Haustür

Diskutiere Haustür im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Fachleute, ich habe folgendes Problem: Meine Haustür ist aus PVC mit relativ vielen Glaselementen. Praktisch sieht das so aus, dass es...

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo Fachleute,
    ich habe folgendes Problem:
    Meine Haustür ist aus PVC mit relativ vielen Glaselementen.
    Praktisch sieht das so aus, dass es einen breiten Rahmen gibt
    mit dazwischen liegenden Sprossen und den angesprochenen Glaselementen.
    Jetzt nach ca. 2 Jahren ist die ursprünglich rechteckige Tür ein Parallelogramm. Die Tür hängt zum Schloss hin ca 8mm runter, obwohl sie an den Zargen lotrecht ist.
    Technisch funktioniert die Tür "noch"! Sie musste zwar schon nachgestellt werden lässt sich aber schließen, und scheint rel. dicht zu sein.
    Der Fensterbauer meint "das wäre bei PVC Türen eben so"!
    Ich bin da anderer Meinung, zumal sich an den Sprossen diverse Spalte auftun, und ich befürchte dass sich die Tür weiter verzieht. Kann mir einer sagen wie weit sich eine Tür verziehen darf?

    Danke für eure Mühe
    Hendrik
     
  2. khr

    khr

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Viereinhalb Millimeter darf sie "rund" werden, maximal, muß dann aber noch dicht sein. Das ist sie bei spätestens 2 mm Verzug aber nicht mehr.

    Dein Problem ist einfach zu lösen. Die, die die Tür verglast und verklotzt haben, hatten keine Ahnung. Sie muß ausgeglast und neu verklotzt werden mit einer Steigung von 2 - 3 mm, und alles ist wieder in Ordnung.

    Zeiteinsatz vor Ort max. 1,5 Stunden, je nach Art der Tür. Wenn noch Garantie drauf ist: immer fröhlich reklamieren !
     
  3. Gast

    Gast Gast

    Vielen Dank für die prompte Antwort!
    Meinst Du mit "rund" eine Wölbung, also praktisch das die Tür einen Bauch bekommen hat.
    Das konnte ich nicht feststellen. Nur eben, dass sie zur Seite hängt. Ich werde aber mal eine Richtlatte dranhalten. Wo werden denn dann die 4mm gemessen?
    Gruß
    Hendrik
     
  4. khr

    khr

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Steht auf meiner Internetseite unter >Türen bzw. >Innentüren beschrieben, mit Bildchen und so.

    Aber wie ich schon schrieb: Deine Tür ist gerade, aber abgesackt und muß nur neu verklotzt werden, und bei einer Sprossentür kann das nicht jeder, wie man sieht.
     
Thema:

Haustür

Die Seite wird geladen...

Haustür - Ähnliche Themen

  1. Haustür / Sockelbereich abdichten

    Haustür / Sockelbereich abdichten: Hallo zusammen, vor unserer Haustür ist derzeit ein gegossener Betonsockel. Dieser scheint mit etwas Styropor vom Mauerwerk und dem eigentlichen...
  2. Haustür mit sehr viel Bauschaum eingebaut

    Haustür mit sehr viel Bauschaum eingebaut: Hallo liebe Baumexperten! Bei einer Auswechslung meiner Haustür wurde diese nur sehr entfernt mit dem Mauerwerk verbunden. Die übrige Strecke...
  3. Frage zu Dämmwert Haustür für Förderung BAFA

    Frage zu Dämmwert Haustür für Förderung BAFA: Hallo allerseits, ich bin neu hier im Forum und hoffe ich habe das richtige Unterforum erwähnt. Wir haben ein Haus komplettsaniert und dabei...
  4. Haustür defekt > Wer kann helfen?

    Haustür defekt > Wer kann helfen?: Hallo, ich habe eine Frage zu einer Haustür. Meine Eltern haben das Problem das sich bei der Haustür so ganz langsam am Boden die Aluminium...
  5. Haustür anputzen

    Haustür anputzen: Liebe Experten, unsere Haustür ist drin. Leider auf allen drei Seiten etwas kürzer als die gesetzten Schienen vom Verputzer. Was macht man in...