition deines Lebens dieses Risiko eingehen ?
     
  3. #3 tomtom79, 06.01.2019
    tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25.07.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Die Zeiten das bei Versteigerung die immobilien unter dem geschätzten Wert, der meistens sogars weit unter dem verkehrswert liegt sind vorbei.
     
  4. #4 simon84, 06.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das stimmt, ebenfalls habe ich schon das gleiche Objekt über 10 Jahre mehrfach in der Versteigerung gesehen ;)

    Finger weg würde ich sagen. Ausser es ist eine 1 Zimmer Wohnung zum Vermieten oder eine bzw. mehrere Garagenstellplätze in einer Großstadt.
    Da ist das Risiko dann eher überschaubar.
     
  5. #5 Surfer88, 28.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    61
    Ich gehe davon aus, dass es sich um eine Zwangsversteigerung handelt.
    Zwang = gegen den Willen.
    Je nachdem wie lange der Gezwungene von der kommenden Versteigerung wusste, hat er möglicherweise versucht die Immobilie so weit wie möglich Wertlos zu machen!
    Ohne eine Begehung von Innen ist bei solchen Objekten IMMER Abstand zu nehmen. Da von: leidglich neuer Farbe, bis hin zu: tragende Wände durchgeschlagen, alles dabei sein kann. Der einzige für den sich eine Versteigerung lohnt, sind die darauf folgenden Gutachter.

    Lg
     
  6. #6 Southtown, 28.02.2019
    Southtown

    Southtown

    Dabei seit:
    06.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,
    habe auf Euch gehört und es sein lassen. So reizvoll es auch manchmal ist aber es sind ja keine 50K € die man im schlimmsten Fall wegstecken kann. Nein ist eine komplette Existenz dahinter. Da keine Begehung möglich war, war es mir/uns am Ende doch zu heiß.
    Nun sind wir an 2 Objekten dran. Wenn es klappt kaufen wir eines davon. Wenn sich die deppischen Makler mal erneut melden würden. Furchtbar momentan mit denen :-).

    Mal schauen. Ich halte Euch auf den laufenden xD.

    Danke und viele Grüße
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 simon84, 28.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    kann ich nur unterschreiben.
    wie bei mietnomaden.
    komplett aus wut rausgerissene elektroverteilung inkl kabeln ist auch so ein klassiker.

    muss natuerlich nicht sein, aber das sind hoch-risiko objekte die sind nur interessant wenn man das kapital als "spielgeld" hat, nicht wenn eine existenz dranhaengt
     
  8. #8 Surfer88, 28.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    61
    Oder wenn man dadurch günstig an ein großes Grundstück kommt....Haus mit 1500m² Grund für 50k, das findet man sonst nicht mal mehr auf dem Land.....
    Da kann man dann nicht viel falsch machen, selbst wenn ein komplett Abriss kommt.

    Lg
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Haus ersteigern

Die Seite wird geladen...

Haus ersteigern - Ähnliche Themen

  1. Haus mit Eternit/Asbestverschieferung kaufen?

    Haus mit Eternit/Asbestverschieferung kaufen?: Hi zusammen, wir haben uns in ein Haus aus dem Baujahr 1979 verguckt, dass uns in Bezug auf Lage und Schnitt extrem gut gefällt. Es ist fast...
  2. Haus 1920er Dachstuhl behandeln?

    Haus 1920er Dachstuhl behandeln?: Hallo, bin mir unsicher ob hier eine und wenn ja welche Schutzbehandlung notwendig ist: Bisherige Originaldämmung alte Platten, sieht wie ein...
  3. Haus 1957 Klinker weiß angemalt

    Haus 1957 Klinker weiß angemalt: Hallo, ich habe ein Haus von 1957 gekauft. Hat jemand eine Idee zur Fassade. Fassade war mit Efeu bewachsen. Hier ein paar Bilder:
  4. Abest in Spachtelmasse bei Haus Bj 1994?

    Abest in Spachtelmasse bei Haus Bj 1994?: Hallo! Ich habe eine Frage, im Internet lese ich grade widerprüchliche Dinge.... In meinem Haus Bj 1994 gibt es im OG tapezierte...
  5. Wanddurchbruch von ehemaliger Haus Aussenwand

    Wanddurchbruch von ehemaliger Haus Aussenwand: Hallo. Ich bin gerade dabei einen Wanddurchbruch zu planen und frage mich ob das überhaupt zwecks Statik geht. Ich ziehe auf jeden Fall noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden