Haustür keine RAL-Monatge durchgeführt - Nachbesserung möglich/sinnvoll?

Diskutiere Haustür keine RAL-Monatge durchgeführt - Nachbesserung möglich/sinnvoll? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserer Haustüre haben wir eine Montage mit Dichtband bestellt, im allgemeinen Sprachgebrauch "RAL-Montage". Es besteht nun Einigkeit...

  1. #1 Ziegelix, 2. Juli 2014
    Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    Hallo,
    bei unserer Haustüre haben wir eine Montage mit Dichtband bestellt, im allgemeinen Sprachgebrauch "RAL-Montage". Es besteht nun Einigkeit mit dem Monteur, dass das übersehen wurde und stattdessen nur ausgeschäumt wurde (Anhang). Er will jetzt noch mit einem RAL Dichtband nachträglich abdichten.
    Frage: geht das noch fachgerecht? Macht das überhaupt noch Sinn? Oder soll ich mir die Nachbesserung sparen und stattessen den Aufpreis von 238 EUR behalten. Wie würdet ihr bei euch verfahren? DANKE
     

    Anhänge:

    • 20.jpg
      20.jpg
      Dateigröße:
      22 KB
      Aufrufe:
      391
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und watt willste mit den 238 Euronen?? Die Fuge damit luftdicht verkleben?? Mit Scheinen OK, aber die 3 € Scheine werden noch designt :D

    Ja - er kann auch nachträglich von vorn Bänder auf den Rahmen kleben, nur müssen die dann durch dickeren Putz oder Leisten überdeckt werden!
    Mehr Putz = Mehr Geld
    Leisten = ggf auch Mehrkosten, ausserdem optisch :motz

    Lösung 3:
    Tür raus, Bänder richtig anbringen, Tür wieder rein!
     
  4. #3 Ziegelix, 2. Juli 2014
    Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    ok, und so wie das jetzt ist, ist das nicht dicht genug aus fachlicher Sicht, so dass eine Nachbesserung anzuraten wäre?

    Wenn das dann dicker eingeputzt werden würde, wäre das auch ein optischer Makel? Kann mir das Ergebnis optisch nicht vorstellen. Ich frage auch, um entsprechend argumentieren zu können.
     
  5. #4 saarplaner, 2. Juli 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Warum möchtest du was argumentieren?

    Er schuldet dir diese Leistung und fertig!

    Da gibt es nix, außer dass er das ausführt, was er soll.
     
  6. #5 Ziegelix, 2. Juli 2014
    Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    weil er zivilrechtlich das Recht zur Nachbesserung hat. Wenn er sagt, durch Nachbesserung ist das Ergebnis gleichwertig, kann ich wenig machen. Wenn es aber zu einer zB optischen Beeinträchtigung führt, dann nicht.
     
  7. #6 malgucken, 2. Juli 2014
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Aber die Frage ist doch interessant, obs dann dichter/besser ist? Weil für 238€ kann man schon einiges heizen...
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann weiß ich nicht, wieso Du so viele Fragen zum Hausbau stellst. Einfach nicht bauen und von den gesparten X00.000 € kann man das Zelt lange heizen.
     
  9. #8 Ziegelix, 2. Juli 2014
    Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    vllt hat noch jemand eine Antwort auf meine Frage: Wenn das dann dicker eingeputzt werden würde, wäre das auch ein optischer Makel?

    Und die Abwägung, ob der Aufpreis eine NACHTRÄGLICHE Abdichtung rechtfertigt, finde ich durchaus berechtigt. Danke.
     
  10. #9 saarplaner, 2. Juli 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Nein, ist nicht berechtigt!

    ES HANDELT SICH UM EINEN MANGEL!!!

    Aber kaum sieht der Bauherr die Chance Geld einzubehalten, schaltet oftmals das Hirn aus!

    Leute, nachdenken!!!
     
  11. #10 Annette1968, 2. Juli 2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    aus '5 und '8 höre ich nun wirklich nicht die Geiz ist Geil Mentalität heraus. Sondern lediglich die Suche nach Argumenten, um für die Auseinandersetzung mit der Gegenseite gewappnet zu sein.....
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was heisst
    ???
    Die Nase hats verpennt, jetzt muss sie nachbessern!

    Ob dicker putzen überhaupt geht, kann man so nicht beurteilen, aber nach dem Bild könnte es mit den Angeln eng werden!

    Man kanns natürlich auch so lassen, 238 € haben und in X Jahren Ärger, weil die Feuchte aus der Dämmung tropft.
    (Nein, das ist nicht übertrieben - ich hatte selber ein von den Vorbesitzern vermurkst montiertes Fenster, da konnte ich den Bauschaum wirklich ausdrücken wie Harmstorf die Kartoffel)
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ralf....wer kennt schon noch Raimund Harmstorf?

    Zudem: Die Kartoffeln waren wohl -entgegen seiner eigenen gegenteiligen Beteurung- vorgekocht.

    @all: Der Seewolf!
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich vergaß - ich werde alt :o
     
  15. #14 saarplaner, 2. Juli 2014
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Also ich kenne den Seewolf natürlich...

    obwohl ich gegen euch "Alten" ja ein Jungspund bin. :D
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
  17. Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    schonmal Danke. Es geht mir hier um die sinnvollste Problemlösung, nicht um die billigste.

    Was ich bisher gelernt habe: so lassen würdet ihr es nicht, da Feuchtigkeitsprobleme absehbar.

    Wenn jetzt nachträglich mit Bändern abgedichtet würde, dann wird der verwendete Montageschaum lediglich eingeschlossen? Bietet eine von vornherein durchgeführte "RAL-Montage" weitere Vorteile? Wird der Schaum irgendwann marode, so dass auch die Bänder nichts mehr bringen? Denn mit Sicherheit kommt als Ausrede "ist doch dann gleichwertig, etc." Danke!
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Ralf Dühlmeyer, 2. Juli 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn die Bänder geeignet sind, ists egal, wo sie am Rahmen verklebt werden.
     
  20. Ziegelix

    Ziegelix

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Steuerberater
    Ort:
    München
    Stellungnahme Monteur: "Das RAL Band wird nicht auf den Rahmen geklebt.
    Wir entfernen den jetzigen Montageschaum und die Haustüre wird nach RAL montiert"

    Ok?
     
Thema:

Haustür keine RAL-Monatge durchgeführt - Nachbesserung möglich/sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Haustür keine RAL-Monatge durchgeführt - Nachbesserung möglich/sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Haustüren von Graute oder Röko

    Haustüren von Graute oder Röko: Hallo, bei der Suche nach einer schönen Haustür aus Aluminium sind wir bei den Herstellern Graute und Röko aus Marl gelandet. Beide Türen sagen...
  2. Stangengriff demontieren

    Stangengriff demontieren: Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir helfen. :-) Ich wollte an meiner Haustür den Griff tauschen. Leider habe ich bei der Demontage von...
  3. freistehendes Haus auf 236 m² möglich

    freistehendes Haus auf 236 m² möglich: Hallo, wir haben ein Grundstück in einer wirklich tollen Umgebung gesehen. Der einzige bisher ersichtliche Nachteil ist die Grundstücksgröße:...
  4. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  5. Anputzleisten Fenster und Haustür wie sind diese richtig anzubringen+ Abriß Leiste

    Anputzleisten Fenster und Haustür wie sind diese richtig anzubringen+ Abriß Leiste: Hallo, werden nachher auch noch Bilder hochladen. Ich habe ein Problem mit einem Verputzer, die Anputzleisten an den Fenstern enden teils ca. 1 cm...