Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen

Diskutiere Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, die Ausgangslage stellt sich wie folgt dar: Der Wohnbereich wird von der unterkellerten Terrasse durch eine 6m lange...

  1. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Experten,
    die Ausgangslage stellt sich wie folgt dar:
    Der Wohnbereich wird von der unterkellerten Terrasse durch eine 6m lange Hebeschiebetür getrennt. Die alte Anlage sollte durch eine neue ersetzt werden. Der Fensterbauer kam zum Aufmass und es wurde bestellt (2014). Der Terrassenbelag (Sandsteinplatten t=4 cm auf Kies) wurde auf 1m Abstand zur alten Anlage von mir entfernt, so daß die Teerpappe freigelegt war. Der Fensterbauer rückte mit der neuen Anlage zum Einbau an. Die alte Anlage wurde demontiert. Aus vorher nicht bekannten Gründen, mußte die neue Anlage u.a. aufgrund der größeren Bautiefe ca 5cm weiter außen und somit teilweise auf der Teerpappe installiert werden.
    Nachdem der Fensterbauer wieder abrückte, habe ich den Kies aufgefüllt und die angepaßten Sandsteinplatten wieder bündig zum neuen Fenster verlegt. OHNE EINEN ANSCHLUSS DES RAHMENS AN DEN UNTERGRUND. Über die Jahre muß nun Wasser unter die Pappe gelangt sein und hat die Dämmung absaufen lassen. Nun muß die gesamte Terrasse aufgenommen werden, neu gedämmt und wieder belegt werden.

    Meine Frage: Muß der Fensterbauer mich darauf hinweisen, dass ein Anschluss an den Untergrund zwingend vorzunehmen ist? Wenn ja, muß das schriftlich erfolgen? (evtl. als Hinweis in der AB oder Rechnung)

    Er behauptet jedenfalls, das der Hinweis mündlich erfolgt wäre.

    Jetzt stehe ich da mit meiner abgesoffenen Terrasse.....
    DSC_0388.JPG

    Danke im voraus

    Gruss
    INOX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Ausführung Bau-Leistungen - Einbau von Fenstern

    ich behaupte sogar, dass er die Arbeiten mit hätte anbieten und ausführen müssen. Wenn er sie nicht anbietet, hätte er wohl auf daraus entstehende Probleme hinweisen müssen.
    Der Sinn eines Fensters ist ja gerade der Abschluss von innen nach außen. Da kann man schlecht irgendwo ein Loch lassen und darauf
    hoffen, dass es jemand zumacht.

    Mündlich ist immer nett, aber was bringt´s ?
    Hat er mündlich gesagt "ach übrigens, ich lasse unten ein Loch, damit das Wasser reindrückt?"
    und du hast gesagt "alles klar, gerne doch. Finde ich Klasse, wollte ich schon immer haben"

    Bei dem Schadensausmass wirst du um einen Anwalt und eine Klage vermutlich eh nicht runkommen.
    Von alleine wird er das wohl nicht zahlen.

    Ich gehe von folgendem aus:
    Nur ein Gewerk, der Fensterbauer. Er baut das alte Fenster aus und das neue ein. Durch die Arbeiten ist das Loch entstanden, dass er nicht geschlossen hat.
     
  4. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Für Planungsfehler ist in erster Linie der Planer zuständig. Planer=Bauherr ?
     
  5. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Planer=Bauherr?
    Was heißt Planer? Ich habe den Fensterbauer angefragt, vor Ort hat er die alte Anlage in Augenschein genommen, vermessen und die neue Anlage aufgrund seiner Erkenntnisse gefertigt.
    Eventuell ist noch zu bemerken, dass die Anlage auf meinen Wunsch, obwohl drei-flügelig, nur auf zwei Schienen läuft.

    (Beschreibung der Anlage von innen nach außen gesehen: Jeder Flügel ca. 2,5m breit. Mittlerer Fügel fest. Rechter und linker Flügel laufen auf einer Schiene außen am festen Element vorbei. Praktisch sind beide beweglichen Flügel GLEICHZEITIG niemals ganz zu öffnen, da sie auf "ihrer" Schiene aneinander stoßen würden.)

    Wer ist jetzt der Planer?
     
  6. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das kommt davon wenn man sich auf ein einzelnes Gewerk verlässt.
    Fensterbauer bauen eben Fenster.
    Das sind keine GaLa Bauer, Verputzer, Maler oder Bautenschutzbetriebe.

    Deshalb braucht man eben doch manchmal einen Planer (z.B. Architekt) oder jemand der noch mal drüber schaut.

    Hätte ein Fensterbauer im Neubau diesen Anschluss gemacht?
    Diese "Schwellen" Themen kommen doch immer wieder hier zur Diskussion.

    Schwellenhöhe scheint übrigens auch relativ gering zu sein....
     
  7. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Wer konsultiert einen Architekten, wenn er ein neues Fenster braucht?
     
