Heizkörperfrage

Diskutiere Heizkörperfrage im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo an alle, bei unserer Badrenovierung soll nun ein Kermi Verteo Vertikal zum Einsatz kommen. Die sehen recht schick aus. Nun müsste ich...

  1. Bastian76

    Bastian76

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Riederich
    Hallo an alle,

    bei unserer Badrenovierung soll nun ein Kermi Verteo Vertikal zum Einsatz kommen.
    Die sehen recht schick aus.
    Nun müsste ich dazu die Leitungen tauschen. Da vorher ein Horizontal HK dran war.
    Welche Möglichkeiten habe ich denn nun. Mein Heizungsbauer, den ich gefragt habe, meint,
    daß ich zum normalen Hahnblock noch einen zum tauschen von Vor- und Rücklauf brauche.
    Nun sieht das nicht gerade dolle aus, wenn an dem Vertikal HK 2 solche Klötze unten mittig drann sind.
    Gibt es da noch eine andere Lösung?

    Vielen Dank für jeden Tip.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da man hier serverbedingt nur "Ja." nicht schreiben kann, also:
    Ja, gibt es.
     
  4. Bastian76

    Bastian76

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Riederich
    Welche Lösung wäre das?
     
  5. Bastian76

    Bastian76

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Riederich
    Vielleicht kann mir jemand sagen, ob es ein Umlenk und Thermostatkopf in einem gibt?
    Wenn ja, könnte man mir ein Produkt empfehlen.
    Gerne eine PN.
    Ich bedanke mich.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Meinst Du ernsthaft, daß mit Deinen viel zu unpräzisen Angaben jemand etwas anfangen kann?

    Eine denkbare Lösung ist, die Rohre in der Wand passend neu zu verlegen.
     
  7. Bastian76

    Bastian76

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Riederich
    Welche Angaben werden noch benötigt?
    Ich geb alles wenn ich weiß was Ihr benötigt.

    Ich möchten einen Kermi Verteo Plan als Badheizkörper.
    Bei dem ist der Vorlauf links.
    Meine Heizungsrohre sind zwar noch ziemlich neu, jedoch vom bisherigen Heizkörper der Vorlauf auf rechts.

    Welche Bauteile bieten mir eine ansehnliche Lösung?
    Ich denke ein Thermostatkopf mit Umlenkung wäre das richtige.
    Aber gibts das von Simplex oder so?
    Bitte gebt mir einen stoß in die richtige Richtung.
    Danke
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bemaßte Skizze der vorhandenen Anschlußsituation.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    oder einfach jemanden der sich damit auskennt.

    Gruß
    Ralf
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Den hat er ja schon, glaubt ihm aber nicht. Bzw. will die AP-Lösung, welcher jener vorschlägt, nicht haben.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na ja, er hat einen Heizungsbauer gefragt, mehr nicht. Wenn ein Heizungsbauer vor Ort wäre, wäre das Umlegen der Leitungen das geringste Problem. Abgesehen davon hätte er die Leitungen wohl von vornherein so gelegt, dass sie passen. Die Aufgabenstellung ist ja nicht neu, das kommt im Leben eines Heizungsbauers öfter vor ;)

    Gruß
    Ralf
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist eben wie meist:
    Erst wurde der Umbau durchgeführt, um beim Auftreten von Problemen schon hektisch mit der Planung zu beginnen...
     
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Man könnte auch einen Heizkörper nehmen der dort hinpasst :shades
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach, Du immer mit Deinen einfachen und wohlbedachten Lösungen...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Bastian76

    Bastian76

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Riederich
    Hallo Ihr,

    jetzt muss ich doch mal was los werden.
    Dieses Forum ist doch dazu da, um Infos von "Bauexperten" zu kommen.
    Stattdessen wird hier über mich nur lustig gemacht. Möchtegernexperten.

    Ich habe einen Vogel und Noot mit VL links sage und schreibe 50mm rechts davon war dann logischerweise der RL.
    Den HK haben wir nun im Betrieb. Das ist ja auch gut so.
    Nun kam der Wunsch auf, hier einen Kermi Verteo Plan Vertikal hinzusetzten.
    Frage - geht das? Ja, aber nur mit Umlenkstück. Dh der HK würde dann 50mm höher als der jetztige sein.
    Das jetzt die Frage nach einer anderen Lösung aufkommt ist doch eigentlich nicht der Anlass mir,
    wie der Kabelaffe schrieb, ohne Planung zu renovieren vorzuwerfen.
    Was weiß der schon der Strippenzieher.
    Manche stellen sich hier so hochnäsig an, wenn ein Laie hier nach fachmännischen Rat fragt.
    Die sind nicht fähig auf die Frage, nach einem metrischen Gewinde zwischen M5 und M8 das M6 zu antworten.
    "Hättest mal lieber vorher überlegt und gleich M5 genommen" wäre wahrscheinlich die Antwort, die
    von dem Ein oder Anderen "Experten" hier geben würde. Dann hab ich die Antwort selbst vorgegenben,
    und daß es auch M6 gibt weiß der "Experte" warscheinlich nicht mal.

    Ich habe hier in den letzten Jahren schon sehr viele Fragen perfekt und vorallem mit hohem informativem Inhalt
    beantwortet bekommen, was in letzter Zeit immer übler wird.

    Ich habe viele Beiträge gelesen, in denen die Fragesteller nur niedergemacht wurden.
    Da fällt mir immer der Satz ein, "Dumm ist Der, der dummes tut." Und wenn auf eine klare
    Frage nur Müll zurück kommt, dann sollten diese Leute vom Administrator aus diesem Forum ausgesperrt werden.

    Wenn der Kabelaffe jetzt eine Skizze dafür benötigt, dann kann der sich hier nicht Auskennen und sollte hier im Heizungsbereich
    nicht antworten.

    Ich ärgerer mich über ein solches Verhalten.
    Und der kommentar, "jemanden zu Fragen der sich damit auskennt" habe ich, dachte ich zumindest, hier im Forum gemacht.
    Es Antworten mir aber nur leute, die sich nicht Auskennen. Und auf die habe ich gut verzichten können.

    Ich werde Euch jedenfalls nicht mehr befragen, weil Infos sind hier keine zu bekommen.

    Und Tschüss
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Jepp, aber anscheinend verwechselst Du was. Ein Blick in die Nutzungsbedingungen oder in den Bereich "Hilfe für Anfänger" könnte hier für Klarheit sorgen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Heizkörperfrage