Haustür mit ausgereiftem Fingerprint System?

Diskutiere Haustür mit ausgereiftem Fingerprint System? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, für unser im Bau befindliches EFH hätten wir gerne eine Haustür (am liebsten Alu) mit einem ausgereiften Fingerprint System....

  1. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Hallo zusammen,

    für unser im Bau befindliches EFH hätten wir gerne eine Haustür (am liebsten Alu) mit einem ausgereiften Fingerprint System.

    Aktuelles Modell unserer Wahl ist eine Inotherm Haustür mit Inokey Fingerprint System mitsamt Motorschloss. Beim Praxistest beim Händler konnte das System auf den ersten Blick sehr überzeugen.

    Geht es um die Details, kommen mir aber noch Zweifel. Denn es gibt von dem Fingerprint System eine "neue" und eine "alte" Version.

    "alte" Version:
    • Die Leseeinheit und die Steuereinheit bilden eine Einheit, die direkt in der Tür sitzt. An der Vorderseite des Fingerprint Readers gibt es (von außen zugänglich) 2 Knöpfe. Nach dem Initialisieren der Tür kann man (mit dem Master-Finger) über diese 2 Knöpfe neue Fingerabdrücke anlernen bzw. löschen.
    • Nun gibt es zwei Dinge, die das System nicht kann: (1) Fingerabdrücke zeitlich einschränken, bspw. für die Putzfrau, die wir uns trotz Hausrate vielleicht irgendwann mal leisten können. (2) Fingerabdrücke löschen, ohne dass der Besitzer des Fingerabdrucks anwesend ist, bspw. für den Urlaubsvertretungsnachbarn, mit dem man sich irgendwann dummerweise zerstritten hat. Einzige Lösung in diesem Fall: alle Fingerabdrücke resetten.
    • Es gibt allerdings eine separat erhältliche optionale Steuereinheit, die per RJ11 mit der Tür verbunden wird, und ins heimische Netzwerk per LAN-Kabel eingehangen wird. Man erhält dann Zugriff auf eine webbasierte Oberfläche, mit der ich genau die zuvor genannten Dinge tun kann: (1) Fingerabdrücke zeitlich einschränken. (2) Fingerabdrücke löschen, ohne dass der Besitzer anwesend ist.
    "neue" Version:
    • Die Leseeinheit vorne an der Tür ist von der Steuereinheit, die in der Türfalz sitzt, getrennt. Die Funktionsweise beim Anlernen und Löschen von Fingerabdrücken ist grundsätzlich die Gleiche, nur dass man zusätzlich an die Türfalz rankommen muss, um die Knöpfe zu bedienen. Die Tür muss also geöffnet sein.
    • Vorteile der neuen Version gegenüber der alten: (1) Trennung von Leseeinheit und Steuereinheit > etwas mehr Sicherheit. (2) Optisch anspruchsvoller. (3) Fingererkennung erfolgt schneller. (4) Es werden mehr biometrische Merkmale beim Einlesen geprüft (Pulsschlag und Temperatur glaube ich).
    • Nachteil: es gibt die optionale Steuereinheit nicht, mit der man Fingerabdrücke zeitlich einschränken kann und auch Fingerabdrücke löschen kann, ohne dass der Besitzer anwesend ist. Das Feature wird vielleicht irgendwann noch kommen. Ob die jetzige Tür dann damit nachgerüstet werden kann, ist unklar. Grundsätzlich sei die Steuereinheit so gut wie gar nicht nachgefragt worden. (Was mich wiederum ein wenig wundert.)

    Kurzum - kennt jemand von Euch Haustürsysteme mit integriertem Fingerprint Reader, mit denen man komfortabel Fingerabdrücke verwalten kann (also mehr an nur Anlernen und bedingt löschen)?

    Ich freue mich über konkrete Empfehlungen. Danke Euch wie immer im Voraus.

    Viele Grüße
    Reschu
     
  2. #2 Fred Astair, 29.01.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    653
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Warum muss es denn integriert sein?
    Ein Motorschloss lässt sich in jede beliebige Tür einbauen und dieses wiederum von jedem Fingerprint oder sonstigem Türcontrolsystem ansteuern. Damit hast Du alle Freiheiten, die Du Dir nur wünschen kannst und bist nicht von einem Systemhersteller abhängig.
     
