Heizöl vs Flüssiggas

Diskutiere Heizöl vs Flüssiggas im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten! Unser Bauplatz wird zur Zeit erschlossen. Leider bekommen wir kein Erdgas. Unsere Gemeinde hat jetzt beschlossen, der Fa....

  1. #1 Michael A., 28. März 2003
    Michael A.

    Michael A.

    Dabei seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten!

    Unser Bauplatz wird zur Zeit erschlossen. Leider bekommen wir kein Erdgas. Unsere Gemeinde hat jetzt beschlossen, der Fa. Primagas zu erlauben, ein Zentraltank im Bereich des Neubaugebietes aufzustellen.

    Nun zu folgender Rechnung:

    Propangas kostet 5cent/KWh

    5cent x 13500KWh/Jahr (ca. Energieverbrauch für EFH)

    = 675 Euro/Jahr
    + 144 Euro/Jahr (Grundgebühr)
    + 95 Euro/Jahr (Anschluß gerechnet über 10 Jahre)
    ---------------------------------------------------------------------
    = 914 Euro/Jahr Energieverbrauch

    Heizöl kostet 3,8cent/KWh

    3,8cent x 13500KWh/Jahr

    = 513 Euro/Jahr
    + 100 Euro/Jahr (Öltanks gerrechnet auf 10 Jahre)
    ---------------------------------------------------------------------
    = 613 Euro/Jahr

    Nun zur eigentlichen Frage :)

    Was wurde vergessen ? Inwieweit spielt der höhere Nutzungsgrad der Brennwerttherme eine Rolle ? Wie groß sind die Unterschiede der Investitionskosten (Brennwerttherme vs Ölheizung) ? Die Wartungs-Instandhaltungkosten müßten identisch sein !?

    Kamin ist eh erforderlich, daher findet er in dieser Rechnung keine Berücksichtigung.

    Vorab vielen Dank für Eure Mühe.

    Grüße

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Dabei seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Pellets

    Sie haben gefragt, was vergessen wurde: Die Betrachtung von Holzpellets als eine weitere Alternative.

    Zumindest könnten Sie sich unter:
    http://www.biomasse-info.net/downloads/Pelletsbroschüre 2. Auflage Internet.pdf
    auf der PDF-Seite 8 (Broschürenseite 15) mal den Kostenvergleich von verschiedenen Energieträgern anschauen.

    Dort sehen Sie die verschiedenen Positionen die es zu berücksichtigen gilt. Vielleicht müssen Sie aufgrund unterschiedlicher Randbedingungen einzelne Teile für sich mit anderen Werten rechnen. Aber bestimmt ist diese Berechnung ein brauchbares Grundgerüst.

    Dort sehen Sie beispielsweise, dass für Öl und Gas unterschiedliche Nutzungsgrade eingerechnet werden. Oder auch, dass das Abgasrohr für Gas weniger kostet als der Kamin für Öl. usw. usw.

    Und wie gesagt: schauen Sie sich auch mal Holzpellets als Alternative zu den fossilen CO2-Schleudern an. Die Argumente aufzuführen spare ich mir - diese können Sie sich unter dem angegebenen Link auch mal so nebenbei durchlesen.

    viel Erfolg beim Rechnen
    Wolfgang
     
  4. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Es gibt noch eine Alternative.Wärme Kraft Kopplung.Ich bin ernsthaft am überlegen mir so was anzuschaffen.
    10 KW Heizleistung und 5,5 kw Strom. Ich spare im Jahr ca 2500.-€ Energiekosten.Nur für ein kleines EFH ist das Ding zu groß.
    Kann ich mit Gas oder Öl heizen,und bekomme noch die Energiesteuer zurück.
    Noch ne Alternative.
    Vor 2 Jahren habe ich für einen Frührentner ein Holzhaus gebaut.
    Anständig gedämmt.18 qm Solarzellen auf dem Dach,1500 Liter Pufferspeicher im Keller und einen Ofen mit Warmwassereinsatz in der Wohnstube.Der hat den Fernwärmeanschluss abgestellt und gekündigt.
    Gruß Matzi
     
Thema:

Heizöl vs Flüssiggas

Die Seite wird geladen...

Heizöl vs Flüssiggas - Ähnliche Themen

  1. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  2. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...
  3. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  4. Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau

    Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau: Hallo, da zwei meiner Fenster nicht mehr aufgehen, habe ich das zum Anlass genommen, mir ein Angebot über neue Fenster incl. Rahmen machen zu...
  5. Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik)

    Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik): Hallo, hätte eine Frage zum Unterschied dieses Glases bei Einsatz für Haustür bzw. Seitenteile. Der Haustürverkäufer meinte er würde aufgrund von...