Heizungsberechung aber wie?

Diskutiere Heizungsberechung aber wie? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bin stolzer Besitzer vom Glockengiesserhaus in Warburg (in google zu finden) wir führen ein Kernsanierung durch: Daher bauen wir auch...

  1. #1 Glockengiesser, 8. November 2011
    Glockengiesser

    Glockengiesser

    Dabei seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Warburg
    Hallo, bin stolzer Besitzer vom Glockengiesserhaus in Warburg (in google zu finden)

    wir führen ein Kernsanierung durch:

    Daher bauen wir auch eine komplett neue Heizung ein. Da ich ALLES selbst mache, suche ich eine möglichkeit die Leitungsstärken der Heizungsleitungen und der Warmwasserleitungen zu berechnen. Wie geht das?

    Gibt es Faustformeln alle 100 Kukikmeter Raum brauchen einen durchschnitt von 0.2 cm rohr oder so ähnlich für die Heizung.

    Und was auch noch interessant ist. Welches System sollte man heutzutage nehmen? GIBT da ja von Kunststoff über CU bis Edelstahl wohl alles mit schrauben und löten. CU löten kann ich selbst, auch schon mehrfach gut durchgeführt, aber mir wäre was ohne Frassproblematiken lieber. Nur evtl...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, brauchbare Faustformeln gibt es dafür nicht (und kann es nicht geben).
    Liegt Dir denn die Heizlastberechnung schon vor?
    Welche Qualifikation hast Du zur Durchführung solcher Arbeiten?
    So, wie sich das liest: Keine!

    Fazit:
    Vergiß das mit dem Selbermachen für diese Gewerke!
    Evtl. kannst Du in Rücksprache mit einem ausführenden Fachbetrieb gewisse Teilarbeiten (z.B. Rohrverlegung) nach Anleitung übernahmen.

    P.S.
    Das Lesen der Nutzungsbedingungen dieses Forums solltest Du noch nachholen...

    P.P.S.
    Das Gebäude ist doch sicherlich ein Einzeldenkmal?
    Da geht dann ohne vorhergehende abgesegnete Planung sowieso so gut wie nichts!
     
  4. #3 Jürgen V., 8. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2011
    Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Mano Julius, das wollte er doch gar nicht wissen. :bierchen:

    Hier findest du alles was du benötigst.

    Hier
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ob ihm das hilft? Da habe ich so meine Zweifel.
    Wenn er schon an grundlegenden Fragen scheitert, dann möchte ich nicht wissen, wie die Detailausarbeitung aussieht. :(

    Gruß
    Ralf
     
  6. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Tach Ralf
    Ich denke das es dem Fragesteller nicht hilft, aber jetzt kann er sich ein bild machen das es so EINFACH nicht zu machen ist.
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Moin Jürgen,

    dann hättest Du ihm diesen Link um die Ohren hauen sollen :biggthumpup:

    Gruß

    Bruno
     
  8. #7 ernstie1979, 12. November 2011
    ernstie1979

    ernstie1979

    Dabei seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Warburg
    Gratuliere, warum wird hier nur Hirnschmalz verballert statt antworten zu geben? Das ist die Tastatur nicht wert, mit der die antworten geschrieben werden.
     
  9. #8 wasweissich, 12. November 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ernstie , wo liegt dein problem ??
     
  10. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, wo ist denn Dein sinnvoller Beitrag? :mauer
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Er wollte halt auch mal was schreiben. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  13. Markus13381

    Markus13381

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    Warburg
    Lasst ihn doch.

    Ich werde mich mit dem Grundriss in der Hand erkundigen und ebenfalls alles selbst machen. Habe mir selbst grad vor ner Woche, in Warburg, ein Haus von 1932 gekauft....
    Wenn man(n) handwerklich was drauf hat, warum nicht.

    Meinen Segen hat er!:bau_1:
     
Thema:

Heizungsberechung aber wie?