  3. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Hm... guter Punkt. In einem anderen Thread hatte ich gelesen, dass ein Forumsuser Probleme damit hatte, einen Handwerker zu finden, der ihm das auch verbaut. Da ging es allerdings um eine Nachrüstung. Aber im Zweifel wäre das natürlich zu klären.

    Hast Du zufällig eine Empfehlung für einen nicht-integrierten Fingerprint Reader?
     
  4. #4 Fred Astair, 29.01.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    653
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Ein paar Dinge gibt es schon zu beachten:
    Die Tür sollte einen durchgehenden Leitungsweg von der Schlosstasche bis zur Bänderseite haben und einen verdeckten Kabelübergang in die Zarge.
    Der Fingerprintscanner muss zum Türcontrolsystem und zur Türkommunikation (Audio oder Video) passen.
    Wenn Du selbst nicht firm bist, würde ich die elektrischen Komponenten von einem Sicherheitsunternehmen planen und ausführen lassen. Die sollen auch die Anforderungen an die Tür formulieren und für den Tischler ausschreiben. Mittlerweile gibt es auch zunehmend Elektriker, die sich mit Sicherheitstechnik auskennen. Ich kenne einige, habe aber in der Kölner Ecke keine Kontakte. Produktnennungen sind hier unerwünscht.
     
    reschu und simon84 gefällt das.
  5. #5 1958kos, 29.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Lustig wird es wenn du nach der Gartenarbeit ins Haus willst:bounce:
     
  6. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Dann gehe ich wahlweise durch die Schiebetür ins Wohnzimmer, oder - wenn ich dreckig bin - über die Garage ins Haus. Ganz konventiell.
    Und wenn ich es doch unkonventiell will, wasche ich mir am Außenwasserhahn die Hände und gehe vorne durch die Haustür rein. :)
     
  7. #7 1958kos, 30.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    wollte damit eigentlich sagen, dass diese Teile für den Hausgebrauch nicht unbedingt geeignet sind. Ich würde zumindest immer einen Schlüssel mit dabei haben, da man sich auch auf anderen Weg die Finger vorübergehend unkenntlich machen kann.
     
  8. #8 Lexmaul, 30.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Kann man auch andere Zweitsysteme einbauen ;).
    Ich hab gar keinen Schlüssel mehr und genieße das sehr
     
  9. #9 1958kos, 30.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Transponter hab ich.
     
  10. #10 Lexmaul, 30.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich hab lieber was codebasiertes, dann muss ich an nix denken. Und bin auch nicht vom Strom abhängig ;)
     
  11. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Gegen das Unkenntlich machen eines Fingers hilft es ja schon, mehrere Finger anzulernen.
    Für den unwahrscheinlichen Fall, dass man mehrere Finger verliert, ist hoffentlich Frau oder Kind zu Hause, oder ich schnappe mir den Notfallschlüssel, den ich so oder so bei einer Vertrauensperson in der Nähe deponieren würde.

    Was meinst Du mit "für den Hausgebrauch nicht unbedingt geeignet"?
    Abgesehen von nassen/dreckigen Fingern sollen die Systeme doch recht ausgereift sein. Hast Du andere Erfahrungen gemacht?

    Dein Code-Terminal benötigt doch auch Strom, oder? Vorhängeschloss mit Zahlencode zählt nicht! ;)
    (Abgesehen davon, dass man mit Notfallschlüssel bei Vertrauensperson auch bei Stromausfall durch die Fingerprint-Haustür kommt.)
     
  12. #12 Lexmaul, 30.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nö, Batterien.

