Haustür sicherer machen

Diskutiere Haustür sicherer machen im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Moin liebe Leute, gerne würde ich meine Haustür sicherer machen. Als erstes würde ich wohl einen neuen Schleißzylinder verbauen. Zusätlich hätte...

  1. caoz

    caoz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Bremen
    Moin liebe Leute,
    gerne würde ich meine Haustür sicherer machen. Als erstes würde ich wohl einen neuen Schleißzylinder verbauen. Zusätlich hätte ich gerne so einen "PanzerRiegel" verbaut, aber bei meiner Tür wüsst ich nicht wie. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp von Euch.

    Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 Fred Astair, 20.09.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.495
    Zustimmungen:
    5.035
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Diese Sprossenfenstertür wirst Du nicht sicher bekommen.
    Mach es wie in Brasilien und setze außen vor die Haustür eine stabile Gittertür. Dann kannst Du, wenns klingelt, die Tür unbesorgt öffnen und in Ruhe checken, ob Du den Besuch reinlässt.
     
    nordanney, simon84, driver55 und 2 anderen gefällt das.
  3. caoz

    caoz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Bremen
    Moin,
    danke für Deinen Ratschlag. Das hatte ich auch überlegt, aber irgendwie wirkt dass mit so'ner Gittertür dann auch irgendwie nach ner "schlechten" Gegend ;-).
    Ist natürlich die sicherste Variante.
    Grüße
     
  4. #4 Tilfred, 20.09.2023
    Tilfred

    Tilfred

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Dipl.-Ing (MB)
    Ort:
    DD
    Wie Fred schon schrieb, sind die Möglichkeiten bei einer Sprossentür dieser Art begrenzt: Scheiben kann man einschlagen und ein Briefkastenschlitz macht es auch nicht besser. Freds Vorschlag ist bei Erhalt dieser Tür am besten (kann von solchen Bauweisen auch aus Afrika berichten). Ich bezweifle aber auch, dass neue Schließzylinder die Situation maßgeblich verbessern: Das Holz ist nicht endlos belastbar. IMHO wäre bei gleichbleibend hohem Wunsch nach mehr "Sicherheit" (wie sieht es mit Fenstern, Terassentür etc. aus?) ein Tausch der Tür gegen RC4 o. Ä. wirtschaftlicher und "sicherer".
     
    Fred Astair gefällt das.
  5. caoz

    caoz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Bremen
    Danke, einen Tausch der Tür wollt ich eigentlich vermeiden, da sie mir an sich gut gefällt und auch zum Haus passt (wahrscheinlich noch die Originaltür von ca. 1900).
    Von hinten kommt man eigentlich nicht an das Haus ran, es sei denn man klettert durch Nachbargärten und über Mauern etc. . Die Fenster zur Straße werde ich noch zusätzlich absichern, aber da ist mir klar, wie das gehen könnte. Nur für die Haustür viel mir bisher noch nicht der Königsweg ein ;).
     
  6. #6 klappradl, 20.09.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    810
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Ein Schreiner kann darin eine dreifach Verriegelung einbauen. In man kann das Glas durch eine einzelne (doppel- oder dreifach-) Scheibe ergänzen. Die Sprossen, wenn gewünscht, könnte man dann darauf aufkleben. Das geht aber sicher nicht an einem Tag und wird auch nicht ganz billig sein.
     
    caoz gefällt das.
  7. #7 Fred Astair, 20.09.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.495
    Zustimmungen:
    5.035
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ersetze 1900 durch 1995.
    Tja das machen Eimbrecher natürlich nie...
     
    Tilfred gefällt das.
  8. caoz

    caoz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Bremen
    Wie kommst Du auf 1990? Es gibt deutlich ältere Photos wo die Tür schon verbaut war, aber keine Photos mehr aus den Jahren vor 1960, zumindest keine auf die ich Zugriff hatte.
    Um in meinen Hof zu gelangen müsste man schon über 2m hohe Mauern überwinden, dass macht Mensch wirklich nicht so schnell und ist zumindest eher unbequem. Aber darum geht es ja auch nicht, sondern um die Haustür die ich an sich gerne behalten, nur eben sicherer gestalten möchte :-).
     
  9. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    195
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie wärs mit ner Alarmanlage? Wäre zumindest minimalinvasiv, was die Haustür betrifft.
     
    caoz gefällt das.
  10. caoz

    caoz

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozialarbeiter
    Ort:
    Bremen
    Mh,stimmt :lock.
     
  11. #11 Fred Astair, 20.09.2023
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    10.495
    Zustimmungen:
    5.035
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Weil bis weit in die sechziger Jahre solche Scheiben einekittet wurden. Glasleisten kamen erst viel später auf.
     
