Heizenergiebedarf von Pelletheizungen korrekt berechnen

Diskutiere Heizenergiebedarf von Pelletheizungen korrekt berechnen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, als kleines Ing-Büro muß ich natürlich stets aktuell sein. Hierzu nutze ich selbstverständlich auch die Newsletter div. Anbieter, die...

  1. #1 Leser112, 22.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Hallo,
    als kleines Ing-Büro muß ich natürlich stets aktuell sein. Hierzu nutze ich selbstverständlich auch die Newsletter div. Anbieter, die teilweise, ohne individuellen Eigenbeitrag, voneinander abschreiben.;)
    Dabei fallen mir div. Kuriositäten auf:
    Jüngstes Bsp:
    Heizenergiebedarf von Pelletheizungen korrekt berechnen | Heizung | Planungshilfen | Baunetz_Wissen
    Frage an die Experten hier:
    Wie könnte eine Anlagentechnologie den tatsächlichen Energiebedarf bestimmen?:yikes

    Auch im PVA Bereich fallen mir kommentierte Merkwürdigkeiten, wie z.B. "Batteriespeicher", auf!
    Jeder, der den Physikunterricht erfolgreich absolviert hat, sollte eigentlich wissen, dass sich Batterien nicht aufladen lassen, wovon diese Schreibkünstler scheinbar überhaupt keine Ahnung haben.:boxing
     
  2. #2 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Seltsam, die Autobatterie lässt sich aufladen. Man kann natürlich das Haar in der Suppe suchen, lässt einen aber sicherlich nicht intelligenter ausschauen.

    Und ja, ich weiß, was ein Akkumulator ist - trotzdem liegst Du mit Deiner Deutung falsch.
     
  3. #3 Leser112, 22.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Tatsächlich seltsam, wie könnten sich Autobattrien physikalisch aufladen lassen, wenn sie keine Akku´s wären:confused::bounce::bounce::bounce:
    Sicher? Spätestens bei physikalich falsch verwendeten Begriffsdefinationen bei Verkaufsofferten beginnen die wesentlichen Ursachen allgemeiner Irritationen.
    Den Verkäufern wirtschaftlich sicherlich dienlich, den ahnungslosen Endverbrauchern jedoch zum wirtschaftlichen Schaden.
     
    Surfer88 gefällt das.
  4. #4 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Welcher wirtschaftliche Schaden entsteht genau, wenn man einen allgemein gültigen Begriff nutzt? Selbst, wenn der Begriff falsch wäre? Schlimm, wenn man sich echt über sowas definiert...

    Eine Autobatterie (und ja, das Ding heißt tatsächlich so) lässt sich aufladen. Der Begriff "Batterie" ist nicht falsch und bezeichnet keineswegs ausschließlich nicht-aufladbare Energiequellen.
     
  5. #5 Leser112, 22.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Er ist definitiv falsch!
    Einmalig aufladbare und wiederaufladbare Energiequellen sind ein erheblicher Unterschied.
    Absolut peinlich - oder?

    Wenn Verkäufer physikalisch falsche Begrifflichkeiten verwenden, ist das deren Absicht/Verantwortung.
    Bekanntlich beginnt der Fisch zunächst am Kopf zu stinken!;)

    [Beitrag bearbeitet]
     
  6. #6 Lexmaul, 22.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, habe ich das bestritten? Ich sagte Dir nur, dass eine Batterie als Oberbegriff nicht falsch ist. Wenn er falsch ist, dann beweise es uns doch mal bitte mit entsprechenden Quellen - lerne sehr gerne dazu.

    Eine Autobatterie ist übrigens mehrfach verwendbar :). Mahnst also JEDES Geschäft ab, welches nicht von Akkumulatoren spricht? :mega_lol:Und immer noch: Welcher wirtschaftliche Schaden entsteht nun dem Käufer, selbst wenn es falsch wäre?

    [Beitrag bearbeitet]
     
  7. #7 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @Leser112 das ist doch mittlerweile Gang und Gäbe mit solchen faktisch falschen Formulierungen zu werben, in allen Branchen.

    Bauleistungsbeschreibungen reden doch auch immer von gehobenen Standards, luxuriös usw. ohne dies weiter zu beschreiben.

    Oder die besonders effizienten Glas/Infrarot Elektroheizungen die gerne genannt werden......

    Dass eine Pelletsheizung ggf. unterschiedliche Planungskriterien hat als eine Wärmepumpe, klar.

    Aber einen Heizenergiebedarf hat das Gebäude und nicht der Wärmeerzeuger. Jeder der sich mit dem Thema kurz auseinandersetzt sollte das begreifen.
     
  8. #8 Leser112, 22.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Sicherlich Ausgangspunkt für zahlreiche Irritationen! ;)
    Da hast Du Recht und verstehst das, die Vielzahl der Ahnungslosen scheinbar jedoch nicht und fallen auf derart merkwürdige Werbung herein.
     
  9. #9 Lexmaul, 22.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    [Beitrag bearbeitet]

    Übrigens: Selbst die KfW spricht von Batteriespeicher. Also auch mal abmahnen und auf wirtschaftliche Schädigung hinweisen ;)
     
  10. #10 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Akkumulator – Wikipedia

    Also ich finde es gibt da weitaus schlimmere Beispiele.....

    Muss zugeben, dem kleinen Oberlehrer in mir sträuben sich manchmal schon die Nackenhaare wenn von Energieverlust, Energieverbrauch und von "Isolierung" gesprochen wird ;)

    Auch wenn das umgangssprachlich OK ist und ich diese Formulierung sicherlich auch manchmal benutze....
     
    Leser112 gefällt das.
  11. #11 Lexmaul, 22.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Lieber Simon, wo negiert das nun meine Aussage?
     
  12. #12 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ganz im Gegenteil, ich wollte aussagen, dass "Batterie" sehr wohl für wiederaufladbare wie nicht wiederaufladbare Energiespeicher benutzt wird.
    Insbesondere auch der Einfluss aus dem Englischen, dort wird "Battery" fast immer verwendet.

    Finde daher es gibt da im Baubereich viel schlimmere Themen als Solaranbieter die von Batteriespeichern sprechen !

    Wieso muss eine Antwort von mir deine Aussage negieren ? :bierchen:
     
  13. #13 Lexmaul, 22.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.107
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ok, dann hatte ich das falsch gelesen :angel:

    Batteriespeicher ist trotzdem nicht falsch, es ist absolut korrekt.

    [Beitrag bearbeitet]
     
  14. #14 Bauer85, 22.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.2019
    Bauer85

    Bauer85

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Wien
    Es gibt sehrwohl Primärzellen die sich, mit Einschränkungen, einige male wieder aufladen lassen. So zum Beispiel die normale Alkali-Mangan Batterie (nicht die RAM-Zelle die zu den Sekundärel. gezählt wird) Physikunterricht ersetzt halt doch kein Wissen in (Elektro)Chemie.

    Am Ende sind es nur unproduktive linguistische Grabenkämpfe.
    Das Wort "Batterie" ist eigentlich an sich schon oft falsch weil es eine Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger Elemente (z.B. Stromquellen) beschreibt aber auch für einzelne Zellen verwendet wird. Natürlich könnte man eine Diskussion über die Etymologie des Wortes Batterie führen, nur was erhofft man sich hinsichtlich technischer Anlagen in der Haustechnik, deren Planung und Errichtung dadurch?

    Das ist ähnlich als würde ich mich jedes mal aufregen wenn mal wieder jemand "Kalorien", "Gluten" oder "Polyester" komplett falsch ausspricht - wie es leider gefühlte 99.9% der deutschsprachigen Menschen tun. Hat sich eben so durchgesetzt um im Endeffekt reibt man sich daran nun völlig sinnlos selbst auf.
     
    driver55 und simon84 gefällt das.
  15. #15 simon84, 22.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    1.403
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich finde es wie trotzdem eine Unverschämtheit wenn mit Unwahrheiten geworben wird.
    Und insbesondere in der Baubranche ist das schon recht weit verbreitet.

    Da hat der @Leser112 schon recht.

    Mir fällt da grade ein Video ein, dass mir jemand mal weitergeschickt hat.



    70% Wärmeenergie sparen durch WDVS, ja ne ist klar :)
     
    Leser112 gefällt das.
  16. #16 Leser112, 23.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Ich kenne die Könnes-Berichte und Dokumentationen. Allerdings recht oberflächlich recherchiert.
    Auch der Dämmgegner Konrad Fischer zieht sich im Winter einen warmen Mantel an;)

    Ich habe auch den traurigen Weg von Rainer Hoffmann von Beginn an verfolgt, hatte sogar mal direkten Kontakt.

    Die Geheimakte Hoffmann - SF1 - TV-Programm
    SOLARKRITIK.DE - DIE GEHEIMAKTE HOFFMANN

    Im Ansatz richtig, hat aber leider einen falschen Weg verfolgt/beschritten und sitzt nun als Märtyrer in der Ecke von Verschwörungstheoretikern.
    Meine seinerzeitigen Lösungsansätze und Hinweise auf einen gewissen Anteil an Eigenverantwortung hat er leider mit Bösartikkeiten und Beschimpfungen beantwortet. Heute negiert er sogar die antropogene Wirkung auf das Weltklima.
    So kann man sich auch verrennen.:(
     
Thema:

Heizenergiebedarf von Pelletheizungen korrekt berechnen

Die Seite wird geladen...

Heizenergiebedarf von Pelletheizungen korrekt berechnen - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Pelletheizung auf Brennwertheizung

    Umrüstung Pelletheizung auf Brennwertheizung: Unter welchen Bedingungen kann man eine vorhandene, defekte Pelletheizung auf Flüssiggas umrüsten?
  2. Förderung von Pelletheizung bei Selbstinstallation?

    Förderung von Pelletheizung bei Selbstinstallation?: Moin, hat jemand Erfahrung wie es mit der BAFA-Förderung aussieht, wenn man eine Pelletheizung als Endkunde kauft und selbst installiert? Also...
  3. Pelletheizung oder Photovoltaik

    Pelletheizung oder Photovoltaik: Guten Tag. (Erster Beitrag war wohl völlig falsche "Sparte") Meine Frage :zu einem Haus Bj. 1950 mit Anbau 1980. Geheizt wird das Haus mit drei...
  4. Pelletheizung ohne Pufferspeicher optimieren

    Pelletheizung ohne Pufferspeicher optimieren: Hallo Bauexperten, ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Haus "geerbt", in dem eine Froeling P2 von 2006 ohne Pufferspeicher verbaut ist....
  5. Heizenergiebedarf

    Heizenergiebedarf: Wir haben zur Beantragung von KFW Mitteln für unser Einfamilienhaus ein Energiegutachten erstellen lassen. Nun ist mir aufgefallen, daß bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden