Heizkosten sparen

Diskutiere Heizkosten sparen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Moin Leute, Wohne jetzt knapp 2 Jahre mit meiner Freundin alleine und was mir aufgefallen ist, ist das wir mega viel an Heizkosten bezahlen....

  1. #1 Daniel Baschi, 15.02.2017
    Daniel Baschi

    Daniel Baschi

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hilfsarbeiter
    Ort:
    Braunschweig
    Moin Leute,

    Wohne jetzt knapp 2 Jahre mit meiner Freundin alleine und was mir aufgefallen ist, ist das wir mega viel an Heizkosten bezahlen.
    Hab dann mal bisschen im Internet geguckt und so ein Ölradiator gefunden. Spart man dadurch mehr? Oder nimmt sich da nichts?
    Würde mich auf Erfahrungsberichte freuen.
    LG Daniel
     
  2. #2 Andybaut, 15.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Daniel,

    mit was heizt ihr momentan?
    En Ölradiator heizt mit Strom. Und zwar direkt.
    Das ist also nicht wirklich günstig.
     
  3. #3 Daniel Baschi, 15.02.2017
    Daniel Baschi

    Daniel Baschi

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hilfsarbeiter
    Ort:
    Braunschweig
    Zur Zeit heizen wir mit Gas. Ja von daher weiß ich eben nicht ob sich das rentieren würde...
     
  4. #4 Leser112, 15.02.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Hohe Heizkosten sind stets relativ, wenn man nicht den tatsächlichen Energiebedarf kennt.
    Eine E-Direkt Heizung wird die Kosten noch deutlich erhöhen, also keine Alternative.
    Mieter oder selbst Anlagenbetreiber?
     
  5. #5 Andybaut, 15.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ein Ölradiator wird deine Gaskosten senken und deine Stromkosten stark erhöhen.
    Wenn du 10€ an Gas sparst, wirst du 30-40€ an Mehrkosten beim Strom haben.
     
  6. #6 simon84, 16.02.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.634
    Zustimmungen:
    1.459
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kommt drauf an.

    Wenn du mit Gas heizt, gehe ich mal von normalen Heizkörpern aus, d.h. du erhitzt erstmal das Wasser und das warme Wasser verteilt dann die Wärme im Raum per Heizkörper.

    Wenn du jetzt nur in einem kälteren Raum die Temperatur für kurze Zeit erhöhen willst, z.B. Bad oder WC nur während du duscht, dann kann so ein Heizlüfter oder Radiator schon sinnvoller sein als die Heizung dauernd voll aufzudrehen.

    Heizlüfter macht halt sofort warm.

    Aber ja, die Kosten pro kW sind bei Strom ca. 3 mal so hoch wie bei Gas.
     
  7. #7 Dai Nguyen, 16.02.2017
    Dai Nguyen

    Dai Nguyen

    Dabei seit:
    15.02.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    Guten Abend Daniel,


    Ich hab mich mal für dich schlau gemacht und kann mich auch nur den anderen Leuten anschließen. Solche Geräte werden von einer Stromquelle betrieben. Dadurch würde du mehr an Kosten zahlen, als du eig. wolltest.

    Die Gas-Heizung wäre auf langfristig die günstigere Vaiante.

    Falls du aber das Gerät für mehrere Räume nutzen willst und nicht ständig jede Heizung anschalten willst, dann könnte man über eine solche Anschaffung nachdenken. Ein Ölradiator zeichnet sich durch ihre Flexibilität aus (vier Rollen sind verbaut) und ist schnell einsatzbereit. Du kannst auch schnell die gewünschte Temperatur einstellen. Bei einer Gasheizung dauert es erst bis eine bestimmte Temperatur erreicht wird. (Das warme Wasser muss sich erst im Heizkörper verteilen).

    Du kannst dich gern noch genauer über ein Ölradiator informieren. Es gibt ja nicht nur sowas, sondern auch noch andere Modelle, wie z.B. Heizlüfter oder Infrarotheizung. Aber diese Geräte werden auch mit Strom betrieben.
    [Beitrag editiert, Werbung entfernt]


    Informiere dich einfach! Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    Der Winter dauert ja nicht so lange. ;)



    LG Dai
     
  8. #8 Kriminelle, 18.02.2017
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    147
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Von welchen Kosten reden wir denn für wieviel Fläche?

    Manche Menschen denken auch, Aldi ist teuer ;)


    Gesendet mit Tapatalk
     
  9. #9 Leser112, 18.05.2017
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Heizkosten sind von vielen Randbedingungen abhängig, lassen sich aber durchaus vorher bestimmen/berechnen.
    Hierzu muß allerdings zuvor der tatsächliche Energie- und Leistungsbedarf bekannt sein.
     
Thema:

Heizkosten sparen

Die Seite wird geladen...

Heizkosten sparen - Ähnliche Themen

  1. Verständnissfragen zur EnEV und effektiven Heizkosten

    Verständnissfragen zur EnEV und effektiven Heizkosten: Hallo zusammen, nachdem wir neulich mit einem befreundeten Paar über Heizkosten gesprochen haben hätte ich ein paar Fragen. Bei einem Neubau...
  2. Heizkosten bei Anhydritestrich

    Heizkosten bei Anhydritestrich: Erst mal einen guten Morgen, ich wälze folgende Frage, kann sie aber beim besten Willen nicht selbst beantworten: Unser Estrichleger empfiehlt...
  3. abrechnung heizkosten der Firma Tech... falsch ?

    abrechnung heizkosten der Firma Tech... falsch ?: Hi Energie Experten, ich habe Fragen zu unsere Abrechnung Heizung/Warnwasser Folgende Daten: 99 qm Wohnung Befeuerung ist Gas...
  4. Gasverbrauch, Heizkosten Reihenhaus im ersten Jahr

    Gasverbrauch, Heizkosten Reihenhaus im ersten Jahr: Hallo, zwar mitten im Sommer, aber ich habe mich gerade über meine Heizkosten im ersten Jahr im neuen Haus gefreut. Vielleicht ist ein...
  5. Decke abhängen um Heizkosten zu sparen?

    Decke abhängen um Heizkosten zu sparen?: Moin, Wir haben uns grade ein Reihenendhaus BJ 1937 gekauft und fangen jetzt an zu werkeln.... :-) Mich würde mal interessieren ob es sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden