Hebeanlage: jeder erzählt was anderes

Diskutiere Hebeanlage: jeder erzählt was anderes im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Zusammen, wir planen derzeit unseren Bau an einem Hinterliegergrundstück in Hanglage von ca. 6 bis 8 Grad. Der Kanal liegt in der Straße...

  1. ufr

    ufr

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    wir planen derzeit unseren Bau an einem Hinterliegergrundstück in Hanglage von ca. 6 bis 8 Grad.
    Der Kanal liegt in der Straße bei ca. 3,4 m Tiefe.
    Die Bodenplatte unseres Erdgeschosses wird voraussichtlich ca. 1,5 unter der Rückstauebene (Straßenoberkante) liegen. Da wir das Haus über den natürlichen Geländeverlauf setzen und auffüllen, schaffen wir gerade noch so ein Gefälle von 1,5 - 2,0 % in Frosttiefe vom Haus zum Kanal, um das Obergeschoss ohne Hebeanlage zu entwässern.

    Hinsichtlich der Detailplanung der Hebeanlage für das Erdgeschoss (inkl. Schmutzwasser, da Toilette und Küche) haben wir nun jedoch verschiedene Aussagen von Bauträgern/Architekten bekommen:

    Variante 1: Hebeanlage in Schacht außerhalb des Hauses; Rückstausicherung über Klappe in Hebeanlage (keine Rückstauschleife!!)
    --> hier bin ich mit meinem laienhaften Verständnis der Meinung, dass dies ohne Rückstauschleife nicht zulässig ist. Der Bauträger behauptet aber steif und fest, dass dies geht, da im Obergeschoss noch eine Toilette ist, die natürlich entwässert und bei Rückstau genutzt werden könnte

    Variante 2: Hebeanlage innerhalb des Hauses mit Rückstauschleife

    Wäre aus Eurer Sicht eine der beiden Varianten vorzugswürdig (bzw. Variante 1 überhaupt zulässig)?
    Kriterien für uns sind zum Einen die Lautstärke der Anlage, da wir etwas lärmempfindlich sind, zum Anderen natürlich die Ausfallsicherheit.

    Vielen Dank
    ufr
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.288
    Zustimmungen:
    1.405
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bei den von Ihnen beschriebenen Verhältnis immer mit, gemäß DIN EN 12056-4 muss eine Hebeanlage das Abwasser über die Druckleitung mit einer Rückstauschleife in den Kanal pumpen. Ob innerhalb oder außerhalb ist da nicht maßgebend, da weder Hybrid möglich ist, noch es sich um Grauwasser handelt. Falls Sie wirklich sehr 'hellhörig' sind und es keine Möglichkeit gibt, die Anlage in die Bodenplatte zu integrieren oder im HAR, draußen einbauen lassen.
     
  3. ufr

    ufr

    Dabei seit:
    07.09.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja genau das Thema: Mein bislang favorisierter GÜ behauptet eben, dass es der Rückstauschleife in Variante 1 nicht bedarf.

    Wegen des Themas Hellhörigkeit habe ich vor allem Zweifel wegen der Leitungsgeräusche selbst. Oder sehe ich das zu problematisch?
    Die Anlage könnte bei Innenaufstellung in einem Technikraum im Keller untergebracht werden.
    Hinsichtlich Einbau in die Bodenplatte habe ich mehrfach die Info bekommen, dass dies zu teuer ist.

    Verstehe ich das dann aber richtig, dass auch bei Einbau in einem Schacht außerhalb des Hauses zwingend eine Rückstauschleife notwendig wäre? D. h. auch die Rückstauschleife wäre dann außerhalb in einer Einhausung und mit Elektroheizung für den Winter zu bauen?
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.288
    Zustimmungen:
    1.405
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja aufgrund Ihrer Konstellation ja - immer mit Rückschleife! - was das Thema Ausfallsicherheit und Ihren comfort oder Sicherheitsbedürfnis entspricht kann ich ja nicht beurteilen, aber sowas bestellt man fertig - 2 pumpen mit einem Tank/Behälter Akku Pufferung Mimik Sensorik je nach Wunsch-betriebsfest bei ordentlicher Wartung um 8-12 Jahre, es gibt genug Hersteller die Systeme ordentlich da anbieten. Bei der Geräusch Entwicklung lieber draußen, da besteht auch die Möglichkeit eines größeren Tanks, so daß die Pumpen nicht permanent schalten.
     
  5. #5 Fabian Weber, 24.06.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.380
    Zustimmungen:
    1.387
    Wir hatten auch gerade dieses Thema. Nach langem hin und her haben wir dann die Hebeanlage aus folgenden Gründen ins Haus verbannt:

    Alle Angebote für draußen 10.000€ aufwärts - Innen ca. 5000€

    Einfachere Kontrollierbarkeit

    Keine weiteren Schachtdeckel und Entlüftungen (kann auch mal stinken) im Garten, das war im Haus nicht notwendig.

    Geräusche bekommt man bei guter Planung schon in den Griff.
     
Thema: Hebeanlage: jeder erzählt was anderes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hebeanlagen forum

    ,
  2. hebeanlage geräusch in leitung

    ,
  3. best cameras

    ,
  4. azs
Die Seite wird geladen...

Hebeanlage: jeder erzählt was anderes - Ähnliche Themen

  1. Raparatur Hebeanlage Behälter (Aqualift F) in weisser Wanne

    Raparatur Hebeanlage Behälter (Aqualift F) in weisser Wanne: Im Haus (NB 2012) wurde eine Aqualift F Compact Unterflur Mono Hebeanlage eingebaut. Der Hebeanlagenbehälter wurde beim Einbau mutmaßlich verformt...
  2. Hebeanlage extrem laut 63 DB/ baulicher Schallschutz

    Hebeanlage extrem laut 63 DB/ baulicher Schallschutz: Liebe Experten, in meinem Haus wurde im Jahr 2014 im Keller eine Hebeanlage mit einem Geräuschpegel von 63DB lt. CE Leistungserklärung verbaut....
  3. Keller Boden Wandanschluß (Komplettdusche, Hebeanlage)

    Keller Boden Wandanschluß (Komplettdusche, Hebeanlage): Hallo, mein Keller ist als Weißewanne ausgeführt und die Dämmung 10cm liegt unter dem Estrich. Der Boden wurde gefließt die Wand ist die...
  4. Hebeanlage in ELW Pflicht?

    Hebeanlage in ELW Pflicht?: Hallo Zusammen, ich habe lange nach einer Antwort gesucht und bin nicht schlauer geworden. Wir wollen ein Einfamilienhaus mit einer ELW im Keller...
  5. Hebeanlage - in zuführenden Leitungen steht das Wasser

    Hebeanlage - in zuführenden Leitungen steht das Wasser: Hallo, ich habe im Keller eine Hebeanlage zur Abführung des Abwassers des Waschbeckens / Waschmaschine, Entkalkungsanlage / Ionentauscher und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden