Haus gekauft ohne Unterlagen - Fragen

Diskutiere Haus gekauft ohne Unterlagen - Fragen im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich habe eine Gebrauchtimmobilien, welche in den 30er Jahren gebaut worden ist, gekauft. Bei diesem Kauf habe ich weder vom...

  1. check

    check

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Gera
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Gebrauchtimmobilien, welche in den 30er Jahren gebaut worden ist, gekauft.

    Bei diesem Kauf habe ich weder vom Verkäufer noch vom Makler irgendwelche Unterlagen zum Haus erhalten.

    Mir geht es im Prinzip um Baugenehmigungen etc., u.a. auch für einen Anbau, welcher wohl in den 70er Jahren gemacht worden sein soll.


    Muss ich mich als Neueigentümer darum kümmern, müssten mir die Unterlagen eigentlich übergeben werden?
    Müssten diese eigentlich noch existieren oder ist da etwas verjährt?

    Oder ist es ok, dass ich keinerlei Unterlagen habe (ich meine rechtlich gesehen, für mich persönlich ist es natürlich nicht so schön),

    welche Unterlagen sind wichtig - welche sollte ich unbedingt noch vom Verkäufer einfordern?


    Könnt ihr mir das auflisten - ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

    Besten Dank vorab!
     
  2. #2 Baufuchs, 25.10.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn Du schon gekauft hast, kannst Du fordern, was Du willst.

    Aushändigen muss Dir der Verkäufer nichts mehr.

    Ob es für den Anbau aus den 70ern eine Baugenehmigung gibt, erfährst Du beim zuständigen Bauamt (Archiv).

    Stellt sich dann heraus, dass es eine Baugenehmigung nicht gibt und auch nicht erteilt werden kann, wirds interessant.

    Verjährung: Schwarzbauten verjähren nicht.
     
  3. ms2012

    ms2012

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Flugzeugbauing.
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    der Verkäufer muss jetzt, nach Verkauf, gar nichts-
    das hätte alles vorher eingefordert werden müssen-
    man kauft doch kein Haus, wenn man nicht weiß, was in den Akten so steht.....
    Ein Blick in die Grundakte, eine Anfrage beim Bauamt und man hat alles....
    Bei unserem Haus hat man uns das kostenpflichtig zugeschickt.

    Es ist zudem ja auch so, dass es genügend Häuser aus der Zeit gibt, die gar keine Baugenehmigung haben.
     
Thema:

Haus gekauft ohne Unterlagen - Fragen

Die Seite wird geladen...

Haus gekauft ohne Unterlagen - Fragen - Ähnliche Themen

  1. Haus gekauft,versteckte Mängel

    Haus gekauft,versteckte Mängel: Guten Abend zusammen, Ich bin ein neuer User der sich hier angemeldet hat um eure Meinung/Hilfe zu erbitten. Ich hoffe ich habe das Thema in der...
  2. Haus gekauft, und bei Abnahme Besichtigung Fehler festegestellt

    Haus gekauft, und bei Abnahme Besichtigung Fehler festegestellt: Liebes Forum wir haben uns ein Haus gekauft via Bauträger. Die Abnahme lieft nicht gut. Alles was wir bemängelt haben hieß es immer, alles...
  3. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...
  4. Ein Haus gekauft mit folgendem Problem " Muffiger alter Geruch aus dem Fußboden"

    Ein Haus gekauft mit folgendem Problem " Muffiger alter Geruch aus dem Fußboden": Guten Tag, ich bin neu hier und habe zu meinem folgendem Problem noch nichts passendes bzw. in den Foren erklärendes gefunden. Vorab: das Haus...
  5. hilfe! Haus vor einem Jahr gekauft plötzlich überall salpeter nasse Wände

    hilfe! Haus vor einem Jahr gekauft plötzlich überall salpeter nasse Wände: Hallo Wir haben ein großes Problem Mein Mann und ich haben vor gut einem Jahr ein haus gekauft Das haus ist relativ neu das heißt es wurde...