Heizung-Contracting, Mieterstrom

Diskutiere Heizung-Contracting, Mieterstrom im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ich suche nach Möglichkeiten um das Doppelhaus (Neubau) mit je zwei Wohnungen also ein Haus mit insg. 4 Wohneinheiten zu heizen, das vermietet...

  1. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Ich suche nach Möglichkeiten um das Doppelhaus (Neubau) mit je zwei Wohnungen also ein Haus mit insg. 4 Wohneinheiten zu heizen, das vermietet werden soll. WF der Wohnungen beträgt insg. 360-380m2
    Die Stadtwerke meiner Stadt bietet mir ein Heizung-Contracting an, inkl. der Material, Aufbau einer zentralen 24kW Gas-Brennwertheizung, Wartung, Notdienst, Reparatur, Abrechnungen mit Mietern, Warmwasserspeicher, 4 Wärmemengenzähler etc.
    Außerdem wird eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach draufkommen, die von der Stadtwerken finanziert wird (Mieterstrom).

    D.h. volles Programm für das neue Haus!

    Ich soll einen monatlichen Heizleistungspreis für die Heizungsanlage zahlen, für mind. 10 Jahre oder aber 15 Jahre mit einem geringeren Beitrag.
    Photovoltaik ist für mich kostenlos, stelle mein Dach dafür zur Verfügung und bekomme eine minimale Miete (1€/m2 jährlich). Vorteile; die Mieter sparen an Stromkosten und die Auflagen über regan. Energien für Neubauten EnEv 2016 werden meinerseits erfüllt.


    Unabhängig davon, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, sowas in Auftrag zu geben, würde ich gerne von Euch Experten / Bauherren mit Erfahrungen wissen,
    ob dieses Modell tatsächlich so attraktivfür Vermieter ist oder man mehr Risiken / Kopfschmerzen hinnehmen muss?
     
  2. #2 Leser112, 19.02.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    249
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Solche Modelle sind primär für den jeweiligen Anbieter attraktiv, mitunter auch für den bequemen Vermieter. Für Mieter mit hoher Wahrscheinlichkeit jedoch absolut nicht.
     
  3. #3 robinc, 19.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2019
    robinc

    robinc

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Für den Anbieter wird es schon attraktiv sein, sonst würde der es nicht anbieten, für den Vermieter, der es bequem haben möchte sicher auch, aber welcher Vermieter würde es nicht bequem haben wollen. :)

    Warum aber es für den Mieter nicht attraktiv sein soll, kann ich so nicht erkennen. Dieser zahlt dank dieser Solaranlage weniger für Strom (ermäßigter Preis pro Verbrauchseinheit) sowie einen professionellen örtlichen Notdienst, der sogar an Weihnachten verfügbar ist, wenn die Heizung ausfällt, den ein Vermieter sicher nicht besser organisieren kann.

    Die regelmäßigen Kosten für die Contracting-Geschichte werde ich nicht auf Mieter umlegen, obwohl ich es tun darf, weil Neubau..
     
Thema:

Heizung-Contracting, Mieterstrom

Die Seite wird geladen...

Heizung-Contracting, Mieterstrom - Ähnliche Themen

  1. Bodenbelag im Wintergarten ohne Heizung

    Bodenbelag im Wintergarten ohne Heizung: Hallo an alle . Vor 3 Jahren haben wir uns eine Alu terassenüberdachung machen lassen und letztes Jahr haben wir diese mit Fensterelemente zum...
  2. Welche Heizung ist die richtige?

    Welche Heizung ist die richtige?: Hallo zusammen, ich plane momentan unseren Neubau und komme an einer Stelle nicht wirklich weiter. Daher hoffe ich, dass mir hier jemand...
  3. Durchführung Lüftung/Elektro/Heizung

    Durchführung Lüftung/Elektro/Heizung: Hallo zusammen, bisher habe ich viel mitgelesen und mein eigenes Bauvorhaben damit immer mehr verstanden und mich teils gut auf Augenhöhe mit den...
  4. Bodenplatte zu hoch: frage zu Dämmung, Heizung etc

    Bodenplatte zu hoch: frage zu Dämmung, Heizung etc: Hi liebe Experten. Ich weiß nicht genau wohin mit dem Thema, daher erstmal hier. Hoffe das ist ok. Wir machen bei uns am Haus seitlich einen...
  5. ETW ohne Heizung gekauft - contracting -

    ETW ohne Heizung gekauft - contracting -: Hallo, uns ist gestern auf der ersten Eigentümerversammlung vom Verwalter erklärt worden, warum die angesetzen Heizkosten etwa 250% der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden