Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

Diskutiere Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...

  1. asecaa1

    asecaa1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten.
    Jetzt hat sich herausgestellt, dass obwohl der Thermostatkopf auf 0 steht der Heizkörper immer wieder leicht warm wird.
    Das hatte ich dem Händler mitgeteilt. Daraufhin habe ich einen weiteren Kopf erhalten. Das Spielchen ging jetzt 3-mal so weiter, mit dem Ergebnis das der Heizkörper weiterhin warm wird.
    Wenn ich dagegen die Schutzkappe des Thermostatventils festschraube, dann bleibt der Heizkörper auch kalt.
    Ich verstehe es nicht. Mein Händler wohl auch nicht.
    Sind vielleicht die Thermostatköpfe vom Gewinde her zu kurz? Zumindest lässt sich die Schutzkappe viel weiter eindrehen.

    Vielen Dank für eure Hilfe…
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Ist doch prima und war wohl doch Sinn der Instalation?
    Scherz beiseite.
    Wie war/ist die Umgebungstemperatur im Raum?
     
  4. asecaa1

    asecaa1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Der Heizkörper befindet sich in der Küche. Ich denke so ca. 20 Grad sollten es schon sein.
     
  5. thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Wo ist dann das Problem? Pinsel die Schutzkappe schwarz und laß sie drauf.
    Brauchst ja anscheinend kein extra Heizkörper.
     
  6. Ctrinker2

    Ctrinker2

    Dabei seit:
    17. Dezember 2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    GWZ-Installateur
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Fachinstallateur
    Eine andere Möglichkeit ist, dass die Heizungspumpe zu viel Druck liefert. Fast sämtliche Thermostate schaffen nämlich nur einen gewissen Differenzdruck abzubauen. Ist dieser Differenzdruck zu groß, drückt er die Feder des Thermostaten trotzdem auf.

    Also probieren Sie mal folgendes:
    • Merken Sie sich die Einstellung der Pumpe.
    • Drehen Sie an der Pumpe auf einen kleineren Differenzdruck (also geringere Drehzahl)
    • Prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
    • Wenn ja, erledigt. Es kann jedoch sein, dass später irgendwo ein anderer Heizkörper nicht mehr warm wird oder zu wenig. Dann kann man nachdenken, was man dann tun kann...
    • Wenn nein, gibt es ein anderes Problem. Also Pumpe zurück auf ursprüngliche Einstellung. Das Problem kann nun z. B. sein, dass die Gummidichtung im Heizkörper-Ventil beschädigt /kaputt /etc. ist.
    Zur Info: ein Heizkörper-Ventil-Einsatz ist ein Verschleißteil.

    mfg Trinker
     
  7. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich möchte mal kühn behaupten, daß alle Heizungsumwälzpumpen noch vor 20 Jahren zu groß dimensioniert wurden. Einige "Fachbetriebe" haben im EFH 80 und 100 W Pumpen eingesetzt und gleich noch das zugehörige Überstömventil zum Druckabbau verkauft.

    Die können im Ein- und Zweifamilienhaus alle auf der kleinsten Stufe noch genügend Wasser umwälzen.
    Wenn das Ventil dann immer noch nicht völlig absperrt, muß es evtl. erneuert oder leichtgängig gemacht werden. Kleine Hammerschläge wirken Wunder. Manchmal aber auch nicht.

    .
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ctrinker2

    Ctrinker2

    Dabei seit:
    17. Dezember 2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    GWZ-Installateur
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Fachinstallateur
    80 Watt bei einem Wirkungsgrad von 6% bis 12% würde gar nicht sooooo schlecht sein für eine Fußbodenheizung . Ok, ich gebe zu, ist etwas überdimensioniert. Aber wie war das nochmal? Wieviel muss die Leistung einer Pumpe erhöht werden, um den drei-oder vierfachen Differenz-Druck zu erzeugen????

    Darum, selbst wenn man so eine "total überdimensionierte Pumpe" eingebaut hat, kann man mit der Stufe 1 oder 2 anstelle Stufe 3 mit so einem moderaten Druck die Anlage betreiben, dass ALLE Thermostatventile diesen (vielleicht noch) etwas überhöhten Differenzdruck abbauen können und somit das Ventil schließen können.

    MFG Trinker
    "Kühnheit" ist manchmal angepasst, aber man darf die Sachen auch zu Ende denken.
     
  10. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Die 80 und 100 W-Pumpen wurden in normale Radiatorenheizungen eingebaut bzw. als "Bausatz" von einem "Fachbetrieb" angeboten.
    Das ist deutlich zu viel.
    Meine Heizungsberechnung mit 7 kW Bedarf hat man mir dort als völlig unzureichend verurteilt und mir einen 48 kW Kessel empfohlen. "Fachleute" eben!! Was soll man als Frau dagegen sagen?
     
    Ctrinker2 gefällt das.
Thema:

Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

Die Seite wird geladen...

Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht - Ähnliche Themen

  1. Wie Heizkörper Anschließen?

    Wie Heizkörper Anschließen?: Hallöchen liebe Experten. Ich hätte mal hier eine Frage zwecks Heizkörper Anschluss. Wie wird hier ein Heizkörper angeschlossen? Mir ist klar...
  2. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  3. Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91

    Heizkörper Bodenkanalheizung Konvektor Arbonia Ascotherm KRP91: Wegen Fehlbestellung (Konvektor war zu groß) biete ich, neu und original verpackt: Unterflurkonvektor Bodenkanalheizung eco Ascotherm eco KRP 91...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...