  8. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Jemand der auf eine saubere Planung und Ausführung Wert legt.

    Das muss ja nicht unbedingt eine Auftragsvergabe sein, das kann auch ein Telefonat sein ("Worauf muss ich besonders achten").

    Das Thema Schwelle, Anschlussdetails kommt wie gesagt immer wieder vor !
     
  9. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    Liege ich richtig, dass es nur den Fensterbauer gab oder sind noch andere Gewerke am Start gewesen.
    Das ist durchaus entscheidend bei der Schuldfrage.
     
  10. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    ....es war nur der Fensterbauer im Spiel.
    Daher sei nochmals an die Ausgangsfrage erinnert: Muss auf den fachmännischen Anschluss von Seiten des Fensterbauers hingewiesen werden? (Natürlich nur wenn er ihn nicht selbst herstellt)
     
  11. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    er hat das ganze geöffnet, er muss das ganze schließen.
    Also ja, er muss darauf hinweisen.
     
  12. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Muss er auf den Anschluss hinweisen im Sinne von "Das da unten mußt Du aber noch zumachen" oder muß er schriftlich darauf hinweisen? Ich frage deshalb, weil ich nach den Jahren natürlich nicht mehr nachvollziehen kann, ob jemand nach der Installation der Fenster evtl. mündlich darauf aufmerksam gemacht hat.
     
  13. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    wenn er das alte Fenster demontiert hat und das neue gesetzt hat, dann muss er alles wieder so herrichten,
    dass es funktioniert.
    Wenn er das nicht kann, muss er darauf hinweisen.

    Ob mündlich oder schriftlich ist da erstmal egal, wenn der Hinweis gegeben wurde.
    Mündlich hat aber für jede Seite den Nachteil, dass es schwer nachweisbar ist.

    Du kannst also sagen: " ich habe keinen Hinweis erhalten"
    Er sagt:"Habe ich dir doch gesagt"

    Wer hat nun Recht? Das wird dann ein Richter klären.
    Aus meiner Sicht hat der Fensterbauer schlechte Karten.
    Der Richter wird ihn nämlich auch fragen weshalb er das Loch das er geschaffen hat nicht wieder schließt.
     
  14. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Stand im seinem Angebot "1 Stck ...... fachgerecht montieren" ? Dann sollte alles klar sein.
     
  15. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    Sowohl im Angebot als auch in der AB und der Rechnung steht es wie folgt:

    1. Hebeschiebetür XYZ € xxxx,yy
    2. Montage gesamt € xxx,yy
    3. xx,x qm Demontage € xxx,yy
    4. Entsorgung alte Elemente € xxx,yy

    Von "...fachgerecht montiert" finde ich nichts. Aber die Aussage "Montage gesamt" läßt für den Laien doch keinen Spielraum, oder?
    AB und Rechnung sind aus 2012/2013. Auf weiteren Angeboten aus 2014 wird immer darauf hingewiesen, dass "Maurer- und Putzarbeiten" nicht Bestandteil des Angebots/Auftrags sind.
     
  16. inox69

    inox69

    Dabei seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Bielefeld
    dann schieb ich hier noch einmal an.....
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. 1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Tja, ich würde sagen du hast da schlechte Karten. Fachgerechte Anschlussarbeiten hat er nicht angeboten.
     
  19. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Ludwigshafen
    wenn ich den ersten Satz in Beitrag 1 richtig lese , so hat der Fensterbauer schon beim ausmessen einen Bock geschossen
     
Thema: Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

Die Seite wird geladen...

Hebeschiebetür Bodenanschluss vergessen - Ähnliche Themen

  1. Hausanschluss vergessen - Hausecke untergraben

    Hausanschluss vergessen - Hausecke untergraben: Hallo, es wurde vergessen die Stromkabel in das Haus zu legen und durch die "Stadtwerke" nachträglich in das Haus gelegt. Dazu wurde das...
  2. Bodenanschluss GK-Wand

    Bodenanschluss GK-Wand: Hallo zusammen, habe mal eine vermeintlich einfach zu beantwortende Frage, auf die ich aber nicht so richtig eine zufriedenstellende Antwort...
  3. Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen

    Bauantrag eingereicht - Nachweis vergessen: Ich habe beim Bauordnungsamt einen Bauantrag abgegeben. Ich bin quasi zum Sachbearbeiter und habe kurz mit ihm gesprochen und gesagt, dass ich...
  4. Rillen in der Dichtung / Hebeschiebetür

    Rillen in der Dichtung / Hebeschiebetür: Guten Morgen, ich habe folgendes Problem mit meiner Hebeschiebetür: In der Dichtung habe ich nun schon seit längerem Rillen/Einkerbungen...
  5. Mehrkosten Hebeschiebetür

    Mehrkosten Hebeschiebetür: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Frage zu Türen. Mir wird vom Fensterbauer eine PSK Tür für ca. 2,5 T€ und vom gleichen Hersteller...