Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig

Diskutiere Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich und meine Frau bauen derzeit ein EFH mit Hanglage. Da der Schacht für die Entwässerung an der Oberkante des Hanges liegt, und das Haus...

  1. #1 machra120, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    machra120

    machra120

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich und meine Frau bauen derzeit ein EFH mit Hanglage. Da der Schacht für die Entwässerung an der Oberkante des Hanges liegt, und das Haus aufgrund der Bauvorschriften eine max. Dachkante von 4 m haben darf, liegt das Haus mit Keller etwa 20cm unter Straßenkante. Sowohl die Nachbarn li. und re als auch der Kellerbauer meinen eine Hebeanlage für Fäkalien sei nicht notwendig, da in unserem Keller lediglich eine Waschmaschine steht, und kein Wohnkeller oder Toiletten. Unsere Einwände wurden nun Abgebügelt vom Architekt, mit der Aussage dass dies aufgrund der 20cm unter Straßenniveau nötig sei. Jetzt die Frage stimmt das? Unter der Hand wird uns bei Ausschluss der Hebeanlage auch mit einer neuen technischen Prüfung und somit einer Verzögerung des Bauvorhabens, sowie eine Haftungfreiheit im Falle von Schäden gedroht. Man hat uns allerhand Schauergeschichten über Defekte Hebeanlagen mitgeteilt, und die mehrkosten sowohl vom Einbau (5m tiefer Schacht) als auch die laufenden Kosten Schrecken mich ab. Die idee des Kellerbauer war einfach im EG eine Leitung in den Schacht zu machen mit einer Klappe. Und das Abwasser der Waschmaschine mit einer kleinen Pumpe auf EG Niveau zu bringen. Was meint ihr? Bin für jeden Ratschlag Dankbar. Plan von oben.jpg Seitenansicht.jpg
     
  2. #2 Dachs Doedel, 23.07.2020
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Das Haus mit Keller liegt noch viel tiefer unter Straßenkante. Soll jetzt der Keller oder zusätzlich auch noch das EG gegen Rückstau geschützt werden?
     
  3. #3 machra120, 23.07.2020
    machra120

    machra120

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Im Grunde beides, zu entwässern ist eigentlich nur das EG, da dort Toiletten etc liegen. Keller hat eine weiße Wanne, daher nur gegen an und zu drückendes Wasser. Bin beileibe kein experte leider auf dem Gebiet.
     
  4. #4 Dachs Doedel, 23.07.2020
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Im Keller steht nichts, was Abwasser produziert? Die Waschmaschine doch, oder? Mit weißer Wanne hat das nichts zu tun. Google mal Rückstauhandbuch und lies dich da mal ein.
     
  5. #5 machra120, 23.07.2020
    machra120

    machra120

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja die Waschmaschine, da wurde allerdings vom Kellerbauer gemeint das könnte man auf das Niveau des EG hochpumpen mit einer kleinen Teichpumpe aufgrund der geringen Menge.
     
  6. #6 Fred Astair, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    3.170
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Wenn im EG keine Entwässerungsgegenstände tiefer als 40-45cm sind könnte es klappen. Dusche scheidet dann aus.Wanne wäre ok.
    Für die WM im Keller entweder eine Bastellösung mit Teichpumpe oder eine Kleinhebeanlage.
     
  7. #7 Jo Bauherr, 23.07.2020
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    WM im Keller 'unter Rückstauebene'? Raus! aus dem Bauantrag. Dann dafür später mit Sanilift o.ä. eine preiswerte praktische Lösung ... ein Plasteeimer mit Tauchpumpe tut es dafür sehr oft auch ...
     
  8. #8 Fabian Weber, 23.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.452
    Zustimmungen:
    3.536
    Wir haben einfach eine Kleinhebeanlage im Keller, hat ca. 300€ gekostet und funktioniert seit 20Jahren tadellos an der Waschmaschine.

    Du könntest auch zusätzlich eine Druckschleife einbauen.
     
    jodler2014 gefällt das.
  9. #9 jodler2014, 23.07.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    483
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Toller Architekt ! :eek:
    Besteht die Möglichkeit einen Fachmann (Installateur ) zu fragen , der mit dem Architekt nicht zu tun hat ?
    Ansonsten siehe #8 .
    Funktioniert .
     
