HBO: Terrassenüberdachung

Diskutiere HBO: Terrassenüberdachung im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich sehe dies hier nach wie vor als reines Nachbarschaftsrecht, Einwilligung vom Nachbarn und schriftlich an das Bauamt, da kommt keine Auflage...

  1. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.935
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich sehe dies hier nach wie vor als reines Nachbarschaftsrecht, Einwilligung vom Nachbarn und schriftlich an das Bauamt, da kommt keine Auflage oder gar ein Bauantrag raus, wirst sehen Dimeto :winken
     
  2. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Ja vielleicht, aber auch hier wird der Mindestabstand von 2,5m unterschritten und die Einwilligung des Nachbarn ist erforderlich. Wie der Nachbar zu dem Vorhaben steht, wurde bisher ja nicht thematisiert.
    Auch fordert die HBO ausdrücklich in §6 Abs. 2, Nummer 2 die öffentlich-rechtliche Sicherung. Welche Möglichkeiten die Behörde hat, darauf zu verzichten, weiß ich nicht.
     
  3. #23 Peter84, 02.06.2020
    Peter84

    Peter84

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wiesbaden
    Guten Morgen!

    also, ich habe auf der Seite des hessischen Wirtschaftsministeriums die Handlungsempfehlungen zur Anwendung der HBO gefunden.
    Dort ist erstmal der Freisitz definiert:

    6.8.2.3 Freisitz ist eine außerhalb geschlossener Räume liegende ebenerdige Sitzfläche, die ein „freies Sitzen“ ermöglicht. In der Regel wird er angrenzend an Hauswände bzw. an Garagen angeordnet.

    Grundsätzliches Problem ist ja, dass man davon ausgeht, dass von einer solchen überdachten Terrasse, die Wirkung wie von einem Gebäude ausgeht.

    hierzu habe ich folgendes gefunden:

    6.8.1 Bei der Voraussetzung „Wirkungen wie von Gebäuden“ sind die Gefahren im bauordnungsrechtlichen Sinne maßgebend, vor denen die Regelungen der Abs. 1 bis Abs. 7 schützen sollen, nämlich die Gefahr der Brandübertragung, die Gefahr einer unzumutbaren Verschattung oder unzureichenden Lüftung sowie die Beein- trächtigung des Nachbarfriedens. Die Voraussetzung ist erfüllt, wenn auch nur eine der genannten Gefahren vorliegt.

    Maßgeblich sind die konkreten Umstände des Einzelfalls unter Berücksichtigung der Art der baulichen Anlage und der Grundstückssituation

    heißt für mich:
    - Grundsätzlich Einzelfallentscheidung.

    Tatbestandsmerkmale:
    - Brandschutz: Alu und Glas brennen nicht
    - die Gefahr der Verschattung: ist aufgrund der Lage nicht gegeben.
    - unzureichende Lüftung: ebenfalls keine Veränderung / Beeinträchtigung.
    - Nachbarschaftsfriedens: es macht für den Nachbarn keinen Unterschied, ob ich auf der Terrasse oder unter der überdachten Terrasse sitze. Die Nachbarin hat von ihrem Garten keinen Einblick in unseren Garten, da eine ca 2m hohe Buchenhecke auf der Grenze steht und eine Kiefer.

    das wäre für mich der Strohhalm....
     
  4. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Hat SIL ja schon geschrieben. Allerdings beziehen die sich noch auf die alte Fassung der HBO.
    Vielleicht aber die Brandlasten, die sich unter dem Dach befinden.
    Sieht er das auch so?
    D.h. der Auftrag geht heute raus?
     
  5. #25 Peter84, 02.06.2020
    Peter84

    Peter84

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wiesbaden
    also die Handlungsempfehlungen wurden 2014 überarbeitet, stehen immer noch so auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums und haben somit für mich Gültigkeit. In den von mit zitierten Tzn. wurde in der überarbeiteten Form auch nichts geändert.

    ja, der Nachbar sieht es auch so, weil der Teil seines Gartens, der an unser Grundstück grenzt, ist reiner Nutzgarten ohne Aufenthaltsmöglichkeit für ihn. Er hat seine Terrasse mit Überdachung und Hof, etc in dem Teil seines Grundstückes, der nicht an unseres grenzt. Außerdem sind wir beide sehr auf Ruhe bedacht.

    Spielt es eine Rolle, ob ein Gartenmöbel auf der Terrasse mit oder ohne Überdachung brennt?

    Ob der Auftrag raus geht oder nicht, entscheide ich nicht alleine und wir werden uns überlegen, inwieweit wir nochmals mit dem Bauamt Rücksprache halten.
     
  6. #26 Fred Astair, 02.06.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.977
    Zustimmungen:
    2.001
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Nur bedingt.
    Überdachte Sitzplätze lassen aber regelmäßig eine häufigere und intensivere Nutzung erwarten und verleiten dazu, mehr brennbare Materialien dort abzulagern, als das auf einer dem Wetter ausgesetzten Terrasse der Fall wäre.
     
  7. #27 Peter84, 02.06.2020
    Peter84

    Peter84

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wiesbaden
    Das wird bei uns nicht der Fall sein.
    Tisch, Stühle und Grill stehen da jetzt schon.
    Halt über Nacht abgedeckt. Der Sonnenschirm kommt weg. Maximal kommen 2 Liegen dazu.

    es dient nicht nur als Sonnenschutz für die Terrasse, sondern auch, dass sich das Haus nicht mehr so über die Terrassentüren aufheizt, wenn die Sonne da direkt drauf steht.
     
  8. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Du kannst Dir jetzt die Argumente schönreden und wenn der Nachbar keine Einwände erhoben hat, würde ich sogar noch weiter gehen als SIL, den Nachbarn eine Einverständniserklärung unterschreiben lassen und die Behörde vollkommen herauslassen. Du hast ja immerhin die mündliche Aussage von einem Mitarbeiter, dass Du keinen Abstand einhalten musst, wie auch immer die zustande gekommen ist. Aber Deine Ursprungsfrage war:
    Und die Antwort lautet: Nach LBO musst Du 3m Grenzabstand halten.
    Das ist nicht das Problem, denn es ist unstrittig, dass eine überdachte Terrasse ein Gebäude ist und somit §6, Abs. 8 keine Anwendung findet. In diesem Absatz sind nämlich nur bauliche Anlagen aufgeführt, die keine Gebäude sind, die aber im Einzelfall wie ein Gebäude wirken können.
    Take it or leave it: Eine überdachte Terrasse löst Abstandsflächen aus. Wie Du damit umgehst, ist natürlich Deine Entscheidung.
     
  9. #29 Peter84, 02.06.2020
    Peter84

    Peter84

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wiesbaden
    ich habe grade nochmals beim Bauamt nachgefragt und zur Antwort bekommen, dass eine überdachte Terrasse ein Freisitz wäre und somit keine 3m Abstand zum Grundstück des Nachbarn gehalten werden müssen. Und es kam der Verweis, dass laut HBO 2011 nur Freisitze ohne Dach und seit 2018 auch mit Dach, daher wäre eine überdachte Terrasse wie ein Freisitz zu sehen.

    jetzt kann sich jeder seinen Teil denken
     
  10. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Das ist eine abenteuerliche Interpretation der LBO und steht im Widerspruch zur ständigen Rechtsprechung und zur zitierten Drucksache in #20.

    Aber gut für Dich, dann kann's ja losgehen.
     
  11. #31 Peter84, 02.06.2020
    Peter84

    Peter84

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wiesbaden
    Und genau das ist das, warum bauämter einen solchen Ruf haben ;-)
     
Thema:

HBO: Terrassenüberdachung

Die Seite wird geladen...

HBO: Terrassenüberdachung - Ähnliche Themen

  1. Ab wann Baugenehmigung für Terrassenüberdachung?

    Ab wann Baugenehmigung für Terrassenüberdachung?: Hallo, soweit ich informiert bin benötige ich in S-H keine Baugenehmigung bei einem Terrassendach 3m tief x 6m breit. Wir verhält es sich, wenn...
  2. Terrassenüberdachung mit Schiebedach. Erfahrungen?

    Terrassenüberdachung mit Schiebedach. Erfahrungen?: Hallo zusammen, hat sich jemand schon mal mit Terrassenüberdachungen mit Schiebedach auseinandergesetzt bzw. hat sicher konkrete Erfahrungen...
  3. Bauantrag/-genehmigung Terrassenüberdachung

    Bauantrag/-genehmigung Terrassenüberdachung: Komme aus dem ländlichen Bayern. Im Umkreis von 150m kein Nachbar. Nun soll als Fortführung unseres Balkons eine Überdachung daran anschließen und...
  4. Alu Terrassenüberdachung

    Alu Terrassenüberdachung: Hallo wir wollen eine 5m Breite und 3,5m Tiefe Alu Terrassenüberdachung mit Glaseindeckung an der gedämmten Decke EG/ OG befestigen. Ich habe den...
  5. Stockflecken Holzsparten Dachüberstand, Balken an der Terrassenüberdachung

    Stockflecken Holzsparten Dachüberstand, Balken an der Terrassenüberdachung: Hallo. Haben 2016 gebaut. Den Dachüberstand und alles andere wie die Überdachung wurde alles mit einer von der Firma bereitgestellten Lasur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden