Heizlast KFW 70 Haus

Diskutiere Heizlast KFW 70 Haus im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Die err sind zu 90% alle offen. Strom brauch ich um die 4000 kWh.

  1. #21 Heiko43, 26.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Die err sind zu 90% alle offen. Strom brauch ich um die 4000 kWh.
     
  2. #22 driver55, 26.01.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.638
    Zustimmungen:
    749
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das ist doch Bullshit. Und die ca.Heizlast wurde schon genannt.
    Natürlich bekommst du die Bude warm, wenn die Heizkurve gesenkt wird, denn, es ist ein KfW70 Haus.
    Was ist mit denn nun mit den ERR?
    Und wieviel kWh werden verballert?

    Ich hab die Pläne jetzt nicht gelesen. Wieviel Heizkreise und welche Durchflüsse sind eingestellt?
     
  3. #23 Heiko43, 26.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Könntest du vieleicht die Pläne anschauen? Geht sicher schneller als schreiben. Hab alles so wie im Plan eingestellt.
     
  4. #24 driver55, 26.01.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.638
    Zustimmungen:
    749
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Entweder habe ich Tomaten auf den Augen oder...
    Ich sehe keine Heizkreislängen und auch keine Durchflüsse l/min (l/h) je Heizkreis.:cool:
    Was hast du denn wie im Plan eingestellt?

    Auslegungstemp. -18°C? Osten oder Bayern?;)
     
  5. #25 Fabian Weber, 26.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    3.001
    Wie kommst Du denn auf die 500m, die hab ich auch nirgends gefunden?

    Auch keine Angaben zu den Verlegeabständen in den jeweiligen Räumen.

    Wenn der Heizungsbauer tatsächlich 43 Vorlauftemperatur im Jahr 2015 für eine Fußbodenheizung angenommen hat, dann ist das ganz klar ein Planungsfehler.

    Die Heizlast nach DIN könnte schon passen, das sind immer ordentlich Reserven drin.
     
  6. #26 simon84, 26.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.800
    Zustimmungen:
    3.064
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    bayern !!!

    -11.49 mit +/- 3.66
     
  7. #27 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Hallo. Hier ist der verlegeplan. Wozubrauch man 3 kw Reserve bei einer wärmepumpe. Wann wird es denn schon -18 Grad kalt. Und wenn dann mal 1 bis 2 Nächte und dazu brauch man doch keine 3 kw Reserve. Oder?
     

    Anhänge:

  8. #28 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Ich wohne in Bayern.
     
  9. #29 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    PLZ IST 95643
     

    Anhänge:

  10. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    680
    Beruf:
    Gast
    Ach ja, was wäre es schön, wenn Fragen mal beantwortet würden....

    Gehen wir die Sache mal anders an: 2015 wurde mit kfw 70 noch viel Schindluder getrieben. Da wurde dank der Technik etliches schöngerechnet.

    Gehen wir jetzt mal davon aus, daß eine AI gesetzt war. Als nächst kleinere gabs damals die 60er mit 6,2 Leistung. Das wäre vermutlich dann ein Grenzfall geworden. Nu ist natürlich die FBH-Verlegung nichts zum Hurra schreien, habs aber auch schon schlechter gesehen. Entscheidend ist aber die Frage nach Warmwasser, die bislang unbeantwortet blieb. Wieviel Personen, Wieviel Verbrauch, welche Angewohnheiten, Welche Anlagen???

    Nu sind 4.000 kwh nicht mal unanständig viel, das sind 100 Euro/Monat bei 30 ct. Da träumt ein mancher in seiner 60 qm Mietwohnung von. Sicherlich kann man bei Optimierung noch was herausholen. Dazu müsste man aber auch mehr über die Hydraulik wissen...
     
    driver55 gefällt das.
  11. #31 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe eine 300 Liter Warmwasserspeicher. Wassrrverbrauch im Jahr 75 Kubikmeter. Warmwasser ist auf 48 Grad eingestellt.
     
  12. #32 driver55, 27.01.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.638
    Zustimmungen:
    749
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn man die Verlegung sieht, ist klar, dass die Heizschlangen "glühen" müssen.:mauer

    Aber zurück zu den unbeantworteten Fragen! Wo stehen die Längen und wo die Durchflüsse??? Zeig wenigstens mal die Heizkreisverteiler!
    Und die Einstellungen der WP.
    (Oder lass es sein und wir legen uns hier wieder alle hin.:sleeping)
     
  13. #33 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Auf dem Bild das ich geschickt habe bevor ich die Bilder mit den heizschlangen gesendet habe, kann man die verlegeabstände, heizkreislängen, Temperaturen, und auch die durchflussmegen sehen. Und genau so is das auch eingestellt. Weil es ja laut meinem heizingsbauer so sein muss. Und ich es ja erstmal so belassen muss weil ich ja bereits einen Anwalt eingeschaltet habe.
     
    driver55 gefällt das.
  14. #34 Fabian Weber, 27.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    3.001
    Also die Auslegung von Fraas ist unter aller Kanone.

    Die riesigen Verlegeabstände, die dort geplant sind (z.B. 35cm im Wohnzimmer) ergeben die insgesamt geringen Rohrmeter.

    Dazu noch die Auslegung auf 43Grad bei NAT ist auch schon 2015 alles andere als fachgerecht gewesen.

    Hätte Fraas hier mit den üblichen 35Grad Vorlauf bei NAT gerechnet, dann wäre ganz andere Verlegeabstände usw. rausgekommen.

    Das wäre mal interessant für einen auf Heizungstechnik spezialisierten Gutachter.