  10. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    191
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Achtung!
    Ihr entwässert im Mischsystem!
    Daher ist die Rückstaugefahr wesentlich höher als bei einem Trennsystem bei dem das Regenwasser in einem gesonderten Kanal geführt wird
    Deswegen ist einiges zu beachten die Rü—Ebene kann sogar über Straßenniveau liegen.
    Eine Lösung ohne Hebeanlage ist zwar möglich aber ohne 2. Schacht mit elektrischer Rückstauklappe zu riskant auf jeden Fall muss so eine Anlage sauber geplant sein dann kann das funktionieren.
     
    machra120, seaway und jodler2014 gefällt das.
  11. #11 jodler2014, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    483
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Rückstauklappe natürlich inklusive
    Mal kurz den Kanalnotdienst zur Druckprüfung engagiert und dann sieht der Architekt ganz blass aus wenn der Laborwagen mit dem Kompressor anrückt.
     
  12. #12 machra120, 27.07.2020
    machra120

    machra120

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das hat der Architekt auf unsere Email geschrieben:
    "Guten Tag Herr XXX,

    das gesamte EG befindet sich knapp 20cm unter Rückstauniveau. Es muss
    eine Pumpe eingeplant werden, um zu gewährleisten, dass auch im
    Rückstaufall alles entwässert werden kann. Man muss hier natürlich
    differenzieren, welche Objekte im EG definitiv gesichert werden müssen.
    Die Dusche definitiv und die Badewanne auch. Beim Wc haben wir rein
    rechnerisch noch 5cm Luft bis zum Entwässerungsrohr. Waschtische und
    Spüle liegen mit den Rohren darüber, müssen also nicht angeschlossen
    werden.
    Wie soll bei einer Rückstauklappe das Kondensat von KBE und Gastherme im
    Rückstaufall abgeleitet werden?

    Man könnte die Rückstaupumpe für fäkalinehaltiges Abwasser gegen eine
    für fäkalienfreies Abwasser tauschen, diese ist günstiger.

    Mit freundlichen Grüßen
    XXX"

    Was haltet ihr davon? Macht das Preistechnisch einen Unterschied?
     
  13. #13 Fabian Weber, 27.07.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.452
    Zustimmungen:
    3.536
    Ich würde erstmal die tatsächlichen Gegebenheiten der Kanaldeckel usw. ermitteln.
     
  14. #14 Martin1967, 28.07.2020
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Schon wieder einer der nur auf Den Preis schaut. Wenn der Rückstau im Gebäude ist dann der Architekt schuld.
    Es steht doch im Plan was der Architekt vorschlägt, was soll daran schlecht sein.
    Wo sind den beim WC bitte schön die 5cm übrig, es gilt der Ruhewasserspiegel und der liegt beim WC zirka 20cm über dem Fertigboden.
    „Ich würde auch auf den Preis schauen nicht auf das was sein muss.es gibt genügend die das bereits nach 1Jahr bereut haben.“
    Rückstaupumpanlage Pumpfix F | KESSEL AG
    Wir reden hier von circa 3000€, bei einem Haus das mindestens 300.000€ kostet und einen einmaligen Einatz 50.000€ sparen kann.
    Mir kann es ja egal sein ist ja dein Haus.
     
Thema: Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hebeanlage keller zwingend

Die Seite wird geladen...

Hebeanlage lt Architekt zwingend notwendig - Ähnliche Themen

  1. Hebeanlagen- Wartung und Installation

    Hebeanlagen- Wartung und Installation: Guten Tag, in einer Neubauwohnung UG in einem Mehrfamilienhaus wurden 3 Hebeanlagen installiert, Marke Sanibroy. Nun die Fragen: 1. Wer ist für...
  2. Größe und Art Pumpensumpf / Hebeanlage

    Größe und Art Pumpensumpf / Hebeanlage: Hallo, bei einem Einfamilienfamilienhaus ist der Kellerboden tiefer als der Kanal. Daher müssen die Toilette, eine Dusche, zwei Waschbecken, und...
  3. Installation Hebeanlage - Fachgerechte Ausführung?

    Installation Hebeanlage - Fachgerechte Ausführung?: Hallo, ich bin mit meinem Klempner am diskutieren ob die Hebeanalge so fachgerecht installiert wurde. In den letzten Wochen ist 2x mein Keller...
  4. Druck in einer Hebeanlage

    Druck in einer Hebeanlage: Moin zusammen, kann mir einer sagen, mit welchem Pumpendruck ich bei einer Hebeanlage rechnen muss? Mir geht es um die Auslegung des Druckrohrs....
  5. Hebeanlage Druckseite anschließen

    Hebeanlage Druckseite anschließen: Hallo zusammen und ein Frohes Neues Jahr, ich möchte im Keller unseres Hauses eine Hebeanlage anschließen und in Betrieb nehmen. Die Hebeanlage...