Heizen, aber wie?

Diskutiere Heizen, aber wie? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Frage an die Experten: Ich will/muss eine Werkstatt heizen (lassen), über 100 qm, 3 m Höhe, Aussenlage. Was ist zu empfehlen: Gas? Strom? Öl?...

  1. Karla

    Karla Gast

    Frage an die Experten:
    Ich will/muss eine Werkstatt heizen (lassen),
    über 100 qm, 3 m Höhe, Aussenlage.
    Was ist zu empfehlen: Gas? Strom? Öl?
    Strom soll so teuer sein? Aber ein Gastank ist es auch.
    Und Öl? Bin unsicher, was meinen die Experten?
    Danke für Antworten!
    Karla
     
  2. #2 Jürgen V., 02.03.2004
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Osnabrück Niedersachsen
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Hallo Karla,

    nun es ist darüber nachzudeken was du nun einbauen könntest ..
    auf der einen Seite einen Ölkessel, auf der anderen Seite ein Gasbrennwertgerät ! als erstes soltest du dir die kosten auflisten ! Was kostet ein Ölkessel, mit Tanks? was ein gas??
    stell dir alle kosten zusammen.! und unter dem strich entscheide

    Vorteilei Gas :
    Saubere verbrennung
    Gasbrennwerte werden bei uns in NRW nur alle 2 jahre
    vom Bzsch.fegeremeister geprüft
    Gas liegt schon in der Straße( ewnt. Anschluskosten des Gasversorgers)
    keine Lagerhaltungskosten für Öl.

    Nachteile :
    teurer als Öl.
    Öl kannst du zu Billigzeiten einkaufen.
    Gas wird nicht billiger, immer nur teurer :irre

    Fakt ist, das (Verbrennungskraftwerks-)Strom etwa dreimal soviel dreck macht, wie Gasfeuerung.
    Wenns anders wäre, würd ich mir evtl. überlegen, auf Strom umzusteigen. Dann müsste es allerdings auch noch ein wenig billiger sein....
    Wenn ich schon Strom zum Heizen verwenden MUSS, fällt mir was besseres ein, mit Strom direkt zu heizen ist im Betrieb zu teuer.

    Sollte eine sogenannte 2-Tarif-Schaltung (HT-NT) eingerichtet sein. Heißt das in der Regel, dass der gesamte Strom in der Werkstatt tagsüber zum Hochtarif (HT), 6.00 h - 22.00 h, geliefert wird. Der Niedertarif (NT) würde in diesem Fall dann zwischen 22.00 h - 6.00 h zur Verfügung stehen. Die Schaltzeiten sind je nach EVU unterschiedlich und werden über ein "Tarifgerät" von der Schaltzentrale des EVUs aus angesteuert.
    So dann wünsch ich dir viel spass bei deiner Auswahl von deiner Heizungsanlage .
     
  3. #3 Wolfgang C., 02.03.2004
    Wolfgang C.

    Wolfgang C.

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inschenjör
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Häusle-Bewohner ("3-Liter-Haus")
    Blockheizkraftwerk?

    Wie wäre es denn mit einem Blockheizkraftwerk, sei es nun mit Gas oder Öl (auch Pflanzenöl) betrieben? Für Deine Werkstatt wirst Du ja auch Strom brauchen, den könntest Du Dir dann großteils selbst erzeugen.
    Ich hätte so eine Anlage in unser Haus eingebaut, wenn mein Wärmebedarf nicht so gering gewesen wäre!

    Viele Grüße aus Rheinhessen
    Wolfgang C.
     
  4. Karla

    Karla Gast

    Danke für die Antworten.
    @Heizer
    Alles eine reine Kostenfrage?
    Oder gibt es noch andere Argumente für
    die eine oder andere Möglichkeit zu heizen?
    @Wolfgang
    Blockheizkraftwerk?
    Ich dachte, hier gibt es Tipps aus der Praxis,
    auch für Laien. Aber das kommt mir doch sehr
    merkwürdig vor? Ein Schlaumeier ist da am Werk?
     
  5. #5 Thomas 2, 02.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2004
    Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
  6. Karla

    Karla Gast

    Schlaumeier

    Ich will 100 qm heizen,
    kein Krafwerk betreiben!
     
  7. #7 Thomas 2, 03.03.2004
    Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts
    Re: Schlaumeier

    Es ist dein Fehler, von Kraftwerk auf Riesengröße zu schlissen.
    Wenn du dir mal die mühe machen würdest und den Link folgst, dann wirst du die waren Ausmaße erkennen.
    http://www.senertec.de/show_pdf.php?name=dachs_s
     
Thema:

Heizen, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Heizen, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. FBH im Haus, wie Kellerraum heizen?

    FBH im Haus, wie Kellerraum heizen?: Hallo zusammen, unsere Heizungsanlage im Haus BJ '69 wird über Fernwärme versorgt. Die Anlage ist auf eine FBH eingestellt, im EG, OG und DG ist...
  2. Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen?

    Massives Gartenhaus / Laube wie am besten heizen?: Hallo zusammen, Mein Vorbesitzer hat vor einigen Jahren im Garten ein massives Häuschen aus Porenbetonstein gebaut (ca. 30qm groß). Müssten...
  3. Neubau kfw55 im ersten Jahr heizen

    Neubau kfw55 im ersten Jahr heizen: Hallo zusammen, wir haben von 09.2019 - 07.2020 ein kfw55-Haus in Massivbauweise erstellt. Parameter des Hauses: Wohnfläche: 156m² Wohnfläche...
  4. Estrichtrocknung mit beschleuniger ohne Heizen

    Estrichtrocknung mit beschleuniger ohne Heizen: Hallo! Wir möchten demnächst Estrich in unserem Neubau (EFH) verlegen lassen. Es handelt sich um Zementestrich auf FBH. Der Estrichleger sagt,...
  5. Raumthermostat für Fußbodenheizung heizen/kühlen

    Raumthermostat für Fußbodenheizung heizen/kühlen: Hallo, wir bekommen eine Luft-Wärmepumpe von Stiebel Eltron, die auch eine Kühlfunktion besitzt. Über den Stiebel Eltron FE7 Regler wird die...