    Da man an der Hardware jetzt nicht mehr viel retten kann, wäre ein Wechsel in rosa Forum sicherlich sinnvoll, denn bei 60Takten am Tag hat Deine Wärmepumpe vielleicht noch 3-5Jahre zu leben, wenn nicht bald mal die Einstellungen geändert werden.

    Wie gesagt:

    -ÜV schließen
    -ERR voll auf
    -Heizkurve runter
     
    driver55 gefällt das.
  15. #35 Fabian Weber, 27.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    3.001
    Dreh mal im Bad im OG den Kreis voll auf. Kannst es ja für den Anwalt immer wieder zurückstellen.

    Das ist Dein längster Kreis, ich würde gerne wissen was so geht. Außerdem ist es Dein Bad, das soll ja auch am wärmsten werden.

    Dafür muss ÜV aber zu.
     
  16. #36 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ich 35 grad bei Nat einstellen, dann hätte ich wohl so 30 grad Rücklauf. Dann hätte ich beit den momentanen Außentemperaturen so 27 grad Rücklauf. Oder? Die Einstellung hatte ich schon. Hab auch schon an den druchflüssen gearbeitet. Und ich kann nur sagen das ich es dann im Haus nicht warm bekomme. Da fehlt einfach heizfläsche.
     
  17. #37 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Ich bekomme keine längeren Laufzeiten als 20 bis 30 min hin. Weil im Gäste WC ja nicht die 55 m rohr liegen wie in dem Plan vorgegeben sind, sondern da nur rund 20 m drin liegen ist der Vorlauf ruck zuck wieder bei der wp. Und wenn ich den Kreis zu sehr drossel dann bekomm ich ein sehr lautes rauschen in der Anlage.
     
  18. #38 simon84, 27.01.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.800
    Zustimmungen:
    3.064
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    und warum wurden vom Plan abweichende VA gewählt ?

    was ist dein Ziel ? Eine kleiner WP suchen und verbauen ?
    Boden aufreißen und neue FBH verlegen oder Zusatz wandheizung verbauen ?
     
  19. #39 Heiko43, 27.01.2021
    Heiko43

    Heiko43

    Dabei seit:
    26.01.2021
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Im Moment ist der Plan vom heizungsbauer, das er mit dem wp hersteller reden möchte, ob hier ein großer puffer was bringt. Ich habe aber dafür eigentlich keinen Platz. Wenn es nach mit gehen würde, dann müsste der heizungsbauer bluten. Und ja ich würde mir die Böden raus reißen lassen.und eine neue wp noch dazu weil keiner kann mir garantieren wie lang die alte noch läuft
     
  20. #40 Fabian Weber, 27.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    3.001
    Dann haben wir schon zwei Mängel:

    Falsche Heizflächenberechnung und dann noch nicht einmal durch Heizungsbauer umgesetzt sondern noch weiter unterschritten.

    Kannst Du das beweisen, dass da z.B. nur 20m liegen?

    Man könnte Durch umbauen noch was retten.

    1.Man könnte kurze Kreise zusammenlegen, so dass es keine Strömungsgeräusche gibt, weil nicht so stark gedrosselt werden muss. Das ist im Verteilerkasten relativ leicht umzusetzen.

    Aber ich denke, da hier die Heizschlangen so dermaßen verkackt wurden, müsste man über einen sehr großen Pufferspeicher nachdenken (z.B. 1000L). Dann bekommst Du die Anlage wieder etwas beruhigt.

    Wirklich effizient ist das aber nicht.

    Man könnte auch noch über eine Deckenheizung nachdenken, die Die zusätzliche Wärme bringt und der Wärmepumpe die Power abnimmt.

    Das kommt aber erst nach dem Anwalt.

    Hast Du denn schonmal mit geschlossenen Überströmventil probiert?
     
Thema:

Heizlast KFW 70 Haus

Die Seite wird geladen...

Heizlast KFW 70 Haus - Ähnliche Themen

  1. Wandheizung Dimensionierung/Abschätzung Heizlast

    Wandheizung Dimensionierung/Abschätzung Heizlast: Schönen guten Abend zusammen, für unseren Altbau tüfteln wir gerade rund um das Thema Heizung. Hierzu eine Frage an die Experten rund um das...
  2. 4,4 klW Anlage kann das stimmen? Heizlast abschätzen

    4,4 klW Anlage kann das stimmen? Heizlast abschätzen: Hallo an alle Leser, Ich arbeite gerade an meiner Bachelorarbeit. die energieberater Software gibt an, dass die Anlage mit 4,4 kW groß genug...
  3. Abwärme Gas Brennwerttherme - Ersatz für Treppenhausheizkörper ? - Heizlast

    Abwärme Gas Brennwerttherme - Ersatz für Treppenhausheizkörper ? - Heizlast: Hallo zusammen, ich frage mich ob die Abwärme eines Gasbrennwerttherme als Ersatz für einen existierenden Heizkörper dienen kann?...
  4. Frage zur Raum-Heizlast bei Heizlastberechnung nach DIN EN 1283

    Frage zur Raum-Heizlast bei Heizlastberechnung nach DIN EN 1283: Hallo Zusammen, ich habe widersprüchliche Meinung dazu vorliegen, ob in der HLB Transmissionsverluste-/gewinne zwischen übereinanderliegenden...
  5. Offener Wohnbereich: hat das Nachteile für die Heizlast des Hauses

    Offener Wohnbereich: hat das Nachteile für die Heizlast des Hauses: Hallo, Mal eine Frage, wie wirkt sich ein offener Wohnbereich aus? Ich meine im EG Vorraum mit offener Gallerie nach oben. Ins EG gehts dann...