  12. #12 chillig80, 21.09.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.152
    Zustimmungen:
    3.087
    Wenn Du einen "Panzerriegel" an der Haustüre brauchst, dann ist das halt eine schlechte Gegend.
     
  13. #13 klappradl, 21.09.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    810
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    In schlechten Gendenden wird vermulich seltener eingebrochen als in besseren.
    Die Tür ist energetisch recht schecht und wäre halt vor allem dann erhaltenswert, wenn sie fürs Gesamtbild des Hauses oder der Straße wichtig wäre.
     
  14. #14 chillig80, 22.09.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.152
    Zustimmungen:
    3.087
    Das gilt fürs Ausland, mir wurde in den 1990ern in Palermo erklärt, an manchen Gebäuden stünde 24/7 die Haustüre auf, daran erkenne man die Mafiosis, niemand sei so irre und würde da einbrechen.

    Also ich wohne in einer eher guten Gegend und ein Einbrecher würde hier sofort von neugierigen Nachbarn bemerkt, von großen Hunden zerfetzt, oder von der Polizei eingefangen... Ein Panzerriegel ist jedenfalls kein Probates Mittel um Einbrecher abzuschrecken.
     
  15. #15 driver55, 23.09.2023
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    1.171
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Gute Gegend, wo die blau/silbernen unterwegs sind. Aha

    und zum Thema: jeder Euro ist ein Euro zu viel für die Türe, egal ob für Sicherheit oder energetisch.
     
  16. #16 petra345, 23.09.2023
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.431
    Zustimmungen:
    808
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Man kann sich von der Polizei beraten lassen. Aber dann wohnt man in einer Art Gefängnis.
    Wie ist es denn, wenn nach der Außentür eine solide Innentür überwunden werden muß?

    Da diese Kolonnen aus dem Ausland kommen und bald wieder verschwinden nützen auch Kameras wenig.
    .
     
  17. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    579
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Ist das die Einbrecher freundliche Lösung? :wow
     
  18. #18 VollNormal, 23.09.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.662
    Zustimmungen:
    1.547
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Klar. Da, wo die nicht hinfahren, da ist schlechte Gegend ...
     
  19. #19 chillig80, 23.09.2023
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    7.152
    Zustimmungen:
    3.087
    Ja glaubst die lassen zu, dass man bei ihren Chefs einbricht? Ich hatte mal in der Straße in der der damalige Ministerpräsident wohnte zu tun, natürlich sieht man da im ersten Moment wenig Polizei, weil man will ja die Nachbarn nicht zu sehr belästigen. Wenn man aber etwas aufpasst, dann sieht man diese schweren Limousinen in denen 24/7 die als Anzugmodells verkleideten Polizisten hocken, halt doch im ganzen Viertel. Da hat jahrelang keiner eingebrochen und falls doch, dann hatte der 3 Promille und war auf der Suche nach ner Pulle Schnaps in irgendeinem Gartenhäuschen...
     
  20. #20 ichweisnix, 24.09.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    146
    Dann können die Bösen wenigsten in Ruhe arbeiten, weil sie keiner dabei sieht.
     
Thema:

Haustür sicherer machen

Die Seite wird geladen...

Haustür sicherer machen - Ähnliche Themen

  1. Haustür anputzen

    Haustür anputzen: Liebe Experten, unsere Haustür ist drin. Leider auf allen drei Seiten etwas kürzer als die gesetzten Schienen vom Verputzer. Was macht man in...
  2. Gefälle zwischen Straße und Haustür/Garage

    Gefälle zwischen Straße und Haustür/Garage: Hallo zusammen, ich habe am Freitag den Entwurf vom Architekten bekommen, beim reviewen ist mir ein Punkt aufgefallen, der mich seit 2 Tagen...
  3. Antike Haustür Gründerzeit modernisieren / Schloß / Sicherheit/ Denkmalpflege

    Antike Haustür Gründerzeit modernisieren / Schloß / Sicherheit/ Denkmalpflege: Unsere ca 100 Jahre alte Eichenhaustür mit Kastenschloß soll modernisiert werden. Abgedichtet hat sie der Tischler bereits ganz gut, jedoch die...
  4. selbstschließende Haustür sinnvoll/sicher (Zweifamilienhaus)

    selbstschließende Haustür sinnvoll/sicher (Zweifamilienhaus): Hallo, ich werde ein Zweifamilienhaus bauen und denke gerade über eine selbstschließende Haustür (multitronic 881) nach, denn ich glaube, dass...
  5. Welche Variante für die Haustür ist sicherer?

    Welche Variante für die Haustür ist sicherer?: Hi Leute, wir stehen vor folgendem Problem der Haustür und wüssten gerne, was eurer Meinung nach sicherer ist: Eigentlich war geplant eine 5...