    Und meine Haustür hat kein Schloß von außen ;)
     
  13. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    eKey mit Multi Steuereinheit, lässt sich prinzipiell in jede Haustür einbauen, der Hersteller muss es halt mitmachen...
    Das System lässt sich auch mit Code Tastaturen und RFID Lesern erweitern. Außerdem bietet es Relais um neben Motorschlössern auch andere Sachen anzusteuern (bei mir geht z.B. die Haustür mit dem Zeigefinger, das Sektionaltor mit dem Mittelfinger auf).
    Zur Zuverlässigkeit: Ich hab das seit Einzug (knapp 4 Jahre) und bin bisher noch nie nicht reingekommen, mehrere Finger einlernen kann nicht schaden, einen Reserveschlüssel sollte man dennoch bei sich haben, bzw. irgendwo deponieren wo man ran kommt.
    Bei mir hängt das ganze zusätzliche noch an einer USV, weil ich eh eine habe, muss aber nicht sein.

    Gruß,

    Sebastian
     
  14. #14 1958kos, 31.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Jede Hautür hat ein Schloss. Du meinst den Schließzylinder. Jetzt hoffe mal das das Schloss nie kaputt geht.:bierchen:
     
  15. #15 1958kos, 31.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Genau die nassen und vor allem dreckigen Finger (nach einem kleinen Ölwechsel am Auto vielleicht, oder einer sonstigen nicht vorhersehbaren Panne mit dem Radl, u.s.w. u.s.w).
    Ich habe ein kleine Plastikteil an meinem Schlüsselbund und das funzt (mit Schlüsselbund meine ich z. B. noch den fürs Auto, Briefkasten usw).
     
  16. #16 Lexmaul, 31.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Genau, Schließzylinder, allerdings habe ich einen Schließzylinder von innen, daher wäre es mir egal wenn das Schloss mal kaputt gehen würde
     
  17. #17 simon84, 31.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.168
    Zustimmungen:
    874
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sorry für die vielleicht etwas blöde Frage, aber was ist eigentlich der Hauptvorteil von Code, Transponder und Fingerprint System im Vergleich zu einem normalen Schlüssel?

    Erhöhte Sicherheit (Einbrecher) ist ja eher fragwürdig, wenn man dann normale Fenster und Terrassentür usw. hat.

    Findet ihr das einfach praktischer?
     
  18. #18 1958kos, 31.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Es sei den du bist grad draußen:bounce:
     
  19. #19 Lexmaul, 31.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Jop, praktischer.
     
  20. #20 Lexmaul, 31.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Alles lesen, dann komm ich durch weitere Türen problemlos ins Haus...
     
Thema: Haustür mit ausgereiftem Fingerprint System?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fingerprint haustür erfahrungen

    ,
  2. inokey fingerprint erfahrung

    ,
  3. löschen von Fingerprint Haustüre

    ,
  4. haustür fingerprint erfahrung,
  5. sind fingerscan haustür sicher inokey,
  6. azs
Die Seite wird geladen...

Haustür mit ausgereiftem Fingerprint System? - Ähnliche Themen

  1. Ausgehärteter Bauschaum auf zwei neuen Haustüren

    Ausgehärteter Bauschaum auf zwei neuen Haustüren: Die Baustelle ist fertig und ich finde - natürlich viel zu spät - ausgehärtete gelbe Streifen auf meinen zwei neuen Haustüren. Der Fensterbauer...
  2. Haustür hat unten 6cm Platz

    Haustür hat unten 6cm Platz: hallo , In einem anderen Beitrag hab ich mich ja schon mal über meinen super Fensterbauer beklagt. Jetzt kam die Haustür . Wir haben ja momentan...
  3. Vordach für Haustür auf Granitplatte

    Vordach für Haustür auf Granitplatte: Hallo, für meine Haustür habe ich ein Vordach / Windfang geplant. Das Podest vor der Haustür ist eine 60mm Granitplatte. In dieser wurden bereits...
  4. Haustüre wackelt

    Haustüre wackelt: Hallo, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Aufgrund eines Durchzugs ist meine Haustüre (Holz) sehr stark zugeknallt. Jetzt wackelt sie extrem...
  5. Konventionelle Decke oder Beton Verbund System

    Konventionelle Decke oder Beton Verbund System: Guten Tag ich saniere ein altes Häuschen Baujahr Anfang 1950. Wir haben die Decken im OG und DG entfernt außer die tragenden Holzbalken. Ziel ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden