Hausbau 140 qm Bungalow (Kfw 55)

Diskutiere Hausbau 140 qm Bungalow (Kfw 55) im Mein Hausbau Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, Wir hoffen das unser Bau Mitte nächsten Jahres startet. Erstmal zu uns. Wir sind eine dreiköpfige Famile (Sie: 38 Jahre, Er: 42 Jahre,...

  1. #1 Ybias78, 30.11.2020
    Ybias78

    Ybias78

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Leiter Controlling
    Ort:
    Beelitz
    Guten Tag,

    Wir hoffen das unser Bau Mitte nächsten Jahres startet. Erstmal zu uns. Wir sind eine dreiköpfige Famile (Sie: 38 Jahre, Er: 42 Jahre, Tochter: 8 Jahre). Wir besitzen ein Grundstück im Süden (50 km) von Berlin (Straßenbreite: 20m, Länge: 75m, also ca. 1.500 qm groß). Das Haus (Bungalow) soll eine Größe von 13,5m * 13,5m haben (Grundriss im Anhang). Haben derzeit etwas Startprobleme mit dem Unternehmen. Aber dazu später.

    Paar Infos zu dem Haus:
    - Bungalow 140 qm + 13 qm überdachte Terasse (36,5 Ziegel)
    - Satteldach 22-25 Grad
    - Passivhausfenster. Im Wohnzimmer eine 3m breite Hebeschiebetür.
    - Kfw 55 (evtl. höher nach GEG)
    - PV-Anlage 9,9 kwp
    - evtl. KWL, da sind wir noch etwas unschlüssig
    - SWWP mit Flächenkollektoren (Tiefenbohrung ist aufgrund des Wasserschutzgebietes nicht möglich)
    - 3m Deckenhöhe
    - Elektrische Rollläden
    - Kamin
    - Deckenspots in der Küche und den Bädern

    Wir haben insgesamt 10 Generalunternehmer verglichen und haben uns für einen kleineren regionalen entschieden. Vorab haben wir mit dem GU ein Planungsvertrag abgeschlossen. Heißt wir zahlen 5% des Hauswertes (Hälfte nach Abgabe des Bauantrages, zweite Hälfte nach Heizlastberechnung). Der Betrag wird dann beim Werksvertrag abgezogen. Hat den Vorteil für uns, dass wir die Finanzierung erst in ca. 3-5 Monaten holen können. Wieso ist es ein Vorteil. Ein Stichwort: Bereitstellungszinsen. Bei uns dauert der Bauantrag derzeit ca. 6 Monate + 8 Monate Bauzeitgarantie sind wir bei mind. 14 Monaten.

    Jetzt zu unserem "Problem". Wir haben vor ca. 5 Wochen die Unterlagen von dem Vermesser bekommen und die Planerin des GUs sollte das Haus jetzt auf den Lageplan draufstellen. Jedoch ist bis jetzt kaum was passiert. Wir verstehen das derzeit Corona herrscht und Sie derzeit in Quarantäne mit ihren beiden Kindern ist, aber uns wundert etwas die nicht vorhandene Kommunikation. Wir kriegen, wenn überhaupt, nur auf Anfragen Informationen. Wenn Fragen an uns kommen, beantworten wir die in spätestens 2 Tagen. Ist das derzeit normal? Sollte ich ein klärendes Gespräch mit den GU führen?
     

    Anhänge:

  2. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    Moin,

    was ist heute schon normal ? Wir haben ca.70 Km östlich von Berlin gebaut. Und auch bei uns hat sich die Baugenehmigung um 3.Monate verschoben.
    Das Bauamt hat(te) auch nicht auf Nachfragen von uns reagiert. Sogar das Bauunternehmen hatte nachgefragt,da sie im Frühsommer in den "Startlöchern" standen. Zum Glück kam dann Ende Mai die erhoffte Baugenehmigung. Nur leider sind wir nun drei Monate im Verzug und die fehlen uns nun bei den Aussenanlagen,die jetzt nicht mehr fertig gestellt werden können.:cry
     
  3. #3 Ybias78, 30.11.2020
    Ybias78

    Ybias78

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Leiter Controlling
    Ort:
    Beelitz

    Mir geht es nicht um das Amt. Das die jetzt die Ausrede "Corona" haben, ist mir klar. Mir geht es um den Generalunternehmer. Mit dem ist die Kommunikation sehr sehr mager. Und da machen wir uns etwas Gedanken.
     
  4. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    Nein, mit unserer Baufirma gab es keine Probleme. Immer ansprechbar und auch meistens innerhalb 24 h auf eine Anfrage reagiert.
    Der Bauleiter war telefonisch immer erreichbar.:bef1003:
     
  5. #5 Ybias78, 30.11.2020
    Ybias78

    Ybias78

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Leiter Controlling
    Ort:
    Beelitz
    Mit wem habt ihr gebaut, wenn ich fragen darf? Kommen auch aus Brandenburg :-)
    Würdest Du bei Rückmeldung von 1-2 Wochen Kontakt mit der Baufirma bzw. dem Ansprechpartner aufnehmen?
     
  6. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    Wenn Ihr jetzt schon solange braucht um eine Rückmeldung zubekommen,würde ich mir das echt überlegen.
    Was ist,wenn ihr mal ein dringliches Problem beim Bau habt...?

    Ich schreibe Dir eine PN.
     
  7. #7 Ybias78, 30.11.2020
    Ybias78

    Ybias78

    Dabei seit:
    23.11.2020
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Leiter Controlling
    Ort:
    Beelitz
    Von anderen Bauherren weiß ich das der Bau immer reibungslos abläuft. Deswegen haben wir uns für den GU entschieden.
     
  8. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    53
    na dann, nur zu.
    Wir hatten uns auch auf Erfahrungen von anderen Bauherrn verlassen. Daher unser Entschluss für diese Baufirma.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Hausbau 140 qm Bungalow (Kfw 55)

Die Seite wird geladen...

Hausbau 140 qm Bungalow (Kfw 55) - Ähnliche Themen

  1. Leerrohrsysteme ... Hausbau Probleme

    Leerrohrsysteme ... Hausbau Probleme: Hallo, zuerst es geht nicht direkt um mich, sondern um einen Freund der gerade versucht ein Haus zu bauen... In dem Haus sollen mehrere Wohnungen...
  2. Hausbau mit Ytong Bausatzhaus / auf Bestandskeller

    Hausbau mit Ytong Bausatzhaus / auf Bestandskeller: Guten Tag zusammen ich bin neu hier :), Wir sind gerade dabei ein von uns gekauftes Grundstück mit altem Fertighaus bis auf den Keller...
  3. Hausbau auf alter Verrieselung

    Hausbau auf alter Verrieselung: Hallo Gemeinde , Danke fürs freischalten. Eine Frage zu einem komplexen Thema - Verrieselung auf Grundstück unter neu zu bauendem Haus. Wir...
  4. Finanzierung: Eigentumsverhältnisse bei Hausbau mit unverheirateter Partnerin

    Finanzierung: Eigentumsverhältnisse bei Hausbau mit unverheirateter Partnerin: Guten Tag zusammen, in etwa 2 Jahren wird bei uns ein neues Baugebiet erschlossen. Mit meinen nun 25 Jahren möchte ich dann gerne die Chance...
  5. Kostenquote (Material, Aufwand) beim Hausbau allgemein

    Kostenquote (Material, Aufwand) beim Hausbau allgemein: Hallo Kollegen, ich hatte letztens eine interessante Diskussion mit einem Bekannten. Er arbeitet in der Buchhaltung in einem industriellen Betrieb...